Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren
Beteiligte Autoren:
Wrzlbrnft, Rolf, der Frequenzenfänger, essemm, stefan_, Mæx, smid, Sebastian Dohrmann, Björn T., Analogiker, Gelöschter Benutzer, ... und 5 weitere

Stromausfall: Gesamtes Schweizer Bahnnetz steht still!!!

Startbeitrag von Wrzlbrnft am 22.06.2005 17:10

Ich konnte es schier kaum glauben, als mir das eben jemand am Telefon erzählt hat. Wegen eines Zusammenbruch des Stromnetzes steht derzeit praktisch das gesamte Bahnnetz der Schweiz still:

Zitat

Grund war ein Spannungsabfall im gesamten SBB-Netz, der offenbar vom Tessin ausgegangen war und sich mitten im Feierabendverkehr aufs ganze Land ausbreitete. Kurz vor 18.00 Uhr hatte es geheissen, die Spannung habe nur noch 12'000 statt 15'000 Volt betragen.

Damit blieben zahlreiche Züge liegen oder verkehrten mit massiven Verspätungen. Zudem fielen die Klimaanlagen aus. Züge, die unterwegs waren, fuhren - sofern es die noch vorhandene Spannung zuliess - in den jeweils nächsten Bahnhof oder wurden mit Hilfe von Diesellokomotiven evakuiert, wie Binz sagte.

Ursache und Dauer der Strompanne waren vorerst unbekannt. Die Fachleute der SBB arbeiteten laut Binz mit Hochdruck an der Behebung der Strompanne. Binz bat die Tausenden von blockierten Reisenden um Entschuldigung.

http://www.swissinfo.org/sde/swissinfo.html?siteSect=106&sid=5891671&cKey=1119459577000


ICH WILL SCHIENENERSATZBUS FAHREN!!!!! AAAAAHHHH!!!!!

Edit: Hossa, sogar die SBB-Seite ist derzeit tot.

Antworten:

Wrzlbrnft schrieb:
Zitat

ICH WILL SCHIENENERSATZBUS FAHREN!!!!! AAAAAHHHH!!!!!
Na dann los zum nächsten Bahnhof. Eine bessere Chance auf SEV als jetzt, bekommste wohl so schnell net wieder. ;)



von Brubacker - am 22.06.2005 17:16
Geht nicht:

a) meine Tochter ist grad hier
b) muss auch ich erst mal irgendwohin kommen zum SEV, meine Strecke wird wohl kaum prioritär sein
c) Soviele Busse gibt's in der Schweiz gar nicht... :D



von Wrzlbrnft - am 22.06.2005 17:29
Du hast eine Tochter???

Nun, wie auch immer... das muss ja ein schwerer Tag für dich sein. Mein herzlichstes Beileid!
Wie kann sowas nur passieren in der heutigen Hightech-Zeit?

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 22.06.2005 17:36
Wissen das nicht mittlerweile alle hier? Wird nächstens drei Jahre.

Naja, so schlimm ist's an sich nicht, Ersatzbusse gibt es nur sehr stellenweise (wie gesagt, die müssen erst mal organisiert werden, und können wenn überhaupt nur einen Bruchteil aller Reisenden abdecken - man bedenke in der Schweiz fahren auf manchen Strecken Züge im 2-Minuten-Takt ein und aus) und ich käme hier in Uznach jetzt ohnehin höchstens nach Ziegelbrücke (per Bus), da gibt es Spannenderes.
Ich beobachte die Situation jetzt von Zuhause aus, und bin darüber ausnahmsweise (!) gar nicht mal so unglücklich. ;)



von Wrzlbrnft - am 22.06.2005 17:39
> Wissen das nicht mittlerweile alle hier?

Also ich wusste es nicht... aber ich bin hier ja auch nicht so aktiv...

Zurück zum Thema: weisst du, wie's hier in der Region SH läuft? Da gehören ja die meisten Strecken der DB, aber wie sieht's im Schaffhauser Hauptbahnhof aus? Der wird ja von SBB und DB gemeinsam betrieben. Nur... wer liefert da den Strom? Die Regionalzüge der DB fahren hier ja grösstenteils noch mit Diesel. Zumindest diese sollten also noch unterwegs sein. Aber seit einiger Zeit fahren ja auch (elektrische) SBB-Regionalzüge auf der Strecke Schaffhausen - Singen. Die haben dann unter Umständen Probleme...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 22.06.2005 17:51
Hab's gerade beim Durchzappen auf n-tv entdeckt. Sieht ja wirklich schlimm aus...obwohl, ein deutscher Bahnkunde müsste sowas ja eigentlich sowieso kennen. ;) Naja, die Züge sind wohl noch alle bis in den Bahnhof gekommen, so dass keiner auf freier Strecke rumhängt...was in Deutschland durchaus öfters mal vorkommt...oder wurden mit Diesel-Loks abgeschleppt. Die find ich sowieso sinnvoller...hier gibt's dauernd Oberleitungsschäden oder sonstwas und die ganzen Elektrodinger sind sowieso alle paar Wochen wieder Schrott...



