Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Carsten Fischer, Senny, Sven F., Boris Eggers, Oliver W., Mathias., TLpz, Johan, Seb. Naumann, Bernd_B, smt-dd, Dase

SEV nach Gohlis-Nord (m8B)

Startbeitrag von Carsten Fischer am 25.10.2005 18:17

Hallo an alle!

Da es im Forum noch nicht so weit verbreitet ist, werde ich hier mal ein paar Zeilen und Bilder dazu posten!
Seit gestern gibt es auf dem Nordast der SL 12 Schienenersatzverkehr, am Nordplatz sind Bauarbeiten (unter der landwertigen Weiche Michaelisstraße/Pfaffendorfer Straße) in vollem Gange. Wobei es sich dabei handelt(e), konnte ich heute nicht mehr in Erfahrung bringen. Aber ich vermute, daß es - wie an anderen Stellen auch - zu Wasserrohrleitungsschäden kam.



Zwischen Zoo und Gohlis-Nord verkehrt der SEV...


Die SL 12 verkehrt ab Zoo als Dienstfahrt über Michaelisstraße, Eutritzscher Straße, Delitzscher Straße, Wittenberger Straße zur Apelstraße. Nach ca. 5min Aufenthalt geht es über Berliner Straße, Erich-Weinert-Straße zurück zur Michaelisstraße, wo es ebenfalls wieder kurz Aufenthalt gibt. Danach geht es als normale "12" wieder durch Pfaffendorfer Straße zum Zoo.

Die "12" biegt gleich aus der Michaelis- in die Eutritzscher Straße ein...


Am Eutritzscher Zentrum wird die Verbindungskurve zur Wittenberger Straße genutzt...


Kurz vor dem Strbf Wittenberger Straße gibt es in der Apelstraße eine kurze Wartezeit...


Auf dem Weg zurück wird auch die Verbindungskurve am Wilhelm-Liebknecht-Platz befahren...


Kurz nach dem Überqueren der Eutritzscher Straße wird nochmals kurz gewartet...


Und über die Michaelisstraße geht es zurück auf die Pfaffendorfer Straße...



Ich hoffe, die Bilder gefallen dem Publikum! :-)

Gruß, Carsten

Antworten:

Re: SEV nach Gohlis-Nord

Hallo,

schöne Fotos. Ich war in den letzten drei Tagen mehr mit der Eisenbahn beschäftigt. Die Bauarbeiten sind auch in diesem Bereich die Folge eines Wasserrohrbruches. So langsam häufen sich diese Rohrbrüche im erschreckenden Maße. Im Radio wurden auch gestern sehr viele Leipziger Straße in Folge von Wasserrohrschäden als gesperrt gemeldet.

MfG Sebastian

von Seb. Naumann - am 25.10.2005 18:25

Re: SEV nach Gohlis-Nord

Huhu,

super Bilder die du gemacht hast, die Weiche in der Pfaffendorfer Straße musste raus, da direkt darunter die Wasserleitung gerissen war (wie du schon angedeutet hast)

hab aber trotzdem mal noch ne Frage zur SL12, wieso biegt sie von der Michaelisstraße in die Eutritzscher und fährt dann den riesen Bogen? ist es nicht möglich von der Michaelisstraße geradeaus zum Wilhelm-Liebknecht-Platz zu fahren und von dort dann über die Verbindungskurve Richtung Berliner Straße zu fahren?


MfG Senny

von Senny - am 25.10.2005 18:28

Re: SEV nach Gohlis-Nord

Hallo!

Da hab ich doch richtig vermutet!
Ja, in den letzten fünf Tagen sind wirklich erschreckend viele Rohre gebrochen. Ich hoffe, es werden nicht noch mehr...

Was die Bauarbeiten am Nordplatz betrifft: Es sah heute so aus, als wären die Reparaturarbeiten abgeschlossen und die Decke wieder geschlossen. Mal sehen, wie es morgen aussieht...

Gruß, Carsten

von Carsten Fischer - am 25.10.2005 18:32

Re: SEV nach Gohlis-Nord

Hallo Senny!

Ja, es gibt diese Verbindungskurve am Wilhelm-Liebknecht-Platz zur Erich-Weinert-Straße, doch diese ist rückstellpflichtig bzw. muß immer in Richtung Kurt-Schumacher-Straße gestellt sein (Ausnahme war hier die Woche, als der HBF gesperrt war).
Um nun Zeit zu sparen und keine Staus zu verursachen bzw. nicht einen Posten an die Weiche zu setzen, fahren die Wagen diesen Bogen über Eutritzscher, Delitzscher und Wittenberger Straße.
Die Einrücker der SL 4 (von Stötteritz) und 12 (vom Johannisplatz) rücken übrigens auf die selbe Weise ein.

Gruß, Carsten

von Carsten Fischer - am 25.10.2005 18:38

Re: SEV 12 / Langsamfahrstrecke Berliner Brücke

Ich frage mich, warum die 12 als Tram überhaupt noch verkehrt, ihr eigentliches Bedienungsgebiet ist abgeschnitten und die 16 fährt bekanntlich über Zoo bis zum Augustusplatz. Zudem könnte man den SEV bis zur Hst Goerdelerring verlängern und die Fahrgäste hätten beste Umsteigemöglichkeiten...
Aber gut, ich denke mal, dass die Bauarbeiten nicht allzu lange andauern, daher wird man nicht großartige Umstellungsaktionen durchführen wollen.


