Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Babystuebchen- unerfüllter Kinderwunsch
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Constanze, Eva-Maria, Gaby, Birgit

Es wird trotzdem alles gut!

Startbeitrag von Constanze am 17.12.2004 16:59

Hallo,
ich habe im März 2003 meine letzte von 4 Icsis gemacht. Ich fühlte mich danach sehr frei und glücklich, weil ich für mich abschließen konnte. Ich brauchte seit dem nicht mehr zu bangen oder warten oder zu knatschen. Es war vorbei! Und heute frage ich mich, warum ich das alles auf uns genommen habe.
Wir führen eine gute Ehe und schaffen es auch ohne Kind. Als erstes haben wir uns einen wunderschönen Urlaub nach Südafrika "gegönnt". Jetzt sind wir in der Bauphase und haben uns ein schönes Haus für uns zwei und evtl. Gäste errichtet. Ein Kinderzimmer ist nicht eingeplant. Platz wäre aber genug. Traurig bin ich nicht, denn es geht ja weiter und viele unserer Freunde haben keine Kinder, doch niemand, weils nicht funktioniert. Natürlich habe ich Angst vor dem älter werden, und dass dann niemand für einen da ist. Aber eine Garantie gibt einem ein Kind auch nicht. Und so kann ich nur raten, genießt Euer Leben! Gönnt Euch einen schönen Urlaub, z.B. etwas, was man nur mit Erwachsenen machen kann, vielleicht einen Rafting-Abenteuer-Urlaub, der muß ja nicht in der Ferne sein. Und... pflegt Eure Ehe, Familie und Freunde. Das ist das allerwichtigste. Ich denke oft, dass es vielleicht gut so ist. Vielleicht hätten wir viel Trauer erlebt, und man hat uns so viel erspart. Think positiv! Ich wünsche Euch viel Glück dabei, aber es ist einfacher als Ihr denkt, denn es geht nicht anders. Besinnliche und freudige Weihnacht!
Das wollte ich vor den Feiertagen weitergeben.
Antworten:
liebe Contanze,

bist du die, die schon ganz früher mal hier vertreten war? Dann kann ich mich noch an dich erinnern.
Ich habe, wie so viele andere hier, ins Eltern-Forum gewechselt, kann aber deinen Standpunkt total gut verstehen, und bin derselben Ansicht.

Ich habe auch so gedacht und hatte schon sooo viele Pläne bei der letzten ICSI, wie das Leben ohne Kind weitergeht.
Langweilig wäre es bei uns garantiert auch nicht geworden.
Wir sind auch Reisefreaks und bevor Linda da war, sind wir auch viel um die Welt gereist. Das hätten wir dann weiter so gehandhabt.
Ich wollte mich um meinen "Traumjob" kümmern und alle meine anderen Träume erfülllen.
Das ist die richtige Einstellung, denn man kann es ja eh nicht ändern.
Denk jetzt bitte nicht, "na, die hat gut reden, die hat ja ihr Kind".
Sondern ich meine es ernst.

Das Leben ist zu kurz um an etwas festzuhalten, was man vielleicht doch nie haben kann.

Ich wünsche Dir auch ein schönes Weihnachten, viel Glück und Gesundheit für das neue Jahr und ein schönes Leben mit allem was du dir wünschst.

Gruß
Gaby

von Gaby - am 17.12.2004 18:29
Hallo Gaby,

ja, ich war in 2002 und 2003 eher stiller Beobachter und habe auch ab und zu meinen Senf dazugegeben. Aber damals ging doch auch richtig was ab hier, wenn ich das so sagen darf. Da hat man jeden Tag einer anderen die Daumen gedrückt und es waren solche Hochs und Tiefs. Eigentlich richtig spannend, wenn es nicht so schrecklich realistisch wäre. Tja, dann haben es die meisten doch ins Elternforum geschafft. Und jede hat es anders durchgemacht. Wenn ich da an die Hochwassergeschichte denke, oder Birsens OP in der Türkei, und dann kann ich mich noch erinnern an eine, deren Vater während der Zeit gestorben ist. Mensch, darüber sollte mal wirklich ein Buch geschrieben werden. Wer das alles nicht mitgemacht hat, kann sich das nicht vorstellen. Ich meine sogar, dass unsere Männer das noch nicht mal richtig nachvollziehen können. Aber es hat mich sehr hart gemacht, vor allem, denen gegenüber, die wegen jedem Schnüpfchen zu Hause bleiben. Allein die täglich Blutabnahmen mit Ultraschall. Morgens um 5 Uhr los, damit man rechtzeitig auf der Arbeit sein kann. Und einen Tag nach der Vollnarkose mit der Fopu wieder arbieten, damit niemand was merkt. Irgendwann gehen ja auch mal die Ausreden aus.
Wenn jemand meckert, dass die KK sparen, werde ich immer ganz kleinlaut. Die haben schon quasi einen Kleinwagen in mich investiert.
Aber jetzt bin ich ganz happy, weil ich nicht mehr bangen muß. Natürlich hätte ich auch gern gehabt, wenn jemand Mama zu mir sagt und auch mal zum schmusen auf den Schoß krabbelt. Und manchmal, wenn meine Regel länger als 1 Woche ausbleibt, komme ich auch ins Überlegen.
So nun wünsche ich Dir ein ganz harmonisches Weihnachtsfest und alles Gute für Deine eigene Familie für 2005
Gruß
Constanze

von Constanze - am 23.12.2004 10:41
Hallo Constanze,
ich schaue nur noch sehr selten ins KiWu-Forum, kann mich aber auch noch sehr gut an Dich erinnern. Ich wollte Dir sagen, daß es ein echter Verlust wäre, wenn Du hier nicht mehr reinschauen würdest, denn Deine Worte sind sehr wahr. Und nachdem hier sonst überwiegend Medikamente verhökert werden, ist es schön, menschlichen Zuspruch zu lesen.
Alles Gute
Birgit

von Birgit - am 27.12.2004 09:09
Hallo Konztanze,

Seid ewig langer Zeit schaue ich mal wieder ins Forum und es erinnert wirklich nicht mehr an die alten Zeiten. Ich weiß noch das ich damals fast jeden Tag reingeschaut habe und du hast recht damals ging so richtig was ab hier.
Es ist ja auch toll das es so viele ins Elternforum geschafft haben. Ich selbst habe auch leider aufgeben müssen. Vielleicht erinnerst du dich noch an mich nach der 2.IVF bin ich schwanger geworden hatte dann aber eine Fehlgeburt und danach ging es mir körperlich und seelisch extrem schlecht.
Kaum hatte ich mich einigermaßen berappelt hatte ich einen schweren Reitunfall. Das war schon eine echt harte Zeit und ich habe mir damals nicht vorstellen können das ich mal wieder richtig glücklich sein werde.
Jetzt habe ich gerade meinen 44. Geburtstag hinter mir und mir geht es wieder richtig gut. Den Kinderwunsch haben wir entgültig zu Grabe getragen. Es tut schon noch manchmal weh aber es geht mir so wie dir ich bin sehr erleichtert das alles vorbei ist und vor allen Dingen unendlich dankbar das ich wieder richtig gesund geworden bin.

liebe grüße, Eva-Maria ;)

von Eva-Maria - am 06.01.2005 21:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.