Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Doctor Daemon, Alqaszar, TornadoWayne, elchris, DX-Niederrhein, NurzumSpassda

Kennt jemand einen guten Browser?

Startbeitrag von Alqaszar am 21.09.2004 17:26

Über den Internet Explorer müssen wir uns hier wohl nicht weiter unterhalten.

Slimbrowser, Firefox, Opera, Mozilla, Netscape habe ich schon ausprobiert. Die haben alle irgendwelche für mich unakzeptablen Macken. Entweder ist die Oberfläche zu hässlich oder lässt sich nicht vernünftig einrichten oder der Browser hat Problemen mit Plugins oder ist wie im Falle des Slimbrowsers ein Einfalltor für Hijacker und Pests.

Was also wäre noch eine gute Alternative?

Antworten:

Also ich würde dir den Mozilla Firefox empfehlen. Der ist klein, schnell, hat nen PopUp-Blocker und ne Cookie-Verwaltung und KEIN ActiveX-Schnittstelle.
Die Werbebanner wird man dann mit den entsprechenden Einträgen in der Hosts-Datei los;-)



von TornadoWayne - am 21.09.2004 17:39
Hast du dir schon die neue Preversion von Firefox 1.0 angesehen ? Ist sauschnell geworden das Teil und ist glaube der einzige Browser mit eingebautem RSS Feed Reader. Skins gibt's auch mehr als genaug dafür, so daß du dir daß Aussehen recht gut anpassen kannst. Die PlugIns sind die selben wie bei Netscape / Mozilla / K-Meleon / Beonex / ..., von daher sollte es kaum Probleme mit Flash und Co geben.
K-Meleon ist übrigens auch ganz nett, schlank und ziemlich flink. http://kmeleon.sourceforge.net/
Allerdings würde ich nicht die offizielle Version von der Seite empfehlen, sondern die Inoffizielle 0.82+ "Wechselbalg" von http://www.hch.uwnet.nl/k-meleon/



von Doctor Daemon - am 21.09.2004 17:50
Tja, Webseiten sehen eben nur mit dem IE so aus, wie sie sollen, war die anderen da teilweise für einen Murks interpretieren ist unvorstellbar.



von elchris - am 21.09.2004 20:13
mozilla firefox RULEZZZ.....

ist für mich der beste browser. klein, schnell u hat alles wichtige, was die kollegen weiter oben schon beschrieben haben, brauche mich also nicht wiederholen ;-)



von NurzumSpassda - am 21.09.2004 20:19
@Chris:
Das es noch einige Seiten gibt die nur auf dem IE aussehen wie es sich der Autor mal gedacht hat, liegt halt daran das es genug Spacken gibt die ihren Seiten mit Frontpage zusammenklicken. MSHTML ist aber nicht der offizielle Standard, sondern das was das W3C als HTML festlegt. Es gibt momentan keinen Browser der den kompletten W3C HTML 4.0 Standard komplett richtig darstellt. Am besten schneiden immer noch der W3C Browser Amaya und die Browser welche die Mozilla 5.0 Engine nutzen ab. Mit etwas Abstand folgen dann Opera und die KHTML Browser (Konqueror, Safari). Weit abgeschlagen dann Netscape 4.x und der Internet Explorer.
Wenn mir Webseiten begegnen die fehlerhaft sind weil sie sich nicht an den W3C Standard halten und deswegen mit dem von mir verwendeten Browser sich nicht anzeigen lassen, dann gibt's halt ne nette EMail an den Webmaster. Privaten Homepage Bastlern geht sowas in der Regel am Arsch vorbei, aber Firmen reagieren auf sowas recht schnell und stellen nach kurzer Zeit eine funktionsfähige Homepage in's Netz. Nur weil Microsoft sich an keine Standards hält, laß ich mich noch lange nicht dazu nötigen mit einem total veraltetem und löcherigem Browser zu surfen.



