Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Off-Topic
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
muensteraner, whoi

surround, dts.. Receiver Test´s ??

Startbeitrag von muensteraner am 01.12.2003 04:14

Hi zusammen,

möchte mir demnächst einen guten, aber preiswerten Souround Receiver, mit allem inzwischen notwendigen Zubehör (dts, - Dolby Pro Logic II usw.) zulegen...

Wisst ihr eine Seite, wo die aktuellen Geräte getestet werden?

MfG
muensteraner

Antworten:

hallo, endlich ein Gebiet in dem ich mich auskenne ( :D )

AV-Receiver: Man unterscheidet 3 Preissegmente. Receiver der Firmen Philips, Kennwood, Panasonic, Sony, JVC kenn ich nur zum Teil, schliesse ich aber aus, da ich deren Klang als nicht überzeugend bzw. gut empfand, allerdings hängt das immer auch von deinen Surround-Boxen, bzw. Stereoboxen ab!

Unter-bis Mittelklasse: (bis 700)

Denon 1404, 1604
HK 2550
HK AVR505
Marantz 4400
Onkyo 501
Yamaha 440, 540, 640

Mittel bis Oberklasse: (bis 2000)

Denon 1804, 2803
HK 3550
HK 4550
HK AVR507
Marantz 5400, 6300, 7300
Onkyo 601, 701
Yamaha 740, 1300, 1400

Ober- bis Luxusklasse: (ab 2000)

die brauche ich wohl gar nicht aufzuzählen, da kaum mehr preiswert, aber gut sindse ! ;)



Falls du einen wirklich guten AV-Receiver willst, bzw. neben bei auch mal Stereo hören möchtest empfehle ich dir wärmstens Produkte aus den Häusern, Marantz, HArmanKardon oder Denon (dort aber nur die teureren.....). Ach ja und probehören ist PFLICHT !!! (manche Häuser lehnen ihre Produkte sogar für einen Haustest aus). Falls du gute/billige Bezugsquellen suchst, kann ich dir welche geben :D



Links zu diversen Testseiten oder Foren:

www.areadvd.de (Audiotest)
www.dvdboard.de
www.beisammen.de
www.stereoplay.de
www.audio.de
¨
etc.



von whoi - am 01.12.2003 13:22
Hi whoi,

ja, vielen dank, werde die Links gleich mal durch gehen.

Mir ist gestern Abend eigentlich schon ein wenig der Yamaha RX V 440 ins Auge gesprungen.

Soll alles nichts wirklich aufregendes sein, da hier sowieso nicht voll aufdrehen kann. Qualität hingegen will ich schon haben, also nichts weswegen ich mich dann nach dem Kauf noch ärgern muss.

Danke erstmal, melde mich noch einmal wenn ich meine Auswahl getroffen habe und mit der Preissuche im Netz unterwegs bin.


MfG
muensteraner

von muensteraner - am 01.12.2003 14:27
schau dir aber noch die Einstiegsmodelle von Denon und Marantz an !

Mit dem Marantz SR4300 machte ich persönlich super Erfahrungen und der SR4400 soll noch n bisserl stärker sein.

Auch die Denon 1504 und 1604 habe ich probegehört und für gut empfunden....

Aber eben es hängt auch von den benutzten Boxen ab



von whoi - am 01.12.2003 14:36
Jau danke, mach ich gleich. Erstmal Kaffee machen....

MfG
muensteraner

von muensteraner - am 01.12.2003 14:56
Der Denon 1604 ist schon geil :-)

Bei eBay 339 Euro, viel teurer soll´s aber nicht mehr werden, eigentlich dachte ich so bis 300 Euro.

Mal seh´n, weiss auch noch nicht.

Wenn, dann will ich auch erst nach Weihnachten zuschlagen.

MfG
muensteraner

von muensteraner - am 01.12.2003 15:10

kriegts du bereits billiger!

