Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Olli-KBS971, Lennart, 628 102-6, Marc_Voß, Der Blaichacher, Geralfing, KBS 974, Allgäubahn, 225 030, Frank_W., ausserfernbahn-tfzf

SEV nach Oberstdorf um zwei Wochen verlängert!

Startbeitrag von 628 102-6 am 28.10.2011 11:38

KBS: 970 Immenstadt - Lindau / Oberstdorf

Sehr geehrte Fahrgäste,

aufgrund von Verzögerungen bei den Bauarbeiten im Bereich Sonthofen - Oberstdorf wird der Schienenersatzverkehr mit Bussen um voraussichtlich 2 Wochen verlängert. Sobald uns neue Informationen vorliegen werden wir Sie umgehend informieren.
Die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Ihre DB Regio Bayern

[www.bahn.de]
---

Na wunderbar! Dann fahren die IC-Leerzüge also weitere zwei Wochen ;-)

Grüße,
Julian
Antworten:

Skandal

...das wird ja echt immer abgefahrener. Erst kriegen sie nach monatelanger Vollsperrung noch nicht mal das bisschen Bahnsteig in Fischen hin und jetzt wird auch noch der Restverkehr nochmal komplizierter... Bin mal gespannt, wann wieder mal ein ALX unten am BÜ vorbeikommt!

von Der Blaichacher - am 28.10.2011 16:05

Re: Skandal

Ja, so langsam wird das etwas peinlich für die Verantwortlichen...

Ab Sonntag wird übrigens nicht weiter im Baufahrplan (also sowie seit 29.7.) gefahren, sondern im Regelfahrplan.
Nur (w)enden die Züge halt in MSF.
Dadurch fährt z.B. der 57663 wieder um 18.24 ab MKP, usw.

Mal sehen, wie lang sich das noch hinzieht...

Grüße, Julian

von 628 102-6 - am 28.10.2011 16:24

Sollte man gleichzeitig fertig sein?

Meines Wissens war das nicht geplant, da es zwei unterschiedliche Baustellen sind.

von Frank_W. - am 28.10.2011 16:32
... na klar, die böse Eisenbahn ist an allem Schuld!
Schon mal überlegt, ob vielleicht bei einer Ausschreibung die günstigste Firma den Zuschlag bekommen MUSS? So ein Bauvorhaben geht leider nicht ohne Ausschreibung. Und hier baut auch nicht die Bahn (wie viele immer meinen) sondern eben die Baufirmen.
Und wenn die nicht rechtzeitig fertig werden, haben wir halt den Salat - wie es jetzt ist.
Aber am Leichtesten ist es halt, auf die Bahn zu schimpfen...

von ausserfernbahn-tfzf - am 28.10.2011 20:10

Baufirmen und Ausschreibung...

Servus,

dem ist nichts hinzuzufügen.
Was heutzutage gerade im Baugewerbe abgeht ist jenseits von Gut und Böse.
Da kann ich (leider) aus Erfahrung sprechen :-(

Grüße aus MKFB

Wolfgang

von 225 030 - am 28.10.2011 21:17

Re: Baufirmen und Ausschreibung...

Zitat
Wolfgang Schatz
Was heutzutage gerade im Baugewerbe abgeht ist jenseits von Gut und Böse.


Das wirtschaftlichste Angebot ist meist das billigste.
Das wird beauftragt.
Aber selten ist es das preiswerteste.

Und solange diese Meinung bei den Vergabestellen und den Einkäufern vorherrscht wird es nicht besser - also nie.
Weil Geiz ja bekanntlich geil ist, und der Einkäufer sich zum einen profilieren will, zum anderen - nicht ganz zu unrecht - gegen Verdachtsmomente wehren muß, wenn er eben nicht das billigste Angebot annimmt.

Aha !

von Marc_Voß - am 28.10.2011 21:59

Projekte und deren termingerechte Fertigstellung

Servus,
ich bezweifle trotz aller Missstände im Baugewerbe das es am Preis der Firma liegt. Jeder der schon mal auf Montage war, Maschinen gebaut und aufgestellt hat oder eben auf Baustellen gearbeitet hat wird wissen wie schnell es zu Verzögerungen kommt, und eins ist sicher, bei einer Sperrung von ca. einem halben Jahr sind zwei Wochen wirklich vertretbar.