von Doctor Daemon - am 21.09.2004 21:44
@Chris:
Das es noch einige Seiten gibt die nur auf dem IE aussehen wie es sich der Autor mal gedacht hat, liegt halt daran das es genug Spacken gibt die ihren Seiten mit Frontpage zusammenklicken. MSHTML ist aber nicht der offizielle Standard, sondern das was das W3C als HTML festlegt. Es gibt momentan keinen Browser der den kompletten W3C HTML 4.0 Standard komplett richtig darstellt. Am besten schneiden immer noch der W3C Browser Amaya und die Browser welche die Mozilla 5.0 Engine nutzen ab. Mit etwas Abstand folgen dann Opera und die KHTML Browser (Konqueror, Safari). Weit abgeschlagen dann Netscape 4.x und der Internet Explorer.
Wenn mir Webseiten begegnen die fehlerhaft sind weil sie sich nicht an den W3C Standard halten und deswegen mit dem von mir verwendeten Browser sich nicht anzeigen lassen, dann gibt's halt ne nette EMail an den Webmaster. Privaten Homepage Bastlern geht sowas in der Regel am Arsch vorbei, aber Firmen reagieren auf sowas recht schnell und stellen nach kurzer Zeit eine funktionsfähige Homepage in's Netz. Nur weil Microsoft sich an keine Standards hält, laß ich mich noch lange nicht dazu nötigen mit einem total veraltetem und löcherigem Browser zu surfen.



von Doctor Daemon - am 21.09.2004 21:46
@Chris:
Das es noch einige Seiten gibt die nur auf dem IE aussehen wie es sich der Autor mal gedacht hat, liegt halt daran das es genug Spacken gibt die ihren Seiten mit Frontpage zusammenklicken. MSHTML ist aber nicht der offizielle Standard, sondern das was das W3C als HTML festlegt. Es gibt momentan keinen Browser der den kompletten W3C HTML 4.0 Standard komplett richtig darstellt. Am besten schneiden immer noch der W3C Browser Amaya und die Browser welche die Mozilla 5.0 Engine nutzen ab. Mit etwas Abstand folgen dann Opera und die KHTML Browser (Konqueror, Safari). Weit abgeschlagen dann Netscape 4.x und der Internet Explorer.
Wenn mir Webseiten begegnen die fehlerhaft sind weil sie sich nicht an den W3C Standard halten und deswegen mit dem von mir verwendeten Browser sich nicht anzeigen lassen, dann gibt's halt ne nette EMail an den Webmaster. Privaten Homepage Bastlern geht sowas in der Regel am Arsch vorbei, aber Firmen reagieren auf sowas recht schnell und stellen nach kurzer Zeit eine funktionsfähige Homepage in's Netz. Nur weil Microsoft sich an keine Standards hält, laß ich mich noch lange nicht dazu nötigen mit einem total veraltetem und löcherigem Browser zu surfen.



von Doctor Daemon - am 21.09.2004 21:47
@Chris:
Das es noch einige Seiten gibt die nur auf dem IE aussehen wie es sich der Autor mal gedacht hat, liegt halt daran das es genug Spacken gibt die ihren Seiten mit Frontpage zusammenklicken. MSHTML ist aber nicht der offizielle Standard, sondern das was das W3C als HTML festlegt. Es gibt momentan keinen Browser der den kompletten W3C HTML 4.0 Standard komplett richtig darstellt. Am besten schneiden immer noch der W3C Browser Amaya und die Browser welche die Mozilla 5.0 Engine nutzen ab. Mit etwas Abstand folgen dann Opera und die KHTML Browser (Konqueror, Safari). Weit abgeschlagen dann Netscape 4.x und der Internet Explorer.
Wenn mir Webseiten begegnen die fehlerhaft sind weil sie sich nicht an den W3C Standard halten und deswegen mit dem von mir verwendeten Browser sich nicht anzeigen lassen, dann gibt's halt ne nette EMail an den Webmaster. Privaten Homepage Bastlern geht sowas in der Regel am Arsch vorbei, aber Firmen reagieren auf sowas recht schnell und stellen nach kurzer Zeit eine funktionsfähige Homepage in's Netz. Nur weil Microsoft sich an keine Standards hält, laß ich mich noch lange nicht dazu nötigen mit einem total veraltetem und löcherigem Browser zu surfen.



