Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elternforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Birgit, Doro, Heike*, Gaby, Pia

Hat von euch jemand nen Daumenlutscher?

Startbeitrag von Pia am 21.06.2003 09:11

Hallöchen...
ist ja nicht viel los hier! Aber ich hätte da mal was auf´m Herzen!
Emelie war noch nie ein überzeugte Schnullerkind, aber irgendwann kam sie auf den Trichter das der Schnulli ja doch ganz gut zum einschlafen ist. Nun nimmt sie seit letzter Woche partout keinen Schnuller mehr und schläft tagsüber nur noch mit Schreien ein. Heute morgen hab ich sie dann das erste mal mit Daumen im Mund im Bettchen gefunden...Bin nicht davon begeistert-war selber ein Fingerlutschkind ( 8Jahre) mit Überbiss und Zahnklammer :-(
Wie bekomm ich sie wieder an den Schnuller?
Grüßle Pia

Antworten:

Linda nimmt wohl den SChnulli, aber nur manchmal. Manchmal will sie den partout nicht, und schreit dann auch, wenn man ihr ihn "anbietet".
Sie lutscht auch häufiger an ihren Fingerchen oder sogar an die Faust!!!
Hab aber gelesen, es soll gar nicht schlimm sein, eher im Gegenteil. Es spricht dafür, daß sie sich auch selbst beruhigen können und später einmal ein großes Selbstbewußtsein haben...
Weiß nicht, ob es stimmt, aber darüber mach ich mir auch eigentlich gar keine Gedanken....;-)

Gruß Gaby :cool:

von Gaby - am 22.06.2003 09:40
Hallo Pia,

Hannes ist auch kein überzeugtes Schnullerkind, jedoch zum Schlafen möchte er seinen Nulli. Wir haben verschiedene Sorten ausprobiert, bis wir endlich seinen Schnuller gefunden haben. Natürlich ändert sich sein "Geschmack" auch ab und zu mal.
Er war von Latexschnullern nie so richtig begeistert, aber jetzt, da er Zähne hat, bekommt er zum Schlafen auch mal einen Latexschnuller. Er nimmt am liebsten die Schnuller von "mam". Da muss man auch nicht so aufpassen, ob er ihn richtig im Mund hat, da es bei denen egal ist.
Wenn mal kein Schnuller zur Hand ist, lässt er sich auch schon mal von seinem Schmusetuch trösten, vorallem nachts.

Viele liebe Grüße
Heike

von Heike* - am 23.06.2003 14:53
Philipp hat den Schnulli leider auch nur kurzzeitig genommen. Jetzt hat er am liebsten seine Nuckelflasche zum Einschlafen - oder er schreit, bis er schläft.
Ich weiss leider auch keinen Trick, um ihn wieder an den Schnuller zu gewöhnen. Du kannst höchstens mal verschiedene Schnuller ausprobieren und ich hab mal
gehört, dass Kinder lieber 'alte' Schnuller nehmen als ganz Neue. Das kann man auch hinkriegen, wenn man den Schnuller lange auskocht.
Ich finde, der Daumen hat aber auch Vorteile. Das Kind kann sich damit alleine beruhigen und du brauchst nachts nicht ewig den Schnuller zu suchen.

Gruss Doro

von Doro - am 23.06.2003 18:29
Hallo Pia, wir waren im Urlaub, deshalb kommt mein Beitrag etwas später.
Lisa nahm nie einen Schnuller. Anfangs nahm sie rechts den Zeige- und den Ringfinger zum Schnullen, jetzt nur noch den linken Daumen. Da sie ihn nur zum Einschlafen nimmt, beunruhigt mich das nicht. Ich habe aber auch schon gehört, daß der Daumen mit Ekelgeschmack eingeschmiert wurde ( Senf...) Das wäre wohl aber eher ein Lösung für ein älteres Kind. Von meiner Mutter würdest Du den Rat erhalten, den Schnuller mit Nutella o.ä. einzuschmieren. Das hat sie mir immer gesagt, solle ich tun, weil Lisa den Schnuller von Anfang an nicht wollte. Ich habe ihren Rat nicht befolgt.
Der Daumen hat jedenfalls den Vorteil, daß Emelie ihn Nachts alleine wiederfindet.
Grüße
Birgit

von Birgit - am 01.07.2003 19:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.