Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
Peter Burtchen

DIE CHRONIK: Heute (23. IV.) vor 65 Jahren

Startbeitrag von Peter Burtchen am 23.04.2010 07:18

23. April 1945:

Heute vor 65 Jahren erlebte Bremen den 168. Luftangriff, verbunden mit Aribeschuss. Alarm von 3.49 bis 5.51 Uhr.
Schwerpunkt war der Osten und der Südosten der Stadt. Dabei wurden auch die Anlagen der Bremer Straßenbahn erneut erheblich in Mitleidenschaft gezogen.
Registriert wurden
u. a. zehn zum Teil umfangreiche Fahrleitungsschäden, z. B. Weserwehr fast durchgehend bis Markt,
von Sebaldsbrück fast durchgehend bis Stader Straße,
von Arsterdamm fast durchgehend bis Brückenstraße,
12 Gleisschäden
Dienstgebäude Bhf. VI durch Aritreffer schwer beschädigt, ausgebrannte Wagenhalle 35 Treffer.
Selbst die Totalzerstörung des Bedürfnisstandes Weserwehr wurde in der Wagenbrett'schen Chronik erwähnt.
Wagenhalle Hohwisch, Gleichrichter Hohwisch mit Maschinen und drei Lagerschuppen total beschädigt.
Auch die Dienststelle Bürgerpark erlitt starke Gebäudeschäden.

Insgesamt 105 Wagen wurden beschädigt, davon 51 schwer und 5 total.

Durch starke Beschädigung des E-Werks fiel die Stromversorgung aus. Daher war die Betriebsaufnahme nicht mehr möglich!
Letzte Wagen fuhren am 22. 4. 1945 um 17.33 Uhr ab Markt (Linie 3).


Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.