Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
pralini, Monkele, Margit H., Veronika Ehrenberg, HanneM

Hallo Hanne,

Startbeitrag von Veronika Ehrenberg am 13.05.2007 12:43


Hast du mein Posting an dich unter " Symposium" überhaupt noch gelesen??

Dadurch das sooooooooo viel gepostet wirde, habe ich manchmal das Gefühl, dass Postings, welche älter wie einen Tag sind, schon garnicht mehr gelesen werden ......kann das sein ?!?!?!?!

Da es tagtäglich so viel Neue gibt.......

Darum schreibe ich auch nicht mehr so häufig.......das wenig Freizeit, welches mir bleibt, reicht nicht um auf alles zu reagieren........lese aber jeden Abend
ratz-fatz alles schnell durch ;o))

Bin also immer unter euch ;o)))

So, wir fahren nun nach Frankfurt.....stürzen uns zwischen ca. 50-60 Tausend Menschen, zum "Wolkenkratzerfestival.....

Gestern uns heute rechnet man mit ca. 2 Millionen Besuchern......es ist unwahrscheinlich was dort alles geboten wird.

Wen es interessiert googelt mal unter Frankfurt- Wolkenkratzerfestival.


Ab in's Gewühl.......ich schicke euch
viele herzliche Grüsse

Vero
;o) ;o) ;o)

Antworten:

Guten morgen vero,

habe es jetzt gelesen, kann auch nicht mehr alles verfolgen, schaffe es nervlich nicht.

Bei uns läuft zur Zeit alles nicht so rund.

Meinem Vater geht es schlecht, sie haben 3x versucht die Gänge der Galle zu weiten und mussten abbrechen. Heute wollen sie es nochmals versuchen.

Chemo will er nicht, denn es wäre nur eine Qual und ob es was bringt, stellen sogar die Ärzte in Frage.
Man sagt aber, der Krebs im Alter wächst nicht so rasant und ist nicht so agressiv wie im jungen Alter.

Susi hat dann am Freitag ihren 4.Unfall produziert, sie ist einem drauf gefahren, ausgrechnet einem Ausländer, bin gespannt wie wir das regeln.
Gerd weiß es noch nicht, er ist schon beim 3. ausgerastet.

Susi und ich hatten dann ein sehr langes Gespräch, sie hat so geweint und mir Sachen gesagt wie, sie hat keine Freude am Leben, sie wäre doch nichts wert, könnte nichts, was hat sie denn schon geleistet etc.
Ich war fix und fertig, muss mir Hilfe von aussen für sie holen, nicht das sie auch depressiv veranlangt ist.

Samstag haben wir dann eine Anklageschrift gegen Chris wegen der Drogengeschichte vom Amtsgericht bekommen. Muss mich heute mit unserem RA in Verbindung setzen.
Ich bin ziemlich aufgeregt.
Chris behauptet immer noch steif und fest, er hat dem Jungen keine Drogen gegeben und versteht nicht warum auch die anderen Zeugen, also die Freunde des Jungen das behaupten gesehn zu haben. Er will das sie vor Gericht schwören die Wahrheit zu sagen, er sieht es gelassen, nur wir nicht.

Ich weiß nicht warum, aber ich glaube ihm. Wenn er so gelassen ist und immer wieder das selbe sagt, hat sich bis jetzt immer herausgestellt, das er die Wahrheit sagte. Natürlich waren es kleinere Sachen und hatte nie was mit Gericht zu tun.

Ich war damals echt blöd das ich ihn überhaupt zur Schule hab gehen lassen, ich hätte ihn zu Hause lassen sollen, aber er wollte gehen, weil er sagte, er hat doch nichts zu befürchten, erstens macht er nichts und zweitens wäre doch Polizei da.

Jetzt ist Gerd wieder in seinem Depri-Loch, man so langsam kann ich auch nicht mehr die starke sein, wenn keiner mich sieht, bin ich nur noch am weinen.
Meine Mutter die sonst immer für mich da war hat jetzt andere Sorgen und keinen Kopf für diese Dinge, meine eine Schwester hat zur Zeit auch die Krise und ist nicht belastbar und die andere ist im Urlaub in Kambotscha und weiss von all dem hier überhaupt noch nichts.

