Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
UKW / TV-DX-Forum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, Ottensen FM, Erich Hoinicke

DX: 7.12.2004, Hessen, Sachsen, Thüringen und Bayern in NO-Brandenburg!

Startbeitrag von PowerAM am 07.12.2004 10:09

DX-Highlights: 7.12.2004, 8h15 bis 10h30


93,40 MHz, UNID, CR?, kein RDS, 38 dB
95,60 MHz, UNID, CR?, RDS-PS: 232D, 40 dB -> Ergänzung: RDS wurde eben fehlerhaft angezeigt: _OCR_3B_ - wird wohl CR 3 (und damit auch Pilsen) sein
96,80 MHz, UNID, RDS-PS: 9B02, 44 dB

89,10 MHz, CR 1, 232F, Pilsen, 81 kW, 48 dB
101,70 MHz, CR 2, 232E, Pilsen, 81 kW, 52 dB

92,20 MHz, MDR SACH, D4C1, Dresden, 100 kW, 56 dB
93,90 MHz, MDR SACH, D6C1 (?)

102,20 MHz, ANT THUE, D3F8, Inselsberg, 100 kW, 50 dB

105,20 MHz, Hitradio RTL (dyn.), D3C9, Dresden, 100 kW, 56 dB
106,90 MHz, Hitradio RTL (dyn.), D3C9, Leipzig, 100 kW, 44 dB

91,20 MHz, BAYERN 1, D311 Ochsenkopf, 100 kW, 48 dB
99,40 MHz, BAYERN 3, D313, Ochsenkopf, 100 kW, 52 dB
102,30 MHz, BAYERN 4, D314?, Ochsenkopf, 50 kW, 44 dB

99,00 MHz, HR 1, Hoher Meißner, 100 kW, 48 dB, kein RDS (QRM 99,10 MHz), ID durch Mod
101,70 MHz, HR 4, Hoher Meißner, 100 kW, 48 dB, kein RDS (QRM 101,60 und 101,80 MHz), ID durch Mod

100,30 MHz, FFH (dyn.), D368, Rimberg, 50 kW, 56 dB (!)
100,90 MHz, FFH (dyn.), D368, Heidelstein (Rhön), 50 kW, 56 dB (!)
105,10 MHz, FFH (dyn.), D368, Hoher Meißner, 100 kW, 56 dB (!)
103,70 MHz, FFH (dyn.), D368, Habichtswald, 20 kW, 50 dB


Wer kann bei den UNID helfen???

Antworten:

@PowerAM

"95,60 MHz, UNID, CR?, RDS-PS: 232D, 40 dB"
232D __CR_3__
CRo 3 Vltava Plzen - Krasov 89,125 303km 185°

"96,80 MHz, UNID, RDS-PS: 9B02, 44 dB"
9B02 DR-P4FYN
DR P4 R.Fyn Sønder Højrup 60 345 327°

"93,90 MHz, MDR SACH, D6C1 (?)"
D6C1 MDR_SACH
MDR 1 Radio Sachsen Leipzig-Wiederau 100 186 205° 44f

Entfernungen nach Deiner QTH-Angebe.

von Ottensen FM - am 07.12.2004 10:44
@ Ottensen FM: Vielen Dank! Was magst Du trinken??? *grins*

DR P4 FYN wundert mich echt! Zumal ja weder Hamburg noch Schwerin oder ähnliches empfangbar sind. Kann ich mir nur als Scatter erklären, zumal der Sender nur sehr zerhackt ankam.

Von _OCR_3B_ läßt sich das VW Alpha nicht mehr abbringen. Hatte zwar inzwischen die Frequenz verstellt und andere RDS-Sender dekodieren lassen, auf der 95,60 MHz wird aber sofort _OCR_3B_ angezeigt wenn die PI 232D dekodiert wurde.

