Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Transrapid - Maglev - Eurorapid
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Horst Fischer, RCL, Karl-Hartmut Blesik, Sandman2x

TR-Philosophie

Startbeitrag von Horst Fischer am 11.10.2003 14:16

Die TR-Philosophie sollte folgende Punkte beachten.
Sie sollte:


1. einfach sein. Für Dumme geeignet.
2. den Benachteiligten Trost und falsche Hoffnungen geben
3. den Begünstigten zur Rechtfertigung dienen
4. ein solides Feindbild zeigen.
5. so vieldeutig wie möglich sein. Wischiwaschi und blabla
6. 27,3% Wahrheit und 72,7% absurden Quatsch enthalten
7. sich selber widersprechen. Das garantiert unbegrenzte Fexibilität
8. eine reale, materielle Welt konsequent abstreiten
9. ganzheitlich sein. Was das heißt, bestimmst Du
10. grausige, finstere Drohungen gegen Ungläubige und Ungeborene schleudern
11. den Weltuntergang ausführlich und schauerlich beschreiben
12. ewige Seligkeit den Gläubigen versprechen

bis jetzt scheint sie ja zu stimmen.
:D

Antworten:

Herr Fischer! Ich war und bin immernoch dagegen, die Eisenbahn als Vorbild für den TR zu nehmen!

von Karl-Hartmut Blesik - am 11.10.2003 14:42
Karl-Hartmut Blesik schrieb:

Zitat

Herr Fischer! Ich war und bin immernoch dagegen, die
Eisenbahn als Vorbild für den TR zu nehmen!


Das war jetzt aber ein bisschen hilflos - da hätte ich Ihnen mehr zugetraut.
;-)

.

von Horst Fischer - am 11.10.2003 15:03
Herr Fischer,

also bei Ihren sonst sehr interessanten Posts habe ich schon gedacht, dass Sie nie auf ein solches Niveau sinken müssten.

Aber wie heißt es so schön aus der Werbung:

"Wenn's schee macht!"

Also ich hoffe dann stark, dass evt. Fältchen geglättet wurden.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Sandman2x

von Sandman2x - am 11.10.2003 15:09
Ist es wirklich soooo erschreckend, wenn man den Spiegel vorgehalten bekommt?
:D

.

von Horst Fischer - am 11.10.2003 15:21

TR-Philosophie

Nu, dann wolle ma mal:

Nachfolgend ein kurzer Deutungsversuch:

1. einfach sein. Für Dumme geeignet.

TR schwebt auf einem Magnetfeld, Eisenbahn fährt auf Schienen; ergo: beide einfach und für Dumme geeignet

2. den Benachteiligten Trost und falsche Hoffnungen geben

Ich werd den Transrapid wahrscheinlich nie nutzen können, weil er wahrscheinlich nie gebaut werden wird, deswegen fahr ich weiter Bahn und lass mich von meinem Lieblings-ICE trösten

3. den Begünstigten zur Rechtfertigung dienen

Ich werd den Transrapid wahrscheinlich nie nutzen können, weil er wahrscheinlich nie gebaut werden wird, weil wir ja schon ein so gut ausgebautes, effizientes und vollkommen ausreichendes Eisenbahnnetz haben

4. ein solides Feindbild zeigen.

aus der Sicht der Fahrgäste:
"Auch 2002 das pünktlichste Verkehrsmittel Deutschlands"
"Aufgrund eines Neigetechnikausfalls..."
"Die Anschlusszüge werden leider nicht erreicht..."
"Unsere Weiterfahrt verzögert sich um einige Minuten, da wir auf Anschlussreisende aus ... warten..."

oder auch aus der Sicht der Bahn:
"Wir kriegen zu wenig Geld..."

5. so vieldeutig wie möglich sein. Wischiwaschi und blabla

siehe Werbeprospekte für was auch immer

6. 27,3% Wahrheit und 72,7% absurden Quatsch enthalten

Etwa so in der Art?
"Bahnreisen ist billig! Zu Fuß gehen ist teuer!"
Oder eher so?
"Der Transrapid verbraucht Energie! und zwar soviel wie ein Düsenflugzeug!"

7. sich selber widersprechen. Das garantiert unbegrenzte Fexibilität

Da bring ich mal die gemeine Hummel als Vergleich. Das Verhältnis von Körper zu Flügel ist dergestalt, dass sie rein wissenschaftlich betrachtet gar nicht fliegen kann. Sie tut es aber trotzdem. Wenn wir das jetzt auf die Bahn umlegen, und die Worte "Körper" und "Flügel" durch "Betriebskosten" und "Ergebnis" ersetzen...

8. eine reale, materielle Welt konsequent abstreiten

Was ist denn schon Real? Alles dreht sich, alles bewegt sich...
Und was ist denn schon mateiell. Mit der Bahn kann ich gratis fahren und der Trassenbau kostet auch nix, die werden nämlich als kleine Bändchen in den Sand gesetzt und dann fleißig gegossen bis sie groß sind....

9. ganzheitlich sein. Was das heißt, bestimmst Du

Ganz einfach:
OOOOOOMMMMMMMMMMMmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmnibus

10. grausige, finstere Drohungen gegen Ungläubige und Ungeborene
schleudern

Wie war das mit der Drohung von Herrn Ude, dem Transrapid gegenüber nochmal?????

11. den Weltuntergang ausführlich und schauerlich beschreiben

Hmmm, kommt mir irgendwie bekannt vor:
Nein, zum Transrapid, der fährt auf 7 m hohen Stelzen hinter meinem Schlafzimmerfenster vorbei. Lieber ja zur S-Bahn weil die wesentlich billiger, leiser und schöner durch mein Wohnzimmer tuckert!

12. ewige Seligkeit den Gläubigen versprechen

"Vertrau mir! Mit mir wird alles Besser!"
Sagte die Motte und flog in die Kerzenflamme, sagte die Spinne zur Fliege die in ihrem Netz zappelte...Sagte der Politiker kurz vor der Wahl, sagte die Bahn und baute drei neue HGV-Strecken...

Wie gesagt das ist hier nur ein Versuch...
Aber nicht uninteressant was dabei herausgekommen ist :-)

Mit philosophischen Grüßen aus dem TR-Faß
RCLiogenes

von RCL - am 11.10.2003 16:12
RCL schrieb:

Zitat

Wie gesagt das ist hier nur ein Versuch...


...und meiner Meinung nach, bisher der gelungenste - aber das war auch nicht wirklich schwer.
;-)

.

von Horst Fischer - am 11.10.2003 16:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.