von Kroes - am 22.06.2005 18:08
Komisch, hab eben die Meldung zufälligerwiese auf der Homepage des Käseblättchens "Welt am Sonntag" gelesen und dachte: Schau mal ins OT-Forum. Und siehe da: Hier gibt es in der Tat dir ausführlichere Berichterstattung. :)



von Alqaszar - am 22.06.2005 18:10
@Rolf: Das DB-Stromnetz ist ja "abgetrennt" von dem der SBB, somit müssten also die allermeisten Züge im Kt. SH fahren. Die Schweizer S22, die zwischen Bülach - Schaffhausen - Singen fährt, wird höchstwahrscheinlich nur zwischen Schaffhausen und Singen pendeln, zwischen Schaffhausen und Rafz (wo's auch über deutsches Gebiet geht) wird Sense sein, denke ich. Auch auf der S3 nach Stein am Rhein - Romanshorn - St. Gallen werden momentan keine Züge fahren.

Was mich aber interessieren würde, ob durch den Stromausfall auch die DB-Züge ab Basel SBB blockiert wurden. Im Grunde wäre es ja nur eine ganz kurze Strecke bis zum Badischen Bahnhof (ab kurz davor kommt der Strom dann von der DB), aber ist halt eben auch eine u.a. von der SBB elektrifizierte Strecke...



von Wrzlbrnft - am 22.06.2005 18:31
Wie's derzeit aussieht, sind mittlerweile auf verschiedenen Hauptstrecken (völlig überlastete) Dieselzüge im Einsatz. Interessanterweise scheinen diese aber vor allem auf Nebenstreckchen auszuweichen, wo's weniger Tunnels gibt... :confused:

Eine interessante Diskussion ist auch im Schweizer Bahnforum zu verfolgen, wo u.a. auch SBB-Angestellte "vor Ort" berichten: http://bahnforum.org/thread.php?goto=lastpost&threadid=1002



von Wrzlbrnft - am 22.06.2005 18:40
wow,krasse sache,aber sowas kommt davon wenn man nur elektroloks vewendet :D
es sollten halt auch dein paar dieselloks oder dampfloks im einsatz sein :D



von Robert S. - am 22.06.2005 18:41
Sind ja auch (Diesel-Rangierloks gibt's auch hier genügend), aber dann braucht's auch noch Ersatz-Rollmaterial (möglichst altes, unklimatisiertes), dazugehöriges Personal, Festlegung der Fahrtroute, usw.

Übrigens, zu den DB-Zügen ab Basel, die scheinen offenbar nicht betroffen zu sein. In ProSURF ( www.sbb.ch/prosurf ) sind jedenfalls keine verspäteten Züge nach Deutschland zu sehen.



von Wrzlbrnft - am 22.06.2005 18:44
Ich selber hatte ja ein riesen Schwein mit dem nach Hause kommen mit der SBB. Die Züge hatten zwar schon um 17:00 Uhr z.T. Verspätungen bis zu 15 Min aber meiner war noch einigermassen im Taktplan drin. Um 17:55 war ich dann bei mir zu Hause angekommen, also 5 Minuten vor dem totalen SBB-Zusammenbruch...



von radiohead - am 22.06.2005 18:54
ph eben kams auf ndr2, jahrhundertpanne blabla, chaos, strombversorgung kaputt ...langweilig



von Gelöschter Benutzer - am 22.06.2005 19:03
Danke, Wrzl, für die Details zu Schaffhausen! ;)
Gemäss Teletext rollen die Züge jetzt langsam wieder an...

> langweilig

Ja, klar! Wenn in einem ganzen Land ein grosser Teil des Schienenverkehrs still steht, ist das langweilig. Aber wenn im Verdummungsfernsehen für den Bruchteil einer Sekunde eine Titte zu sehen ist, wird das seitenweise diskutiert... :rolleyes:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 22.06.2005 19:15
Aber wie kann es in einem technologisierten Land wie der Schweiz passieren, dass das ganze Bahnnetz ohne Strom ist? In D ist das laut Angaben der Bahn, nach den USA Blackouts, aufgrund der Anbindung an verschiedene Stromentze unmöglich



von Mæx - am 22.06.2005 19:16
@ZWOBOT: Aha, toll... wenn jetzt aber in ganz McPomm keine Züge mehr führen, würde einfach über DB gezetert, die ohnehin nichts auf die Reihe bekommt und letztendlich werden dann die Grünen an den Pranger gestellt, weil dank deren Abschaltung aller Atomkraftwerke in Deutschland jetzt zuwenig Strom vorhanden wäre. Oder...? :rolleyes:

@Rolf: Irrtum, der Aufschrei kommt, wenn die Titte nicht gesehen werden kann, weil beim Uplink grad ein Gewitter niederging. :D

@Mæx: Das liegt daran, dass aufgrund der Größe (bzw. der Kleine) der Schweiz einfach nur ein zusammenhängendes Stromnetz existiert. In Deutschland hätte es dann halt vielleicht "nur" ganz Bayern oder so getroffen (und auch dort nicht alles, da in D ja noch wesentlich mehr mit Diesel gefahren wird).