Jetzt fehlt mir nur noch die 93,40 MHz...



von PowerAM - am 07.12.2004 10:56
@PowerAM
"@ Ottensen FM: Vielen Dank! Was magst Du trinken??? *grins*"
Ich werde heute abend symbolisch einen Schluck auf Dein Wohl nehmen...

"Jetzt fehlt mir nur noch die 93,40 MHz... "
Dazu hatte ich mich bisher nicht geäußert, denn nun geht es in das Reich der Spekulation:
Aus CZE sendet auf 93,4 auschließlich
Radio Frekvence 1 Jihlava - Javorice 20 412km 160° ,
auf der 93,5
Radio Frekvence 1 Usti nad Labem - Bukova hora 100 235 166° .
Woher kam jetzt das Signal? Was hast Du auf 93,5 gehört, gleiches Programm wie auf 93,4?
Andere Möglichkeit:
Auf der 93,3 senden
CRo 3 Vltava Plzen - Radec 10 323 177° und
Radio Proglas Jesenik - Praded 20 394 137° .
Pilsen ging ja ohnehin bei Dir...

von Ottensen FM - am 07.12.2004 12:32
@ Ottensen FM: Na ja, seit ich das VW (Beetle-) Alpha mit irgendeiner Sharx-Frühversion als DX-Empfänger benutze kann ich schon genau sagen, auf welcher Frequenz ich was empfangen habe. Ein Sender, der 100 kHz neben meinem gewünschten Programm sendet, kann es bei diesem Tuner maximal etwas ankratzen. Das gilt natürlich nur, wenn der störende Sender nicht gerade ein 100 kW-Brenner ist, der entweder in Sichtweite steht oder von vorn bzw. hinten direkt auf meine Antenne fällt. Kurzum: Bei der 93,40 MHz bin ich mir sicher, daß ich nichts daneben empfangen habe.

Auf 93,50 MHz hatte ich ganz schwach NDR 2 von Marlow - identifiziert durch Vergleich mit meinen Haus- und Hoffrequenzen 107,00 und 99,10 MHz. Auf 93,30 MHz kriege ich üblicherweise NDR Kultur von Dannenberg. Nach dem Hinweis auf CR 3 habe ich jetzt auch diesen Sender empfangen können. Zwar mit nur 30 dB (und somit ohne RDS PI/PS) aber durch die 14h00-Nachrichten einwandfrei identifiziert.

Auf der 93,40 MHz habe ich aber was anderes. Von der Sprache her die selbe ... *grins*! Inzwischen zwar auch nur noch mit 28 dB - aber leicht verrauscht hörbar. Die Nachrichten da dauern länger als die von CR 3. Nach dem Wetter (14h03, identifiziert durch die mehrfache Angabe von "Hektopascal") kommt jetzt irgendwas mit "Regional" und "Praha" - entweder weiter Nachrichten oder aber Reklame. Kein Musikbett oder ähnliches drunter, nur sehr schnelles Gebrabbel... Hilfe, die lassen sich genau so schwer verstehen wie unsere polnischen Privatfunker - und dabei verstehe ich schon etwas polnisch.



von PowerAM - am 07.12.2004 13:10
Nun, wenn es Frekvence 1 sein sollte, dann probier mal den Stream im Vergleich zum Radio aus.
http://www.frekvence1.cz/today.asp
und dann in der zweiten Spalte von links auf "Live" (6. Eintrag von unten).

55!

von Ottensen FM - am 07.12.2004 13:29
@ Ottensen FM: Sehr schön! Den Stream habe ich jetzt wo ich den Sender nicht mehr empfangen kann. Inzwischen ist alles wieder auf Normalniveau. Beschissen und langweilig... Werde mir ein Pils aufmachen! *anstoß*

