Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Bimmelbahn-Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Danilo Pietzsch, sidolin, awp, werksspion, Blüm

Ein langes Wochenende bei der Preßnitztalbahn Teil 1

Startbeitrag von Danilo Pietzsch am 11.10.2008 20:05

Hallo,

heute möchte ich nun auch meine Bilder vom letzten Wochenende zeigen.

Ich bin am 3.10. früh erst mal nach Leipzig zur Messe Modell, Hobby, Spiel gefahren. Neben diversen Händlern und Modellbahnanlagen die ich aber nicht fotografiert habe, ist der Stand der IG Preßnitztalbahn von Interesse gewesen:









Daniel Scholz hat wirklich reichlich Andrang am sehr schön gestaltetem Stand gehabt, der zwischen zwei Imbißständen auch geradezu mit seinen großen Bahnsteigkanten und der Sitzbank zum Verweilen einlud.

Am Nachmittag bin ich dann mit Zug, Bus und Auto nach Jöhstadt gefahren. Dort habe ich am Abend ca. 18:15 Uhr erstmal die vor der Fahrzeughalle aufgestellten Loks fotografiert:



In der Fahrzeughalle fand dann die Feier zum 20. Jubiläum der IG Preßnitztalbahn statt. Es gab von mehreren Rednern einen interessanten Rückblick auf die Strecken- und Vereinsgeschichte, die Arbeiten des Vereins, seine Zusammenarbeit mit der EBB Pressnitztalbahn und die weiteren Ziele:



Die Fortsetzungen zum Sonnabend und Sonntag mache ich in jeweils einem weiteren Beitrag.

Tschüß,
Danilo

Antworten:

Ein langes Wochenende bei der Preßnitztalbahn Teil 2

Hallo,

nun der Sonnabend auf der Preßnitztalbahn.

Am Morgen waren noch sehr kühle Temperaturen, der im Tal hängende Nebel war aber sehr schnell verschwunden und die Sonne kam zuerst noch zögernd durch. Zuerst wurde eine Fahrt von Jöhstadt nach Steinbach gemacht, die folgenden Bilder entstanden dann auf dem Weg zurück nach Jöhstadt.

99 1542 zwischen Wildbach und Stolln:



99 1608 zwischen Schmalzgrube und Lorelei:



99 1564 am Hp Loreleifelsen:



99 1604, 1606 und 1608 nebeneinander in Jöhstadt:



99 1539 als sächs. IV K 132 in der Fahrzeughalle:



Die Nachtfotoparade vor der Fahrzeughalle:
In der vorderen Reihe v.l. 99 1584, 1579, 1604 und 1542.
In der zweiten Reihe v.l. 99 1566, 1585, 1568 und 1608.
In der dritten Reihe v.l. 99 1562 und 1590.
Auf dem Streckengleis v.l. 99 1606, 1564 und 1516.









Zur Rückfahrt der betriebsfähigen Loks nach Jöhstadt wurde gegen 21:15 Uhr ein Lokzug gebildet, der aus 99 1590, 1568, 1542, 1608, 1516, 1564 und 1606 bestand. Dieser Lokzug drückte zurück und fuhr für die Videofilmer nochmal vorbei. Die 99 1606 wurde nachher wieder zurück zur Fahrzeughalle gebracht und dort abgestellt:



Die Fortsetzung zum Sonntag kommt in einem weiteren Beitrag.

Tschüß,
Danilo


von Danilo Pietzsch - am 11.10.2008 20:08

Ein langes Wochenende bei der Preßnitztalbahn Teil 3

Hallo,

nun der Sonntag auf der Preßnitztalbahn.

99 1516 in Jöhstadt, dank des freundlichen Personals konnte die Lok in der Pause an den Wasserkran gefahren werden:



Fahrzeugparade am Sonntag Vormittag:
v.l. 199 007, 99 1606, 1566, 1585, 1562 und die 99 1516. Die 99 1584, 1579 und 1604 standen in der Fahrzeughalle. Weiterhin auch die 99 4511, die 99 539 und der Aussichtswagen.



99 1564 am Hp Loreleifelsen:



99 1542 an der Stützmauer:



Fahrzeugparade am Sonntag Nachmittag:
v.l. 99 1604, 1566, 1562, 1585 und 1606.



Die Fahrzeugparade vor der Fahrzeughalle und die 99 1608 bei der Vorbeifahrt:



Gegen 14 Uhr war dann der letzte Vortrag von Ton Pruissen eingeplant, es wurden einige Filmausschnitte aus seinen älteren und der geplanten neuen DVD´s gezeigt. Er hat an den drei Tagen jeweils mehrere Vorführungen mit Filmen und auch Dias seiner früheren Reisen gemacht.