Update: In der Ostschweiz wird nach und nach das Netz wieder in Betrieb genommen (auch Schaffhausen - Romanshorn ;) ), am Längsten dürfte der Ausfall wohl im Wallis und der Romandie dauern, es werden aber alle Reisenden noch irgendwie heimwärts gefahren, notfalls auch noch bis spät in die Nacht/in den frühen Morgen hinein, so ein Sprecher. Morgen könne es auch noch zu vereinzelt chaotischen Situationen kommen, da die Zugskompositionen erstmal wieder an die richtigen Ausgangsorte gelangen müssen bzw. wieder richtig rum ausgerichtet werden müssen.



von Wrzlbrnft - am 22.06.2005 19:40
Noch'n Update: Offenbar geht der Strom bereits wieder im gesamten Netz. Es ist aber weiterhin mit Zugsausfällen und chaotischem Fahrplangefüge zu rechnen.



von Wrzlbrnft - am 22.06.2005 19:41
Ich war um ca. 20 Uhr in Thun - mit dem Auto *g* - und dann bin ich noch schnell beim Bahnhof vorbeigefahren. Da ich zufällig meine Kamera dabei hatte, machte ich ein paar Fotos:


IC von Bern mit Disellok. Hier bei der Einfahrt in den Bahnhof Thun.


Bahnhofplatz mit versch. Bahnersatzbusen.


IC von Spiez bei der Abfahrt Richtung Bern - ebefalls im Bahnhof Thun.

von stefan_ - am 22.06.2005 21:45
Ich habs noch in den Zürich HB geschafft.
Dort war aber das Choas schon perfekt.

Was lernen wir draus?
Shit happens!



von smid - am 23.06.2005 07:25
Verdammte Scheisse!!! :mad: :angry: Die Bilder sind doch viel zu groß für die Modemfraktion :heul: ;)

:D :joke:


Tolle Bilder :)



von essemm - am 23.06.2005 07:58
Dann legt euch mal nen ordentlichen Internet Anschluss zu. :p :D



von Sebastian Dohrmann - am 23.06.2005 08:47
Ach du liebe Zeit! Da kam ja einiges in Thun zusammen... vor allem RBS-Busse sieht man in Thun nicht jeden Tag. :)



von Wrzlbrnft - am 23.06.2005 08:51
Sebastian Dohrmann schrieb:

Zitat

Dann legt euch mal nen ordentlichen Internet Anschluss zu. :p
:D


Also ICH hab DSL :D



von essemm - am 23.06.2005 11:06
Nun hatte der Stromausfall wohl auch den My-Snip Server erwischt gehabt. ;-)



von Mæx - am 23.06.2005 13:35
Mit Analog Modem geht's doch auch: Geschwindigkeit etwas übertakten, und so ein paar weitere Overclocking tuning Massnahmen am Modemtreiber und am FSB des PCs (RAM Overclocking). Und genauso wichtig ist ein schneller Browser, keine IE Schnecke, sondern der gute Mozilla Firefox (getunt mit Configuration Mania).

Und die Bilder sind relativ schnell geladen wenn sie so bei unter 1024x768 Pixel sind,
und 800x600 ist meist schnell da.

Habe schon öfters verglichen zwischen ADSL und Analog, und die Myphorum Seiten gehen mit beidem sehr gut.



von Björn T. - am 24.06.2005 07:18
Hm... einigen waren die Bilder zu gross. Die Bilder sind ca. 200 - 250 kb gross, aber ich muss dazu noch sagen das der Sever auf dem die Bilder sind, leider extrem langsam ist. Ich muss wohl bei gelegenheit mal den Sever wechseln.

von stefan_ - am 24.06.2005 20:52
Die Bilder sind echt nicht zu gross. Wer noch analog surft und sie sehen will, muss sich halt ein wenig gedulden. Das mussten die wartenden Passagiere ja schliesslich auch!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 25.06.2005 05:58
Die Ursache für den Stromausfall wurde jetzt endlich gefunden:



von Rolf, der Frequenzenfänger - am 25.06.2005 16:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.