Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FPC
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ideenlos, SnoopyFPC, angelika, whiteshark, Katzentöter, Michelle68[FPC], Kleopatra

FunkenSonntag

Startbeitrag von Ideenlos am 10.03.2003 16:39

Mal wieder etwas traditionelles aus meiner Region: Der Funkensonntag!

Am 1. Sonntag nach dem Aschermittwoch ist der sogenannte Funkensonntag. Wochen vor diesem Tag gehen die Kinder von Haus zu Haus und fragen, wer etwas Brennbares, z.B. Holz, Stoffe, Papier, Reisig u.s.w. übrig hat. Einige Tage davor holen sie alles ab. Dann wird es an einen weithin sichtbaren Platz gebracht und zu einem großen Haufen aufgebaut. In der Mitte des Haufens wird eine lange Stange hinein gesteckt, die ein paar Meter hinausragt. An ihr wird eine Hexe befestigt. Es sind alte Kleider, die mit Stroh ausgestopft sind.

Ursprung des alten Brauchs waren keltische Opferfeuer, die die Austreibung des Winters darstellten. Der Opfergedanke hat heute keine Bedeutung mehr, aber es gibt noch mancherlei Aberglaube und Symbolik um diese Feuer. Zum Beispiel sollen sie Glück bringen und jene Menschen und Häuser vor Unglück und Krankheit bewahren, die vom Feuerschein getroffen werden.


Antworten:

[www.allgaeu-bilder.de]

Auf der Seite könnt ihr euch noch ein Bild von einem nicht brennenden Funken anschauen. Konnte das Bild leider nicht kopieren.



von Ideenlos - am 10.03.2003 16:41
ich komm mit eure bräuche total durcheinander *gg*

bei uns gibts das osterfeuer, sonnwendfeuer und diverse arten von hausbränden :D

aber funkenfeuer mit hexenverbrennung hab ich auch noch nie gehört :-)

mal lernt halt nie aus ;-)



von Michelle68[FPC] - am 10.03.2003 16:44
idee ich stell des bild mal rein



ist das dann so was ähnliches wie die Nubbelverbrennung in köln so wie karn es geschrieben hat?
so abschließend zum fasching?



von Kleopatra - am 10.03.2003 17:02
Danke, Kleo...
Was bitte ist Nubbelverbrennung?
Wo steht denn das von Karn?



von Ideenlos - am 10.03.2003 17:12
neee, kleo, die nubbelverbrennung ist was anderes... soweit ich weiss. da wird "der nubbel" verbrannt, der an allem bösen und nicht sittlichem schuld war, was karneval und soweiter geschehn ist... ein nubbel ist sozusagen ein sündenbock.. aber das muss karn uns vielleicht mal näher erklären, das machen die nur in köln so, nicht hier bei uns...



von Katzentöter - am 10.03.2003 18:53
Funkenfeuer hab ich auch noch nie gehört.
da wurden hexen verbrannt ???

Das muß ich gleich weiterezählen....Wupperhexe wo bist duuuuu :D



von whiteshark - am 10.03.2003 19:57
Das is nur symbolisch, shark :D
So leicht wirst du sie nicht los :joke:



von Ideenlos - am 10.03.2003 20:48
kannman d echt alles verbrennen wovon man denkt das wäre Geeignet so als Hexe/er???:D



von SnoopyFPC - am 10.03.2003 21:24
na prächtig, der sonntag nach aschermittwoch war der letzte sonntag,
also der internationale frauentag, gerade recht zum hexenverbrennen..... wenn das kein timing ist!
obwohl, bei uns haben sie den 8. märz in diesem jahr zum "dreck-weg-tag" gemacht, fand ich auch recht gelungen. :rolleyes:

naja, über alte traditionen sollte man heute nicht lästern, brauchtum hat viele diskussionsgrundlagen. auf jeden fall sind die fotos klasse, besonders das von kleo bringt die atmosphäre gut rüber.
ich hab noch was gefunden nach dem motto "nie ohne mein handtäschchen", scheint im übrigen schon eine recht fortschrittliche, hosentragende hexe gewesen zu sein... so ist das, auch hexen wollen keine blaenentzündung riskieren bei dem wetter



und dann noch eine eher traditionelle ;-)





von angelika - am 11.03.2003 11:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.