Danach bin ich mit dem Zug nochmal nach Steinbach und zurück gefahren. In Steinbach war dann das Zusammentreffen der 3x IV K 99 1564, 1516 und 1542 am Wasserhaus zu sehen, die jeweils in Doppelbespannung den Zug beförderten. Eine Lok blieb in Steinbach und wurde bei jedem Umlauf gewechselt, sie war für die Führerstandsmitfahrten im Bahnhof und auf dem Gleis Ausfahrt Wolkenstein unterwegs.



Nochmal ein Bild von den Personalen der 99 1516 der Muba Schönheide, die hier nach Jöhstadt Ton Pruissen mit auf der Lok hatten:



Die neue DVD "Ton Pruissens neue Schmalspurschätze" soll bei GeraMond im November erscheinen.

Mit diesen Bildern möchte ich mich für die schöne Veranstaltung bei den Vereinsmitgliedern der Preßnitztalbahn und den Personalen der Gastloks bedanken. Ein gelungenes Zusammenspiel so vieler IV K, bei dem selbst der angekündigte Wetterbericht zugunsten der Fotofreunde umgekrempelt wurde ist so schnell wohl nicht wieder zu erleben.

Tschüß,
Danilo


von Danilo Pietzsch - am 11.10.2008 20:12

"Die nächsten Herausforderungen"

Jaja, wenn man das so liest auf dem Prospekt, dann träumt man hin und wieder von einer Verlängerung in Richtung Niederschmiedeberg... Die Fahrt nach Steinbach ist immer viel zu schnell herum.

Und damit auch von mir ein Danke an die IG für das tolle Wochenende und dir und den anderen für die Bilder.



von sidolin - am 11.10.2008 20:26

Re: "Die nächsten Herausforderungen"

Diese Veranstaltung war ein absolutes Highlight!!!!
Danke für die perfekten Vorbereitungen bis ins kleinste Detail.
Ich bin gespannt war sich die Leute von der Preß zum 25. Jubiläum einfallen lassen... -
Überraschungen gibt es ja immer wieder im Preßnitztal, vielleicht bewilligt man beim RP in Chemnitz eine "Wohnungsrückbauprämie" für die Stadt Jöhstadt - und der Weg wäre frei...
Gleichwohl habe ich "irgendwo" aus gut unterrichteten Kreisen gehört, "daß die nächste Streckenerweiterung im Stadtgebiet von Jöhstadt erfolgt".(Und dieses Stadtgebiet erstreckt sich von Oberschmiedeberg bis zum Ladestelle an der böhmischen Grenze.) :-)
Niederschmiedeberg gehört nicht zum Jöhstädter Hohheitsgebiet -aber man darf doch mal träumen - es wäre sicher reizvoll, da schließe ich mich voll und ganz der Meinung von sidolin an. Auch für mich vergeht die Fahrt von Jöhstadt nach Steinbach viel zu schnell...
...und dann denkt doch mal an dem H6-Bus: der wird auch nicht jünger und müßte dann nur noch 9 km nach Wolkenstein im Schienenersatzverkehr fahren... :cheers:
Der Schienenersatzverkehr war eine tolle Sache: danke auch hierfür!
Viele Grüße Andreas

von werksspion - am 12.10.2008 10:32

Re: "Die nächsten Herausforderungen"

Zitat
werksspion
Gleichwohl habe ich "irgendwo" aus gut unterrichteten Kreisen gehört, "daß die nächste Streckenerweiterung im Stadtgebiet von Jöhstadt erfolgt".(Und dieses Stadtgebiet erstreckt sich von Oberschmiedeberg bis zum Ladestelle an der böhmischen Grenze.) :-)


Hallo Spion,

was du da schreibst entspricht nicht zu 100% den Tatsachen. Der derzeitige Streckenendpunkt im Kilometer 14,6 liegt nämlich NICHT auf dem Gebiet der Stadt Jöhstadt sondern in der Gemeinde Mildenau ;-)

Gruß
Norbert Rudolph

von Blüm - am 12.10.2008 10:48

Die nächsten Herausforderungen?

Ich habe andere Träume... Was soll ich bitte als Tourist in Schniedermiedeberg tun? Wo kann ich dort meinen Körper mit Speis' und Trank laben? Und noch 5 km Strecke, die gebaut und unterhalten werden wollen. Mit einer derartigen Verlängerung nach unten würden wohl auch weniger Fahrgäste täglich befördert werden können, weil sich die Fahrzeiten ausdehnen. Oder eine dritte Garnitur mit den entsprechenden Personalen? Dazu teuere Fahrscheine für die Gesamtstrecke, ergo mehr Teilstreckenfahrer. Unterm Strich also auch kein Plus in der Vereinskasse, sondern nur höhere Kosten. Völlig falsche Richtung. Bis auf den Block ist es sonst doch optimal für die Muba.


LG

von awp - am 15.10.2008 13:26

Re: Die nächsten Herausforderungen?

Hallo Herr Petrak,

die Gedanken und Träume sind aber nunmal frei. Man muß nicht alles analysieren (kann selbstverständlich aber..)

;-)


Gruß
Karsten

von sidolin - am 15.10.2008 16:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.