[www.preissuchmaschine.de]

328 Euronen

in der CH ab 545 CHF (= +/- 330 Euronen)



von whoi - am 01.12.2003 16:53

@ whoi

Ein Bekannter meint, es wäre wichtig drauf zu achten, dass man die Herz-Zahl verändern kann, falls man sich in ein paar Jahren andere unterschiedliche Lautsprecher zulegen will. Also, übertrieben ausgedrückt, dass ich ein Paar 2.000 Euro Boxen und billge 10 Euro Satelliten von der Tankstelle zugleich am Verstärker anschließen und dementsprechend einstellen kann.

Sonst wäre ich ggf. dann wieder auf der Suche nach einem entsprechenden Receiver.

Möglich ist das in der Zukufnt bei mir schon, wenn ich mal günstig an sehr gute Lautsprecher ran kommen kann, weiss man ja nie.... abgeneigt bin ich da zumindest nicht.

Weisst Du welche Geräte das können? Finde bei den Beschreibungen keinen erkennbaren Hinweise.

MfG
muensteraner

von muensteraner - am 02.12.2003 01:54

Re: @ whoi

yup das nennt sich übernahmefrequenz einstellen, ist eigentlich aber nur für das Bassmanagement wichtig (d.h. falls du mal einen aktiven Subwoofer benützts).
Der Rest der Boxen braucht keine Hertz-Veränderung, bzw. die Bandbreite ist meistens mehr als breit genug (Beispielsweise Denon 1604: Bandbreite 10 Hz - 100 kHz) Dort muss du vielmehr auf den Widerstand (Ohm) achten (bei den Boxen als auch dem Verstärker). Du kannst problemlos Boxen mit 4ohm widerstand an einen Verstärker der für 8Ohm ausgelegt ist anhängen musst aber im oberen Lautstärkensegment aufpassen (meist besitzt aber Verstärker eine Schutzschaltung).

Falls du die Bezeichnung deiner jetzigen Lautsprecher kennst, schreib sie doch hierhin, dann kann ich dir sagen ob der denon sich dafür eignet oder net.



von whoi - am 02.12.2003 08:47

Re: @ whoi

Hi whoi,

Habe 4 drei-Wege Lautsprecher von JBL, TLX 11, mit 8 Ohm.

Center-Box und Subwoofer müssen natürlich auch noch ran, aber ich denke, die sind leichter zu beschaffen als die Auswahl beim Verstärker.

Was hälst Du vom Center JBL TLX 175???

Kostet bei eBay 49,90 - denke das Center ist groß/klein genug...-oder?

MfG
muensteraner

von muensteraner - am 02.12.2003 12:35

Re: @ whoi

Standlautsprecher, da wirst du keine grösseren Probleme haben.
was die beschaffung von subwoofer und center anbelangt:
Jein, der Center sollte mit den beiden Fronts übereinstimmen bezüglich Durchmesser der Mitteltöner und Hochtöner, dann ergibt sich klanglich das beste Bild!
Der JBL TLX175 gefällt mir nicht sonderlich, habe sie noch nie gehört aber der Belastungsgrad (max. 80Watt) ist etwas mickrig.

Subwoofer hingegen ist egal, einfach ned zu billig.



von whoi - am 02.12.2003 13:46

Re: @ whoi

Hm,

Du machst es mir nicht leicht :-)

Aber, ich will sowieso noch einmal einen Zug durch die münsteraner Elektroläden machen und mich umsehen.
Sicher erwische ich da auch noch das ein oder andere Schnäppchen.

Habe die Lautsprecher einem Bekannten abgekauft, der umgezogen ist. Der hatte extra Wandhalterungen dafür gekauft, konnte sie aber in der neuen Wohnung nicht mehr unterbringen und jetzt hängen sie bei mir in den Ecken. Denke die reichen erst einmal, wie gesagt, aufdrehen kann ich hier in der Wohnung wegen den Nachbarn leider nicht.

Aber der Hinweis mit dem Durchmesser beim Center ist mir schon sehr wertvoll - werde es beim Kauf berücksichtigen.

MfG
muensteraner

von muensteraner - am 02.12.2003 14:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.