Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
vogelsberger, elchris, ANDREAS R-|-DJ, Robert S., Wrzlbrnft, WellenJäger, Ghuzdan1, Rosti 2.0

Fahrkarten im Zug kaufen ?

Startbeitrag von vogelsbergeram 18.05.2004 15:59

Naja morgen gehts zum Robert S. und da fahr ich mit der Bahn, toll , oder ? :D

Gut meine Frage mal: Auf Bahnfahrten hab ich oft gesehen, dass Leute im Zug ihre Karten kaufen. Wie gehts das denn ?? (Dann müsst ich mir nicht den Weg zum Automaten machen !) :joke:

Antworten:
Es ist nicht verboten, es ist nicht erlaubt, kommt auf den ZuB (Zugbegleiter) drauf an. Manche machens, die meisten nicht. Und ja, wenn man sie noch kaufen kann kostet es Geld und zwar mehr als am Automaten (hab was von 4% im Kopf). Hat der ZuB keine, dann macht das 40€ und den Rausschmiss beim nächsten Bahnhof...

von elchris - am 18.05.2004 16:14
IMHO war das doch glaub ich so dass man bei den Fernzügen (IC/ICE) immer kaufen kann (natürlich mit 3 oder 4¤ Bordpreiszuschlag), beim Nahverkehr aber zumindest im Verkehrsverbund nicht. Aber nagelt mich nicht drauf fest, ich kauf immer vorher am Automaten oder im Internet oder am Schalter.

Insgesamt kommst du also mit zum Automaten gehen billiger :-)

von Ghuzdan1 - am 18.05.2004 16:41
Bis jetzt hab ich zumindest im Raum Trier-Koblenz-Köln-Frankfurt bemerkt, daß es durchaus üblich zu sein scheint, Fahrkarten im Zug zu kaufen, inklusive Beratung usw. Dabei spielte es keine Rolle, ob RB, RE, IR oder IC. Wenn nichts anderes aushängt, ist das schon möglich. Nur kostet der Spaß etwas mehr.

von WellenJäger - am 18.05.2004 16:43
Es ist üblich? Ist denn hier keiner von der Prä-Automaten Ära? Wenn der Schalter nach Mitternacht dicht war, gabs Karten NUR im Zug. Das fällt erst jetzt. Früher, also bis 1972 konntest in München immer im Zug kaufen. In Fahrzeugen, die nur im MVV rumkurven (S-Bahn = Triebwagen = ohne ZuB) gibts keine. Im Regionalverkehr kommts eben drauf an. Ist das ein schöner Zug (also KEIN Triebwagen) muss fürs Abfertigen ein Zugbegleiter mitfahren. Wichtig: VOR Einstieg gleich mal nachfragen, nicht erst, wenn er mal wieder kontrolliert. Triebwagen brauchen nur den Tf, da gibts also keine.

von elchris - am 18.05.2004 16:46
Ich hab was gehört, dass man am Automaten die 9999 drücken muss, etwa 10Euro zahlt und den Rest im Zug draufzahlt !?



von vogelsberger - am 18.05.2004 18:40
das mit den neunern ist, wenn man am automat nicht das gewünschte fahrziel buchen kann (bei nahverkehrsautomaten). dann kann man im zug nachbuchen. von den 10 € ist mir nix bekannt, abr durchaus möglich. im nahverkehr ist es an den bahnhöfen, an denen es automaten gibt, meistens pflicht dort zu lösen. wo es keine automaten gibt, kann man ohne aufpreis im zug lösen.
aber so sicher bin ich mir da auch net. ich hab ja jahreskarte da beschäftig ich mich net damit. und wenn ma ma weiter weg fahrn mitm zug wird übers internet gebucht.



von ANDREAS R-|-DJ - am 18.05.2004 18:48
Wie bucht man bers internet ? Bekommt man die Karten dann geschickt ?



von vogelsberger - am 18.05.2004 18:52
ne man kann se ausdrucknen. braucht man aber kreditkarte oder bahnkard dazu. zuschicken geht glaub ich auch hab ich aber noch nie probiert.



von ANDREAS R-|-DJ - am 18.05.2004 18:58
soviel ich weiß kann man die Karten auch übers Netz bestellen und am Bahnhof am Automaten ausdrucken lassen, nagelt mich aber jetzt nicht fest, bin mir da jetz nich mehr so sicher...



von Rosti 2.0 - am 18.05.2004 19:05
Scheint mir in Deutschland (und auch in Österreich) wohl regional ziemlich unterschiedlich zu sein. Während man sich z.B. in Vorarlberg ohne Probleme und Aufpreis auch im Zug noch den Fahrschein kaufen kann (auch bei geöffnetem Schalter oder vorhandenem Fahrscheinautomaten), sei es nun innerhalb des Verkehrsverbunds oder national, wird der Zugbegleiter in der Wiener Schnellbahn schnell ranzig und verhängt eine Buße, hat man den Fahrschein nicht dabei.

In der Schweiz ist's klar geregelt, auf allen Zügen/Strecken in denen im Fahrplan dieses Symbol



aufscheint (in der Regel Regional- und S-Bahn-Züge), ist die Fahrkarte vor Fahrtantritt am Automaten zu lösen. In allen übrigen Zügen (alle Fernverkehrszüge, sowie Regionalzüge einiger Privatbahnen) kann man auch im Zug noch sein Ticket kaufen, dort aber mit Aufpreis von je 3.- CHF, zudem können dort keine Verbundfahrscheine oder mit Bus kombinierte Tickets ausgegeben werden, was die Sache in manchen Fällen nochmals teurer macht.

Auch für dich, vogelsberger, empfehle ich, die Fahrkarte am Schalter oder Automaten zu lösen. Kommt billiger und ist bequemer. Bei mir wird die Fahrt nach Bad Harzburg schon so teuer (hin und zurück ca. 270.- CHF), daß ich mir gleich eine Euro Domino Karte für 8 Tage kaufen werde. Damit kann ich nach dem Weekend noch 6 weitere Tage kreuz und quer durch ganz Deutschland gurken. GEIL! :) :) :)



von Wrzlbrnft - am 18.05.2004 19:42
hatte auch scho ein paar mal das glück und mußt meine fahrkarten im zug holen ,also als ich früher noch bahn gefahrn bin,wenn man gleich nach dem einsteigen den schaffner sucht und ihn um die karte bittet klappts meist ohne aufschlag,wenn man aber wartet bis er kommt kanns schonma ärger gebn.



von Robert S. - am 18.05.2004 20:57
und drum kommt der Wrzl und wir fahren ne Runde 420 :D

Hab vorhin (war schnell 141er knipsen) den ZuB auf der Treuchtlinger Strecke gefragt. Er verkauft z.b. Fahrkarten. Wenn er aber nach Garmisch fährt, dann nicht. Aufm RB nach Innsbruck hängt ein ÖBB-Zub, der verkauft nur ÖBB Tickets und keine DB ;)

von elchris - am 18.05.2004 21:25
Ich frag heute einfach mal, vielleicht nehm ich den O-Ton mal mitm MP3-Player auf :D



von vogelsberger - am 19.05.2004 12:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.