von Doctor Daemon - am 21.09.2004 21:48
@Chris:
Das es noch einige Seiten gibt die nur auf dem IE aussehen wie es sich der Autor mal gedacht hat, liegt halt daran das es genug Spacken gibt die ihren Seiten mit Frontpage zusammenklicken. MSHTML ist aber nicht der offizielle Standard, sondern das was das W3C als HTML festlegt. Es gibt momentan keinen Browser der den kompletten W3C HTML 4.0 Standard komplett richtig darstellt. Am besten schneiden immer noch der W3C Browser Amaya und die Browser welche die Mozilla 5.0 Engine nutzen ab. Mit etwas Abstand folgen dann Opera und die KHTML Browser (Konqueror, Safari). Weit abgeschlagen dann Netscape 4.x und der Internet Explorer.
Wenn mir Webseiten begegnen die fehlerhaft sind weil sie sich nicht an den W3C Standard halten und deswegen mit dem von mir verwendeten Browser sich nicht anzeigen lassen, dann gibt's halt ne nette EMail an den Webmaster. Privaten Homepage Bastlern geht sowas in der Regel am Arsch vorbei, aber Firmen reagieren auf sowas recht schnell und stellen nach kurzer Zeit eine funktionsfähige Homepage in's Netz. Nur weil Microsoft sich an keine Standards hält, laß ich mich noch lange nicht dazu nötigen mit einem total veraltetem und löcherigem Browser zu surfen.



von Doctor Daemon - am 21.09.2004 21:50
Der K-Meleon ist ja wirklich eine nettes Kerlchen. Schlank, schnell, und macht sich nicht wichtig. Läuft prima!



von Alqaszar - am 22.09.2004 09:10
Der kemeleon läuft aber nur unter Windows. Linux-User brauchen des Kompilieren erst gar nicht zu versuchen. Grund: MFC (Microsoft Foundation Classes):mad:



von TornadoWayne - am 22.09.2004 17:42
Jepp, K-Meleon sollte ein schlanker Browser auf Mozilla Basis werden der auf Windows optimiert ist. Linux User haben stattdessen Galeon (aber nur wenn sie Gnome statt KDE benutzen) und die Mac OS X Nutzer haben dafür Camino.



von Doctor Daemon - am 22.09.2004 18:52
danke für die aufklärung. aber Galeon soll wohl seit GNOME 2.4 AFAIK einen Nachfolger haben.



von TornadoWayne - am 22.09.2004 18:53
Mag sein daß Nautilus jetzt genauso ein Universaltool wie Konqueror geworden ist. Ich nutz nur selten Linux, und mein Mandrake 7 ist doch schon recht alt. Da ist Galeon wirklich der einzige brauchbare Browser. Zumindest wird Galeon aber noch aktiv weiterentwickelt: http://galeon.sourceforge.net/



von Doctor Daemon - am 22.09.2004 19:48
Hinweis an alle:

Jetzt bereits ist schon eine preview Version vom neuen Firefox 1.0 erschienen.

Download unter: http://www.mozilla.org/products/firefox/

Dieser Browser ist sehr schnell und zuverlässig, besonders sicher und bietet zahlreiche extensions und themes.

Habe kürzlich einmal Opera 7.54 mit Firefox 0.93 verglichen:

Die gesamtperformance des Firefox war etwas schneller wenn Pipelining aktiviert war und auch einige wesentliche Einstellungen noch dabei waren, Opera war dennoch auch schnell, wenn auch nicht so schnell wie Mozilla Firefox.

Ausserdem liessen sich HTML Seiten unter Firefox besser abspeichern und auch die Sicherheitseinstellungen sind bei Mozilla Firefox übersichtlicher als bei Opera.

Für Mozilla Firefox lässt sich auch zusätzlich ein Java-paket instalieren von Sun Microsystems (Openoffice entwickler). Java 2 Runtime Enviroment.



von DX-Niederrhein - am 22.09.2004 22:58
Habe heute mal SP2 installiert, weil das die Katastrophe angeblich etwas weniger katastrophal sein lässt. Wie auch immer, mein PC lebt noch.

Beim IE Explorer informiert nun ein Pop-Up darüber, dass gerade ein Pop-Up geblockt wurde... ist aber zum Glück abschaltbar.



von Alqaszar - am 22.09.2004 23:12
SP2 is hier auch drauf, wunderbar, funktioniert genauso gut wie vorher.



von elchris - am 23.09.2004 07:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.