Oft sind die Gründe für Verzögerungen viel einfacher als oben geschildert: Lieferschwierigkeiten von Material, eine andere Firma wird auf einer anderen Baustelle zu spät fertig und kann daher dort später starten, Witterung oder einfach den unkalkulierbaren Faktor X (unerwartete Probleme) den es bei jeder Baustelle/ Montage gibt.

Zudem muss man auch Bedenken das die Zeitpläne von Baustellen von Theoretikern aufgestellt werden die auch die Kosten im Hinterkopf haben - und Zeit ist ja bekanntlich Geld.

Das was ich jetzt hier geschrieben habe ist keine Theorie sondern Erfahrung.

Gruß
Olli

von Olli-KBS971 - am 29.10.2011 05:45

Re: WiderSprüchliche Angaben zu den IC

Zitat
628 102-6
Ab Sonntag wird übrigens nicht weiter im Baufahrplan (also sowie seit 29.7.) gefahren, sondern im Regelfahrplan.
Nur (w)enden die Züge halt in MSF.


Zu den ICs gibt es unterschiedliche Angaben.
Laut Bauarbeiten PDF fahren die Züge ab Oberstdorf und nur der Halt in Fischen entfällt, laut RIS fahren die Züge ab Sonthofen. Hmmmm.


von Marc_Voß - am 29.10.2011 05:59

Theoretiker

Der Theoretiker mag zwar den Ablaufplan schreiben, aber das macht er nach den Vorgaben der Praktiker.
Und die Praktiker sorgen auch dafür, dass sie genügend Luft haben und nicht unter Zeitdruck geraten.

Da wird schon einer Mist gebaut haben.
Und wettermäßig gab es auch keinen Grund zum Klagen.


von Lennart - am 29.10.2011 10:49

Re: Theoretiker

Zitat

Der Theoretiker mag zwar den Ablaufplan schreiben, aber das macht er nach den Vorgaben der Praktiker.
Und die Praktiker sorgen auch dafür, dass sie genügend Luft haben und nicht unter Zeitdruck geraten.


Wie gesagt, ich hab/mache da andre Erfahrungen aus meiner beruflichen Tätigkeit, schön wenn es woanderst so ist.

gruß
Olli

von Olli-KBS971 - am 29.10.2011 16:11

Re: WiderSprüchliche Angaben zu den IC

Beide Garnituren stehen aktuell in Kempten in der Abstellung, demnach dürften morgen beide IC in Sonthofen beginnen (geht ja auch net anderst)

von Allgäubahn - am 29.10.2011 18:00
Gestern sind wir mit dem ALEX ins Allgäu gefahren. In Immenstadt kam die Durchsage, dass der SEV nicht um zwei Wochen sondern um zwei Monate (?) verlängert werde. Das EBA habe keine Abnahme erteilt und es seien nun umfangreiche Nachbesserungen erforderlich.

Unter Bahn.de ist allerdings aktuell "nur" von folgenden Fahrplanänderungen die Rede:

Von Sonntag, 30. Oktober bis Sonntag, 6. November, jeweils ganztägig
(ursprünglich bis 18. November)
Zugausfall und Schienenersatzverkehr Immenstadt/Sonthofen   Oberstdorf
Beachten Sie die frühere Abfahrt bzw. spätere Ankunft der Busse in Oberstdorf.
Die RE- und RB-Züge fallen zwischen Sonthofen und Oberstdorf aus und werden durch Busse ersetzt. Die Busse erreichen Oberstdorf verspätet.
In der Gegenrichtung fahren die Busse zur planmäßigen Abfahrtszeit der Züge ab.
In Sonthofen warten die Züge die Ankunft der Busse ab und verkehren entsprechend verspätet weiter in Richtung Immenstadt.
 Zahlreiche ALX-Züge fallen zwischen Immenstadt und Oberstdorf aus.

VG Gerald

von Geralfing - am 30.10.2011 08:44

Re: Theoretiker

Lies mal was bei Drehscheibe geschrieben wurde.
Wenn das stimmt, was das Drehscheiben-Forumsmitglied "truestepper" geschrieben hat, sieht das ganze nach Trickserei aus. Es geht ja auch immer darum für Arbeiten Gelder zu bekommen.


[www.drehscheibe-foren.de]

von Lennart - am 30.10.2011 14:21

Re: Theoretiker

Danke für den Link. Allerdings war ja mein geschriebenes allgemein gehalten und nicht auf diesen Fall, da mir ja dazu nicht bekannt ist.

