Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bergenbodo, TM Holger

Spendenaktion beim TuS Bergen

Startbeitrag von TM Holger am 30.11.2004 12:18

140 Berger lassen sich Typisieren

Bei der vierten Typisierungsaktion für den Leukämiekranken Dennis Bielke aus Wieckenberg ließen sich am Sonnabend 140 Menschen aus Bergen und Umgebung ihr Blut abnehmen. Die Handballer des TuS Bergen hatten am Rande ihres Heimspiels zu der Aktion aufgerufen, nachdem sie bereits die Einnahmen ihres Spitzenspiels im Oktober gespendet hatten.

Die Hilfsbereitschaft im Landkreis Celle ist beeindruckend. Viele Menschen haben Geld gespendet und immer mehr lassen sich für den leukämiekranken Jugendlichen Dennis Bielke aus Wieckenberg typisieren. Für den ebenfalls erkrankten Heiner Küster aus Wolthausen ist bereits ein Knochenmarkspender gefunden worden.

Die mittlerweile vierte Typisierungsaktion fand am Sonnabend am Rande des Heimspiels des TuS Bergen in der Heisterkamphalle statt. 140 Menschen ließen sich unter Federführung des Kreisverbands des Deutschen Roten Kreuzes ihr Blut abnehmen. „Ich habe es gemacht um zu helfen”, sagt der Bergener Jörg Grahlher. „Ich hatte es ohnehin vor und da hat es sich hier angeboten.” Auch für Sven Marquardsen aus Dorfmark war die Typisierung Ehrensache: „Wenn ich Probleme habe, dann hoffe ich ja auch, dass mit jemand hilft.” Holger Thiel vom TuS Bergen war mit der Aktion zufrieden: „Ich fand es toll und das DRK hat das gut organisiert”, sagt er. Sowohl die Spieler des TuS als auch einige Gegner ließen sich typisieren.
Ob bei der neuen Aktion in Bergen ein Spender für Dennis gefunden werden konnte, steht noch nicht fest. Allerdings: Keine Typisierung war umsonst, denn alle Daten werden in ein Register eingetragen, auf das weltweit zugegriffen wird. „Neulich hat jemand bei uns in Dessau Stammzellen für einen Leukämiekranken in Australien abgegeben”, erläutert Annette Wodke-Curtius vom Knochenmarkspenderegister Sachsen-Anhalt, deren Organisation das Blut aus Bergen untersucht.

Die nächsten beiden Typisierungen werden bei der Bundeswehr in Faßberg und Wietzenbruch stattfinden, erläutert Sabine Ditsch vom Roten Kreuz. „Wir haben 50000 Euro zusammen. Damit können wir über 1000 Menschen typisieren.”

Das DRK Wietze hat bei der Sparkasse Celle (Bankleitzahl 25750001) unter der Konto-Nummer 53363602 eingerichtet. Verwendung: Dennis Bielke/Heiner Küster.

Helge Buttkereit, Cellesche Zeitung

Antworten:

Gute Sache!
Hätte es auch gemacht, wenn ich gedurft hätte.

Fand es gut, dass sich auch die Gegner typisieren ließen.

von Bergenbodo - am 30.11.2004 12:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.