Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
KBS 955, Lokdienst, Tobias Bückle, Stephan_Leixi

Gerüchteküche brodelt - Fahrzeugeinsatz ab Dez. 08 Allgäu/Schwaben/Oberbayern

Startbeitrag von KBS 955 am 15.11.2008 16:52

Servus,

Momentan brodelt die Gerüchteküche auf Hochtouren, denn der Fahrzeugeinsatz ab Dezember 08 ist anscheinend immer noch nicht ganz sicher im Bezug auf den 440 Einsatz bzw. was damit zusammenhängt.

So soll auf dem 218er Sektor ab Dezember 08 bei der RAB Ulm nur noch ZWS Loks zum Einsatz kommen, also die alten der 1. und 2. Serie wegkommen. Bei Fristablauf verständlich, der Rest ...... ! In MKP gibt es im Hauptplan ebenso nur ZWS Loks, der "Zusatzplan" mit den Leistungen nach Furth i.Wald gehört den ehemaligen Regensburger Loks, die ja bekanntlich nach MKP umbeheimatet werden. Demzufolge mehr Rasenmähermotoreinsatz nach Memmingen, Füssen, Lindau, Oberstdorf und Ulm- Kempten-Lindau .

Auf dem E-Lok Sektor ist definitiv sicher der erweiterte Einsatz der BR 110. Hier ist aber nicht sicher, ob Wendezugfähige Loks kommen oder nicht. Demzufolge müssen die Loks dann in Mittenwald umsetzen oder nicht. Denn ein Einsatz auf der Mittenwaldbahn ist anscheinend sicher.

Die Ersatzleistungen Augsbrug - Ulm bzw. Augsburg - Donauwörth - Treuchtlingen werden gemischt von 425 und lokbesp. Garnituren gefahren, soviel ist auch sicher.
Als Sandwich verkehren die Dostos München - Augsburg - München, angeblich außer dem Berufsverkehr ohne Steuerwagen, also nur 4 Wagen !

Wie gesagt, alles nur noch Planungen und Gerüchte, hoffe daß bis in 14 Tagen alles in trockenen Tüchern ist. Denn das Zugpersonal will ja auch einen sicheren Dienstplan haben.

Mfg
diesel-fan

P.S. Die beiden Zugpaare, wo Innsbrucker Zub von Innsbruck über die Mittenwaldbahn nach München kommen, werden ab Dezember 08 nur noch bis Mittenwald von der ÖBB begleitet - ZubWechsel dann auf DB Regio Ri. München. Genauso ist in Kufstein Personalwechsel bei den Zub.

Antworten:

Zum Einsatz ÖBB / DB Personal

Hallo zusammen.

Auf der Mittenwaldbahn wechselt meines Wissens nach bei jedem Zug in Mittenwald das Personal.

Richtung Innsbruck fährt nur noch ÖBB - Zub und Richtung München fährt nur noch DB - Zub.

Gruß, Stephan

von Stephan_Leixi - am 15.11.2008 18:27
In dem Bericht sind doch einige Spekulationen versteckt. Konkreter:

In Kempten gibt es nur einen Plan, die Loks, die aus NN zurück kommen, gehen z.T. direkt in Pendelleistungen ab MA über. Eine strikte Trennung ist also gar nicht machbar!

Zum 110-Einsatz lass Dich überraschen, aber wenn die Annahme schon nicht stimmt, können auch die Folgerungen nicht stimmen.

von Lokdienst - am 15.11.2008 19:00

@ Lokdienst

Servus,

Eigentlich ist es ja egal, ob es wendezugfähige 110er sind oder nicht. Nur bei Einsatz von Wendezügen ist es halt weniger Arbeit für den Tf am Endbahnhof zwecks rangieren.
Sicher wären Wendezüge mit 110 bespannt für den Großraum München mal eine Abwechslung und etwas neues dazu.

Auf jeden Fall laß ich mich überraschen mit den "Altbau-E-Loks" bei Regio Oberbayern.

Anscheinend hast Du mehr Info's zum Planwechsel ?

Mfg
diesel-fan

von KBS 955 - am 15.11.2008 19:45

Re: @ Lokdienst

Gegen die Wendezüge habe ich ja auch nichts gesagt (die werden wohl kommen), aber Mittenwald ist die falsche Richtung nach derzeitigem Stand.

von Lokdienst - am 15.11.2008 19:57

Re: @ Lokdienst

Servus,

Dann kommen wir der Sache langsam schon näher - Einsatz wohl auf den für den Fugger Expreß vorgesehenen Strecken. Also Augsburg - Ulm bzw. Augsburg - Treuchtlingen. Der Wendezugeinsatz Donauwörth - Nördlingen - Aalen wird ja wohl bestehen bleiben, oder ?
Wobei hier ja Regio Würtemberg die Lok stellen kann, evtl. sogar eine 143 !
Als Anbindung zum Werk München werden dann die 110er wohl auch von Augsburg nach München fahren mit den Wendezügen !

Mfg
diesel-fan





von KBS 955 - am 15.11.2008 20:09

Re: @ Lokdienst

> Der Wendezugeinsatz Donauwörth - Nördlingen - Aalen wird ja wohl bestehen bleiben, oder ?
> Wobei hier ja Regio Würtemberg die Lok stellen kann, evtl. sogar eine 143 !

Dort bleibt es beim 110-Einsatz (d.h. es ändert sich im Fpl 2009 nichts, egal ob die 440 einsatzfähig gewesen wären oder nicht), das wurde in DSO bereits von kompetenter Quelle bestätigt (übrigens auch im Zusammenhang mit Diskussionen um den Ersatzfahrplan Fugger-Express, wenn ich mich nicht täusche)

Grüße
Tobias

von Tobias Bückle - am 15.11.2008 21:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.