@ Jens Ullrich: Es ist keines der beiden abgebildeten Geräte! Im New Beetle sind Geräte verbaut, trotz DIN-Einbauschacht etwas höher und viel breiter. Zudem sind die Seiten abgerundet. Ein Alpha hat im Augenblick keiner bei EBAY im Angebot. Es sind nur Gamma vorhanden, die haben aber lediglich ein Kassettendeck mit drin - das Alpha hat das nicht. Zum Vergleich:

http://www.blaupunkt.de/7648229360_main.asp oder
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=14262&item=4510107137&rd=1



von PowerAM - am 07.12.2004 19:48
Langsam bessern sich die Bedingungen. Ich bin zuversichtlich, daß ich in der Nacht oder am Morgen wieder neue Logs berichten kann...



von PowerAM - am 07.12.2004 21:15
Na ja, zu früh gefreut! Der gestrige Abend brachte nur noch mal kurzzeitig Den Empfang von Bayern 3 und 1 sowie Antenne Bayern vom Ochsenkopf. Dazu noch FFH vom Hohen Meißner und vom Heidelstein. Alle 100 kW-Sender von Leipzig brachten es auf durchschnittlich 50 dB. Von Brocken oder Torfhaus war nicht viel auszumachen - wie schon am Vortag.

Dafür läuft bereits seit über 'ner Stunde FFH vom Hohen Meißner auf dem Technics-Tuner. Mit passiver Zimmerantenne reicht's für immerhin 44 dB und einen fast rauschfreien Stereo-Empfang. Neee, diese herrlich spießige Werbung!

Ochsenkopf ist nicht zu bekommen, Leipzig dafür so stark wie gestern abend. Brocken auch nicht empfangbar. Rein vom Wetter her sieht's so aus wie gestern. 6° Lufttemperatur und Hochnebel...



von PowerAM - am 08.12.2004 09:36
Alles hat ein Ende... Schluß, aus und vorbei! Wie im übrigen Bundesgebiet auffällig hohe Dämpfung. NDR 2 (107,00 MHz, Röbel) schafft gerade mal 34 dB, normal wären 46 bis 50. Vielleicht bringt der Abend was...



von PowerAM - am 08.12.2004 13:12
Naja, irgendwann will man auch seine Listen pflegen. ;) Bei mir kamen 25 Neuempfänge zu ca 400 Gesammelten dazu und nicht wenige waren knapp an der Rauschgrenze und nur deshalb gut verständlich, weil die sonst störenden Nahsender schwächer bis ganz weg waren.

Hauptrichtung: SW...S
Reichweitenrekord: 527 km
Langzeitrekord: ca 8h SWR 1 von Stuttgart-Degerloch
Funzelrekord: 197 km mit 100 W, NDR Info Goslar

MHz ITU Programm Senderstandort kW km dBµV

87,70 F France Culture Strasbourg/Nordheim 44 527 5
88,00 D SR 1 Göttelborner Höhe 100 456 5...22
88,90 LUX RTL Radio Letzebuerg Dudelange 30 464 5...17
91,30 D SR 2 Göttelborner Höhe 100 456 5 16
92,00 D SWR 2 Donnersberg 60 413 5...31
92,20 D SWR 3 Stuttgart/Degerloch 100 509 5...9
93,00 D SWR 2 Haardtkopf/Hunsrück 50 401 5...25
94,70 D SWR 1 BW Stuttgart/Degerloch 100 509 5
95,50 D HR 2 Eschwege/Hoher Meißner 100 249 5...35
96,00 D NDR Info Goslar 0,100 197 5
97,70 D SWR 1 RP Haardtkopf 50 402 5...22
98,30 D Bayern 1 Kreuzberg/Rhön 100 341 5...32
99,10 D SWR 1 RP Donnersberg 60 413 5...31
100,70 D MDR Sputnik Klötze/Krügerberg 5 187 5...17
100,70 LUX De Soziokulturelle Radio Dudelange 100 454 5...25
102,20 D Antenne Thüringen Inselsberg 100 301 5...30
102,50 HOL Radio 538 Tjerkgaast 50 203 5...9
102,50 D HR 4 Großer Feldberg/Ts. 100 343 5...20
103,50 D RPR Eins Ahrweiler/Schöneberg 30 339 5...10
104,80 D Radio Hochstift Höxter/Holzminden 0,500 185 5...10
105,60 D SWR 4 RP Donnersberg 60 413 5...28
106,40 D B 5 aktuell Pfaffenberg 25 378 5
106,60 D big FM Daun/Scharteberg 9,500 369 5...8
107,60 D big FM Bornberg 25 424 5...10




