Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kay B, Robert S., DX-Project-Graz, Alqaszar

Robert S. - Stammt die Antenne von deinem Papa?

Startbeitrag von Kay B am 03.03.2005 13:44

Robert, stammt das Teil hier von deinem Papa?



Quelle: http://www.norbert-schnitzler.de/Sammlungen/DDR/Ausstellung/Eigenbau4.htm#Unterhaltungselektronik

Antworten:

BRÜLLWECH wieso das denn??? :D



von DX-Project-Graz - am 03.03.2005 14:21
@ Kay:nein ich muß dich entäuschen :D obwohl sie so ähnlich aussieht wie die wo mein dad gebaut hat und ich derzeit im gartn verschneit stehn hab.
die sieht aber auch schon arg mitgenommen aus,wie ich schonmla gepostet hab hat mein dad nur in unserer region beim aufbau von satschüsseln mitgewirkt,sprich in DORF WEHLEN und der näheren umgebung.
oder er hat wirklich noch woanders mit aufgebaut und ich wiss nix davon :D

@ amos:du erinnerst dich doch an meine große schüssel im gartn,die sehn sich doch sehr sehr ähnlich,daher der ,,verdacht,, von kay ;-)



von Robert S. - am 03.03.2005 16:12
@ Robert S.

Zitat

die sieht aber auch schon arg mitgenommen aus


Schaut fast so aus, als ob das auch irgend ein Kunststoffspiegel ist, der allerdings nicht mit Farbe beschichtet wurde.

Ich frag' mich nur, was das für ein Teil unter der Antenne ist. Für den Receiver wäre das Teil zu groß. Oder ist das nur das Fundament für die Antenne?


von Kay B - am 04.03.2005 08:18
mhh du meinst den schwarzen ,,kasten,, darunter ?für en reciever würd ich das teil net halten,ich tip mal eher drauf daß es sich nur um eine art stützhalterung handelt,die schüssel scheint ja offensichtlich auf einem flachdach gestanden zu haben.
aber was ist das für ein silberner kasten da rechts ?



von Robert S. - am 04.03.2005 19:10
Fettes Gewicht um das Ding nicht einbetoinieren zu müssen. Oder man hat es damit einbetoniert.



von Alqaszar - am 04.03.2005 19:11
@ Robert S.

Zitat

aber was ist das für ein silberner kasten da rechts ?


Gute Frage. Da hab' ich gar nicht drauf geachtet. Vielleicht ist das der Receiver.

von Kay B - am 05.03.2005 14:19
mhh kay,für en reciever is das teil zu klein,die ältern reciever aus dieser zeit warn ja noch so groß wie heutige videogeräte.
oben sind löcher drin,das könnten auch anschlüsse sein,also vielleicht ein verteilerkasten ?



von Robert S. - am 05.03.2005 15:43
Ahh deine Garten-Sat-Schüssel? Die ist ja echt kultig! :cool: :-)



von DX-Project-Graz - am 05.03.2005 16:24
@ Robert S.

Zitat

mhh kay,für en reciever is das teil zu klein,die ältern reciever aus dieser zeit warn ja noch so groß wie heutige videogeräte.


Ja, ich weiß. Für einen "normalen", industriell gefertigten Receiver (also mit integriertem Rechner für die Steuerung und Speicherung der Kanäle sowie Modulator) wäre das Teil zu klein.

Eigenbau-Receiver können aber weitaus einfacher aufgebaut sein. Man bräuchte eigentlich nur den Demodulator für die 1. ZF, einen zusätzlichen einfachen FM-Demodulator, der bis 7 oder 8 MHz empfängt sowie eine Spannungsversorgung.

Das Videosignal kann man in der Regel direkt hinter dem Demodulator abnehmen. Da ist es zwar noch nicht gefiltert (Baseband), aber zum Angucken (womöglich auf Schwarz-Weiß-Geräten) reicht's.

Den Demodulator für den Ton konnte man fest auf 6,5 oder 6,6 MHz abstimmen. Die Einstellung der Programme kann man mit einem Potentiometer vornehmen.

Das ganze ist natürlich alles andere als komfortabel. Zudem mußte man den Fernseher so umbauen, daß er noch einen Video- und Audioeingang hatte. Scart war in den 80ern ja noch nicht sehr verbreitet.



von Kay B - am 05.03.2005 16:36
@ Robert S.

Was ist eigentlich aus den anderen Eigenbau-Sat-Antennen geworden, die eure "Firma" noch gebaut hat? Haben die alle genauso wie deine Antenne ausgesehen? Oder je nach dem, was gerade an Material da war?

von Kay B - am 05.03.2005 16:38
@ kay,naja auf ner kneipe im ort gabs auch so ein monster,allerdings mit nem ständer wie oben abgebildet :D
ich muß mal wenn ich ostern wieder in der gegend bin schaun ob noch viele davon stehn,ich muß zugebn ich hab da noch nie so drauf geachtet.
ich denk aber mal das noch einige in betrieb sind,halt nur mit neueren LNB'S und so...



von Robert S. - am 05.03.2005 18:38
@ Robert S.

Dann mach auch gleich ein paar Photos, wenn du mal wieder rüber nach Thüringen / Sachsen machst. :D

von Kay B - am 05.03.2005 21:51
@ kay:na auf alle fälle,ich werd aber auchz nochmal meinen vater fragn müssen wo denn überall schüsseln aufgestellt wurden,ich erinnere mich net mehr an alle sondern nur noch an so 2 bis 3 stück,wo ich selbst mit dabei gewesn bin.



von Robert S. - am 06.03.2005 14:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.