Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Orbanaschol, Erik N., Rüdiger Schäfer, ernestine

Nicht geringeres als der Weltuntergang!

Startbeitrag von ernestine am 16.08.2008 15:28

Der eine oder andere weiß es bereits bzw. warnt:

[www.tagesschau.de]

Deshalb: rechtzeitig Euren Leserbrief und Beiträge fürs nächste Intra absenden, bevor es zu spät ist!

Antworten:

Darüber wird auch in der letzten Folge von ACD-Wissen (Folge 30) zu lesen sein. Vorab schon einmal zur Beruhigung: Die Welt im Allgemeinen und der nächste ACD-Jahrescon im Besonderen sind nicht in Gefahr!

von Rüdiger Schäfer - am 16.08.2008 15:38
Die Märkische Allgemeine Zeitung MAZ hat das auch mal thematisiert, so von wegen Weltuntergang etc. Große Entschuldigung nur wenig später: Das war nur satirisch gemeint...

von Erik N. - am 17.08.2008 19:12
"Ein Chemie-Professor aus Deutschland beruft sich sogar auf die Allgemeine Relativitäts-Theorie von Albert Einstein. Er will sie neu interpretiert haben und kommt zu dem Ergebnis, dass das Gerät in Genf so viele schwarze Löcher produzieren werde, dass diese die Erde innerhalb von 50 Jahren auffressen könnten."

Äh, das ist ziemlicher Quatsch. Die Schwarzen Löcher, die entstehen könnten sind, wenn überhaupt, sehr klein (Massenerhaltung! Wir reden ja schließlich hier von wenigen subatomaren Teilchen, die aufeinander geschleudert werden.).
Dazu hat aber bereits ein Herr Steven Hawking erkannt, daß je kleiner ein solches schwarzes Loch ist, um so schneller verdunstet es; soll heißen: solch mikroskopisch kleine schwarze Löcher lösen sich ziemlich fix wieder auf und kommen gar nicht dazu, die Erde aufzusaugen.

von Orbanaschol - am 19.08.2008 15:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.