von Erich Hoinicke - am 08.12.2004 16:28
RTL 97,0? Nee, den hatte ich noch nie hier drin. Ich schau mal in die FMInfo-Datenbank:

RTL 97,0 Hosingen - 407 km - 207°
WDR 3 Teutob.W. - 158 km - 176°

Die Winkeldifferenz der beiden Standorte von 31° ist für meine Zimmeryagi wohl zu knapp. Da gibt's nur zwei Möglichkeiten: Auf Monstertropo aus LUX warten oder Monsteryagi bauen, die die 31° trennen kann. ;)

Die "Rekorde" waren nur die von gestern. Mal sehen, was noch kommt...



von Erich Hoinicke - am 09.12.2004 09:08
FMScan verrät uns für Mühlen Eichsen:

97.00h D WDR 3 Teutoburger Wald/Bielstein 100kW 264km 219°
97.00h LUX RTL Radio Hosingen/Banert 100 546 222°

ΔWinkel also sogar nur 3°.

In NWM kommt die weitere Entfernung zum Bielstein zum Tragen. Der WDR ist hier nicht mehr so "Ortssender" wie am Rande Bremens, so dass bei entsprechenden condx LUX dann doch eine Chance hat. Im August 2003 konnte ich in Ratzeburg (etwa 30km von ME entfernt, grob westlich) auch LUX mit ID auf der 97,0 während einer Absinkinversion am Morgen mit SIO 343 hören (Sangean ATS-909, damals unmodifiziert).

von Ottensen FM - am 09.12.2004 10:22
@ Jens Ullrich: Ich denke, daß es eine Frühversion vom Sharx ist. Ich hatte mal ein Woody 52 zum ausprobieren. Selbe Abstimmroutine wie mein Alpha! Erst hört man ein Mischprodukt von 2 Sendern auf benachbarten Frequenzen, dann erst den stärkeren allein und abschließend den schwächeren Sender. Es werden rein akustisch mindestens 3 Filterbreiten durchprobiert - bei den von mir gewünschten Sendern endet das meist in der schmalsten Einstellung. Dann übrigens bis fast zur Unhörbarkeit in Stereo (mit Hi-Cut) und recht lange zumindest mit anzeigbarem RDS-PI. Für RDS-PS muß das (schwankende) Signal in den Pegelspitzen schon recht stark sein oder aber es liegt ein mittlerer Signalpegel mit stabilem Signal an.

Die ganze Filterautomatik reagiert auf Änderungen der Antennenausrichtung etwas zu träge - aber ich kann damit leben. Immerhin macht die Automatik genau das, was ich will. Die Kiste hat mir schon Empfänge ermöglicht, die zeitgleich auf allen anderen hier verfügbaren Empfängern nicht oder nicht so gut möglich waren. Die Kiste reißt echt was!!!

Aus einem Beetle-Forum habe ich die Erkenntnis mehrerer Beetle-Fahrer, daß das Alpha gegenüber dem Gamma sowohl in den Empfangsleistungen (Empfindlichkeit, Trennschärfe) als auch im Klang (Baß, Tiefbaß, allgemeines Klangbild) die Nase vorn hat. Es gab da zahlreiche Beetle-Fahrer, die das Gamma rausschmissen und ein Alpha einbauten. Auf das Kassettenlaufwerk können die meisten verzichten, CD-Wechsler mit (Mini-) ISO-Steuerung können beide bedienen.



von PowerAM - am 09.12.2004 22:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.