Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
km63.8, Bernd Mühlstraßer

Zu blöd: Ich oder die Bahn.....

Startbeitrag von Bernd Mühlstraßer am 20.07.2013 08:34

Bewaffnet mit einem Deutschland-Pass habe ich ein Seminar in Heilbronn die letzten Tage auch dazu ausgenutzt, "sinnlos" Bahn zu fahren. So war der Rückweg gestern mit einem dezenten Umweg über Karlsruhe garniert ..... und damit auch direkt ins Stuttgarter Chaos: Freitag-Nachmittag im kastrierten Kopfbahnhof + runtergeholte Oberleitung im Tunnel + Stellwerksstörung hatten ein ganz gehöriges Durcheinander ausgelöst.

Ich liebe solche "Veranstaltungen", zumindest immer dann, wenn man keinen Fix-Termin im Visier hat, bzw. nicht auf den "letzten Zug" geplant hat. Also habe ich mir die "Zug wird 10 Minuten später ankommen - Zug wird 20 Minuten später ankommen - Zug fällt aus technischen Gründen aus"-Chronologien entspannt angesehen und in Stuttgart warteten dann gleich 3 Reisemöglichkeiten (IC + 90 / TVG + 30 / IC - Ersatzzug + 60) gleichzeitig auf mich. Alles war gut - bis zum SEV in Murnau.

Ich sahs im ersten Wagen nach der Lok aus München, war also einer der ersten in der Unterführung, als der Zug um 23.34 fast pünktlich ankam. Gänzlich ohne Beschilderung/menschliche Infos/Durchsagen waren die Leute ingesamt ohne Hinweis. Ich ging zur neu angelegten Bus-Spur, links vom Bahnhof. Ein einziger Bus war zu sehen. Als ich mich diesem näherte, erfolgte eine kaum verständliche Durchsage, dass sich der SEV nach Oberau links vom Bahnhof befindet (also offensichtlich der sichtbare Bus), der SEV nach Oberammergau aber vor dem Bahnhof verkehren würden. Ich war verunsichert, stand ich doch gerade genau unter dem Bus-Schild "SEV nach Eschenlohe, Ohlstadt, Oberammergau) - ließ den einzig sichtbaren Bus aber entsprechend der Durchsage "!links liegen" und schaute vor den Bahnhof. Mittlerweile war es 23.36, also zwei MInuten nach Ankunft. Am Vorplatz stand kein Bus - also postierte ich mich mittig zwischen Bf-Vorplatz und Busspur und hatte so "alles im Blick". Nur - es gab die nächste halbe Stunde nichts mehr zu sehen - außer dem abgefahrenen Bus, der wohl nach Oberau fuhr, rührte sich nix mehr. Völlig verunsichert, ob ich wohl zu blöd bin, einen SEV-Bus zu erreichen, blickte ich nochmals auf das aushängende SEV-Plakat. Dort sah ich, das der Bus eine Planabfahrt von 23.35 Uhr hatte (ich also in jedem Fall knapp aber rechtzeitig vor Ort war), auf dem Plakat aber nicht nur die ausfallenden Züge, sondern auch der SEV-Buskurs mit einem roten Strich durchgestrichen waren. Wie bitte, wie darf ich das verstehen...?

Wie auch immer: Es kam bis 0.25 überhaupt nix mehr: Kein weiterer Bus in Richtung Oberau / Ohlstadt, trotz etwa 40 wartender Fahrgäste (ich weiß nicht, ob die nicht in den einzigen Bus gepasst hatten, oder auf den Extrabus nach Ohlstadt warteten) und Ammergau war gar nicht mehr. Mein Sohn, den ich als Taxi anfordern musste, war aber der Meinung, den SEV-Bus bei Altenau gesehen zu haben.

Jetzt frage ich mich schon, ob ich inzwischen völlig verblödet bin, mehr aber noch, wie ein normaler Reisender das eigentlich lösen soll, wenn schon ein bahn-affiner Fahrgast völlig ahnungslos ist.

Eigentlich übt die DB AG das Szenario "SEV" im Werdenfelser Land doch schon lange genug. Wie kann es sein, dass Organisation und Information dann derartig desaströs sind?

Schwache Vorstellung meint
Bernd Mühlstraßer

Antworten:

Zitat
Bernd Mühlstraßer
.... blickte ich nochmals auf das aushängende SEV-Plakat. Dort sah ich, das der Bus eine Planabfahrt von 23.35 Uhr hatte (ich also in jedem Fall knapp aber rechtzeitig vor Ort war), auf dem Plakat aber nicht nur die ausfallenden Züge, sondern auch der SEV-Buskurs mit einem roten Strich durchgestrichen waren. Wie bitte, wie darf ich das verstehen...?


Das ist kurios, im Original ist das nicht so, da ist alles eindeutig: >>> Klick hier

von km63.8 - am 21.07.2013 07:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.