Da ich nicht extra ein neues Thema aufmachen möchte, hier noch folgende Info:

Auf der Berliner Brücke ist eine Langsamfahrstrecke eingerichtet (Schild: schwarze 1 auf gelbem Grund). Scheinbar sind die Schienen bereits verschlissen, obwohl sie an sich eigentlich keinen häufigen Belastungen ausgesetzt sind und der Neubau der Berliner Brücke ebenfalls noch nicht wirklich lange zurückliegt.
Für den Fahrgast ist das Geschleiche ziemlich nervig, aber angesichts der unzähligen Bauvorhaben hat man andererseits auch Verständnis, dass nicht alles auf einmal erledigt werden kann.

von Bernd_B - am 25.10.2005 18:53

Re: SEV nach Gohlis-Nord

Huhu,

Zitat

Ja, in den letzten fünf Tagen sind wirklich erschreckend viele Rohre gebrochen.


der Rohrbruch in der H. Liebmann-Straße war wohl der Auslöser für die restlichen Havarien, da hat wohl ein Druckminderer nicht angesprochen, was zum Platzen weiterer Leitungen geführt hat,


MfG Senny

von Senny - am 25.10.2005 18:55
wieso fährt die 12 denn so lange Strecken als Dienstfahrt? Finde, eine Tram ist doch nicht dazu da, warme Luft zu transportieren?

Gibt bestimmt den einen oder anderen, der bis zu Wittenberger bzw. von der Apelstraße wieder ins Zentrum wollte.

von smt-dd - am 26.10.2005 06:55

Re: SEV 12 / Langsamfahrstrecke Berliner Brücke

Zitat

Ich frage mich, warum die 12 als Tram überhaupt noch verkehrt


Das frage ich mich auch. Vermutlich liegt es daran, dass sie als Bus momentan am Hauptbahnhof, am Augustusplatz und am Johannisplatz nur sehr schlecht halten könnte oder gar nicht durchkäme.

von Johan - am 26.10.2005 08:10

Re: SEV 12 / Langsamfahrstrecke Berliner Brücke

Zitat

Das frage ich mich auch. Vermutlich liegt es daran, dass sie als Bus momentan am Hauptbahnhof, am Augustusplatz und am Johannisplatz nur sehr schlecht halten könnte oder gar nicht durchkäme.


wozu sollte sie denn weiter als bis zum Goerdellerring fahren? Im Prinzip müsste die nur während der Stoßzeiten, in denen sie in Ri. Riebeckstrasse verlängert wird, als Bahn fahren - ansonsten reciht der Goerdelerring völlig.

ciao
Daniel

von Dase - am 26.10.2005 08:25

Re: SEV 12 / Langsamfahrstrecke Berliner Brücke

Zitat

wozu sollte sie denn weiter als bis zum Goerdellerring fahren? Im Prinzip müsste die nur während der Stoßzeiten, in denen sie in Ri. Riebeckstrasse verlängert wird, als Bahn fahren - ansonsten reciht der Goerdelerring völlig.


Dann müßtest du ja aber mehrmals am Tag Busse und Bahnen tauschen. Und das kostet sicher noch mehr.

von TLpz - am 26.10.2005 10:16

Re: SEV 12 / Langsamfahrstrecke Berliner Brücke

Ich habe auch bemerkt, abgesehen von der Schleichfahrt der SL 9, daß man komment von der Berliner Str bei der Berliner Brücke und bei der Ampelanlage Ecke Mockauer Str/Volbedingstr eine Grüne Welle als Autofahrer hat. Daher kann ich mir vorstellen das die 9 langsam fährt um den Turnus der Haltestellenhalt einzuhalten (war das jetzt sehr verschachtelt?)

Gruß Boris

von Boris Eggers - am 26.10.2005 12:05
@ Carsten:

Danke für die Infos und BIlder. Jetzt weiß ich endlich warum ich
heute am Liebknecht-Platz eine Linie 12 mit Fahrtziel Johannisplatz
gesehen habe. Ich hatte mich deshalb schon gewundert.

MFG Sven

von Sven F. - am 26.10.2005 19:45

..Strecke ab heute wieder frei

Hallo,

mit Betriebsbeginn am heutigen 27.10.05 verkehrt die Linie 12 wieder als Straßenbahnlinie nach Gohlis-Nord.
Der SEV entfällt somit.

MfG
Oliver

von Oliver W. - am 26.10.2005 22:52

Re: Langsamfahrstrecke Friedrich-Ebert-Straße

Hallo!

In der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Waldplatz und Westplatz befindet
sich seit Neustem ebenfalls eine Langsamfahrstrecke.

MFG Sven

von Sven F. - am 28.10.2005 06:10

Re: Langsamfahrstrecke Friedrich-Ebert-Straße

(In der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Waldplatz und Westplatz befindet
sich seit Neustem ebenfalls eine Langsamfahrstrecke.)

Lieber Sven,
am 19.10. kam es zu einem Dachstuhlbrand bei einem sich eh schon in einem desolaten Zustand befindlichen Gebäude in der F.-Ebert-Str. gegenüber der Hypo-Bank.
Aufgrund dessen wurde eine Langsamfahrstrecke eingerichtet, um möglichst wenige Schwingungen und Erschütterungen an diesem Haus zu verursachen und somit einem Zusammenfallen des Gebäudes vorzubeugen.

MfG
Mathias

von Mathias. - am 28.10.2005 11:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.