Seit Wochen habe ich nur noch Alpträume. Gestern habe ich mit Susi 2 Filme auf Premiere gesehen, da konnte ich heulen ohne Unterlass, das tat gut.

Bis bald mal
Hannelore

von HanneM - am 14.05.2007 05:48
Mensch Hanne

Habe die letzte Zeit oft an dich denken müssen.....

Es tut mir sooo leid, was du mitmachen musst.

Wann hört das mal bei dir auf?


Ich weiss nicht was ich sagen soll, es tut mir nur unendlich leid.


Du musst immer so stark für die ganze Familie sein, hoffe es geht bald bei euch Bergauf

Hanne, ich drücke dich ganz fest.

Anne


von pralini - am 14.05.2007 06:36


Und Hanne zu Chris, bei uns ist es so, ist der Große NICHT im Recht, dann kann er auch rumbrüllen, wenns Chris gelassen hinnimmt, denke ich auch das er die Wahrheit sagt.

Wann soll denn die Verhandlung sein?



von pralini - am 14.05.2007 07:45
Liebe Hanne!

Du hast zu Zeit wirklich ein seeeehr großes Bündel zu tragen. Ich drücke Dir die Daumen, daß Du ein Problem nach dem anderen lösen kannst. Vielleicht kannst Du ja das eine oder andere so schieben, daß nicht alles auf einmal auf Dich einstürzt.

Ich schicke Dir jedenfalls eine ganz große Portion Extrakraft, damit Du die nächste Zeit noch packen kannst.

Daumendrückende grüße

Margit

von Margit H. - am 14.05.2007 09:32
Liebe Hannelore,

ich hab die letzte Zeit auch oft an Euch und an Deinen Vater gedacht und die Daumen für Euch gedrückt.

Da kommt ja wieder eine Menge zusammen. Ich wünsche Dir die Kraft, dass Du das alles geregelt bekommst. Und dass sich manche Probleme - wie z.B. die Sache mit Chris - in Wohlgefallen auflösen.

Deinem Vater wünsche ich gute Besserung, hoffe, dass es diesmal klappt/geklappt hat und dass der Krebs im Zaum gehalten werden kann.

Deinem Mann und auch Dir wünsche ich, dass er aus seinem Depri-Loch wieder rauskommt und Dich mit unterstützen kann.

Und für Deine Tochter: So schlimm es ist, wenn man ein paar Unfälle hintereinander hat, so froh sollt ihr sein, dass ihr nichts passiert ist. Freilich, Blechschäden sind ätzend, aber Personenschäden sind viiiiiiiiiiiiel schlimmer.

Und zu dem Thema "was kann sie denn schon, was hat sie geleistet"

Diese Frage habe ich mir als Jugendliche auch oft gestellt. Mittlerweile habe ich aber verstanden, dass man nicht immer zu denen gehören kann, die herausragende Leistungen vollbringen. Es gibt halt nun mal viele, die im Mittelfeld liegen. Es ist doch auch schon eine Riesenleistung, wenn man ohne größere Probleme durchs Leben kommt, wenn man die an einen gestellten Anforderungen schafft, wenn man den Überblick in seinem Leben hat.

Und sollte sie wirklich eine Aufgabe suchen, die Ihr Selbstbestätigung und Wichtigkeit vermittelt, so könnte sie sich einen ehrenamtlichen Posten suchen. Jugendgruppenleitung, THW, Feuerwehr, Altenheimbesuche ..... es gibt so vieles, wo Menschen dankbar sind, wenn jemand sich kümmert. Und derjenige, der es macht bekommt sicherlich auch ganz viel zurück.

Ich wünsche Euch alles Gute dieser Welt und drücke Euch weiterhin die Daumen.

Liebe Grüße

Monkele

von Monkele - am 14.05.2007 10:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.