Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
_korridor, KBS 955, Patrick Rudin, 218er-Diesellok

Meridian Ersatzzüge: Warum 2 Loks an den Enden von Wagons statt einer Lok + Steuerwagen?

Startbeitrag von 218er-Diesellok am 21.02.2014 23:36

Hallo zusammen,

am Münchner Ostbahnhof sehen ich immer wieder die Meridian-Ersatzzüge.

Z. B. 2 x BR111 und die Wagons dazwischen.
Warum nimmt man nicht nur eine Lok und einen Steuerwagen?

Wer kann mir das erklären?

Viele Grüße

Thomas

Antworten:

Schon fotografiert, Ersatzzug mit Steuerwagen voraus und nur einer schiebenden 111. Fuhr am 6. Januar so.

Vermutlich hängt es mit der Beschleunigung und den Faherzeiten zusammen. Und sind alle Meridian-Tf auf dem Steuerwagen geschult?

von Patrick Rudin - am 21.02.2014 23:40
Fuhr auch vorgestern eine Runde ohne zweite Lok (79022), bei der nächsten Runde war die zweite 111 wieder drauf. Tippe auf Fristarbeiten. Die DB-Garnituren werden m.W. von DB/ÖBB Personal gefahren. Sandwich ist wegen der Beschleunigung.

von _korridor - am 22.02.2014 07:47
Servus,

Die Bespannung mit "einem Sandwich" ist wegen der Fahrzeiten, außerdem wurde diese Traktionsart so bei DB Regio bestellt. Meridian Tf's fahren diese Züge überhaupt nicht sondern entweder Lokführer der ÖBB aus Salzburg oder ehemalige Regio Oberbayern Tf's aus den Est. Rosenheim und Freilassing. Die DB Lokführer gehören nun Veolia, fahren demzufolge nicht mehr in DB UBK. Sämtliche Lokführer, die diese Züge fahren, haben sowohl den Steuerwagen wie auch die 111 aus den Zeiten bis zum Dezember 2013.

Am 6.4. 14 ist es mit diesen Zügen eh vorbei, denn dann sollen alle ET's zur Verfügung stehen.

Bei den Zugbegleitern handelt es sich ebenfalls um ÖBB bzw. ehemalige DB Regio Personale. Wobei hierbei diese nur für die betrieblichen Aufgaben dabei sind, die verkehrlichen Arbeiten übernehmen die Veolia (Meridian) Mitarbeiter.

Gruß
Andreas

von KBS 955 - am 22.02.2014 07:47
Die DB-Zugbegleiter nehmen durchaus Fahrscheinkontrollen vor - je nach Motivation (leider sind ein paar der Faulsten aus MFL dabei).

von _korridor - am 22.02.2014 08:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.