Gruß
Olli

von Olli-KBS971 - am 30.10.2011 14:54

Re: Theoretiker

Evtl. fehlt ja auch bei der ganzen Vergabetaktik die Zuhilfenahme eines Qualitäts-Rankings der Firmen, welche mitbieten.
Was bringt es, wenn eine "Schrottelfirma" einen billigen Preis anbietet und dann nichts zustande bringt.

von KBS 974 - am 31.10.2011 08:26

Re: Theoretiker

Servus,
ist die Frage in wie weit das möglich ist.

Das Problem hierbei ist, das oft nahmhafte Unternehmen beauftragt werden, letztendlich hat dieses Unternehmen mit dem eigentlichen Bau nichts mehr zutun. Es werden massenhaft Subunternehmer beauftragt, die von weit weit weg kommen, besonders da wo die Löhne genauso niedrig sind wie die Qualifikation.

Besonders interessant war das beim Bau eines großen Discounters in der nächsten Stadt bei mir, den Auftrag hatte die örtliche große Baufirma erhalten. Wenn man jedoch beobachtete welche Länderkennungen man auf dem Kfz-Kennzeichen der Handwerker lesen konnte wird es z.T. sehr abenteuerlich.

Wie also will man eine Firma qualitativ einschätzen, wenn man noch gar nicht weiß welcher Subunternehmer denn diesmal aus 1000km Entfernung anreisen darf.

Ein interessanter Bericht auch hier: [diepresse.com]

Ich denke aber auch, in so einem Projekt greifen zuviele Zahnräder ineinander, als das man als außenstehender beurteilen könnte woran es dann im Einzelfall wirklich gelegen hat.


Gruß
Olli

von Olli-KBS971 - am 31.10.2011 08:36

Fahrplan SEV bis 18.November

[www.oberallgaeu.org]

von Lennart - am 31.10.2011 19:06

Doch nur bis 6. November?

Hallo Leute, grad folgende Meldung im Newsletter bekommen, ich lese das wie "Brücke frei, Fischen braucht noch":

KBS 970 München/Augsburg – Kempten – Oberstdorf/Lindau*


folgende Meldung geändert

gültig bis Sonntag, 6. November Freitag, 18. November(durchgestrichen), jeweils ganztägig Zugausfall und Schienenersatzverkehr Immenstadt/Sonthofen Oberstdorf


Die RE- und RB-Züge fallen bis zum 05.11. zwischen Sonthofen und Oberstdorf aus und werden durch Busse ersetzt. Die Busse erreichen Oberstdorf verspätet. In der Gegenrichtung fahren die Busse zur planmäßigen Abfahrtszeit der Züge ab. In Sonthofen warten die Züge die Ankunft der Busse ab und verkehren entsprechend verspätet weiter in Richtung Immenstadt.
Zahlreiche ALX-Züge fallen zwischen Immenstadt und Oberstdorf aus. Beachten Sie auch hier die längeren Fahrzeiten der Busse und Züge.
Beachten Sie, dass die Busse nicht in Altstädten (Allgäu) halten.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.
In den Bussen können leider keine Fahrräder befördert werden.
Die Fahrplantabellen finden Sie im PDF-Dokument zu dieser Linie/Strecke:Fahrplan (Immestadt/Sonthofen – Oberstdorf), 29.10. – 06.11.2011 (Dateigröße: 611,9 KB)

Grund: Bahnsteigerneuerung in Fischen

von Sonntag, 6. bis Freitag, 18. November, jeweils ganztägig kein Halt in Fischen sowie Pendelbusse Sonthofen Oberstdorf


Alle Züge halten nicht in Fischen. Als Ersatz nutzen Sie bitte die Pendelbusse zwischen Sonthofen und Oberstdorf, welche in Fischen halten. Beachten Sie die frühere Abfahrt bzw. spätere Ankunft der Busse in Oberstdorf.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.
In den Bussen können leider keine Fahrräder befördert werden.

Die Fahrplantabellen finden Sie im PDF-Dokument zu dieser Linie/Strecke:Fahrplan (Kempten (Allgäu) – Oberstdorf), 06.11. – 18.11.2011 (Dateigröße: 312,8 KB)
Grund: Bahnsteigerneuerung in Fischen


von Der Blaichacher - am 03.11.2011 15:38

Brücke?

Was musste denn noch an der Brücke gemacht werden, damit diese freigegeben wurde?

Die Verzögerung ist für mich unerklärlich.
Die hatten doch bestes Wetter zum Arbeiten.

von Lennart - am 04.11.2011 00:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.