Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
seventeen, Wrzlbrnft, Mr. DABelina, Habakukk, andimik, Alqaszar, TiAmo74, dxbruelhart

OGG ganz unten ???

Startbeitrag von seventeen am 27.05.2006 20:18

Mal so als Frage in die Runde :

gibt es einen OGG-Encoder, der
Antworten:
Müsste davon abhängen, wie hoch die Abtastrate ist. Bei Oggs mit 44 KHz Stereo ist bei mir mit 45 kbps Schluss, bei 22 KHz etwa ab 32 kbps. Möglich also, dass mit noch tieferen Abtastraten noch niedrigere Bitraten erreicht werden können.

von Wrzlbrnft - am 27.05.2006 20:32
Hallo Wrzl,

also bei LAME funzt dein Trick mit der Abtastrate :spos:. Bei OGG in db power allerdings nicht.

Bei Ogg Drop sehe ich gerade, dass man doch beliebig runter gehen kann mit der Datenrate. Trotzdem ein dickes Manko : OGG Drop will eine Wave-Datei und kann mit MP3 zu OGG nix anfangen.

Vielleicht kennst du einen Encoder der beides kann ?

von seventeen - am 27.05.2006 21:46
Das urspüngliche Ogg Vorbis ist von 45-500 kbit/s definiert. Durch eine (kompatible) Weiterentwicklung wurde es auf bis zu 32 kbit/s erweitert. D.h. für Bitraten darunter wird sich kein Encoder finden mit dem das noch vernünftig sein kann!

von TiAmo74 - am 28.05.2006 01:11
Bitraten unter 32 kbit/s machen ja auch keinen Sinn. Was will man damit hören?

von Alqaszar - am 28.05.2006 17:58
Zitat
alqaszar
Bitraten unter 32 kbit/s machen ja auch keinen Sinn. Was will man damit hören?
[/url]
Unterweltfahrten.

von seventeen - am 28.05.2006 21:22
Also Ogg ist mit

von seventeen - am 30.05.2006 22:33
Hi allerseits. Nach über einem Jahr Abwesenheit, bin ich wieder mit einem neuem Account zurück (beim alten nimmt er mein PW nicht mehr). Vielleicht errinert sich ja noch jemand an Doctor Daemon ;)

Aber um auf das Thema zurück zu kommen: Icecast unterstützt ja seit einiger Weile auch AAC+, also kann man runter bis zu 17 kbps in Stereo streamen (wenn man Parametric Stereo nimmt). Klingt nicht viel schlechter als UKW.
Als kostenlose AAC+ V2 Encoder (V2 heisst sie unterstützen auch Parametric Stereo) hat man folgendes als Auswahl:
- 3GPP Encoder (muss man im Netz etwas nach suchen)
- Nero AAC Encoder (gibt's kostenlos hier: http://www.nero.com/nerodigital/eng/Nero_Digital_Audio.html )
- WinAmp 5
- Helix Producer ( https://helix-producer.helixcommunity.org/downloads.htm - Anmeldung erforderlich)

Für low bitrate Vorbis soll man AoTuV Vorbis nehmen. Wie weit man damit aber die Bitrate runterschrauben kann habe ich noch nicht ausprobiert.

Am Besten du schaust dir mal http://mediacoder.sourceforge.net/ an. Das Tool hast so ziemlich alles an verfügbaren Encodern und Decodern schon mit dabei und ist eigentlich das Universalwerkzeug zum Umwandeln von einem Format in ein anderes.

von Mr. DABelina - am 31.05.2006 12:58
Danke ! Das werde ich dann morgen oder besser am Wochenende mal durchprobieren (brauche erst mal Schlaf). Sollten wirklich 17 kbps in Stereo als near-UKW-Quali drin sein wird das auch mein 33k-Modem freuen :D

P.S. Welcome Back!

von seventeen - am 31.05.2006 19:42
[OT im OT] @VPA: Welcome back! :cheers: [/OT im OT]

von Wrzlbrnft - am 31.05.2006 22:56
@ VPA: Willkommen zurück hierzulande, auch ich freue mich, wieder von Dir zu lesen!

von dxbruelhart - am 01.06.2006 05:38
Danke für die Willkommensgrüße :)
Ich war ja nicht wirklich weg, ab er irgendwie ist alles schiefgelaufen was schief laufen konnte:

- Email Account wurde so zugebombt das er keine Emails mehr annahm
- PC abgeraucht
- Umgezogen, aber weil der Arbeitgeber kein Urlaub gegeben hat musste es nebenbei geschehen. Hat dann auch ganze 3 Monate gedauert.
- Die Telekom hat es nicht gebacken gekriegt meinen Telefonanschluß freizuschalten. Hat ganze 2 Monate gedauert bis ich Telefon hatte. Und das ist zu Anfang auch noch ständig ausgefallen. Von meinem dort beantragten DSL Anschluß hab ich nie weider was gehört. Auch egal bin jetzt bei 1&1.
- 141 km/h in einer 100 km/h Zone gefahren und geblitzt worden. Das hieß 1km/h über dem Limit wo der Führerschein weg ist, und damit jeden Tag 6km zu Fuß oder per Rad zur Arbeit im tiefsten Winter.

Eigentlich versuch ich mich jetzt im Musik machen, aber so ganz kommt man doch nicht vom DXen los ... also müsst ihr mich wieder ertragen ;)

Soo, und nun werden erstmal die Sachen gepackt für's WGT in Leipzig


von Mr. DABelina - am 01.06.2006 08:07
Hmm...

Also den MediaCoder habe ich installiert, kriege es aber nicht hin MP3 zu AAC zu codieren. Bricht immer mit Fehlermeldung ab. Habe im Forum zu Mediacoder gesucht, bin aber nicht glücklich mit den dortigen Antworten geworden.

Gibt es eine gute Anleitung zu dem Programm ??
Oder gibt es Idiotensichere Tipps ?
Werde mir das morgen nochmal in ruhiger Minute anschauen.

Helix Producer 11 SDK blicke ich gar nicht durch.

von seventeen - am 14.06.2006 20:48
Jetzt hat es geklappt. Von den etlichen AACplus-Encodern beim MediaCoder funktioniert aber nur einer ohne Probleme : CT AAC+ (warum auch immer).

Aber immerhin 19k-Parametric-Stereo in AAC+ ist wirklich nicht schlecht anzuhören. Wenn ich das mit dem 32k-wma-Energy-Stream vergleiche ;)

von seventeen - am 15.06.2006 17:58
Tja, AAC+ klingt auf DRM (digitales Radio über AM) gar nicht so übel, das hätte ich vor Jahren nie im Leben gedacht.

Trotzdem bin ich kein großer Freund von mp3, da ist mir mp2 mit 256 kBit viel lieber, nur leider spielen das die wenigsten Player.

von andimik - am 20.06.2006 21:13
@Andreas Mikula:
Auch mal probiert, die MP2-Dateien in MP3 umzubenennen? Funktioniert bei mir für das Blaupunkt Woodstock sowie den Mini-Mp3-Player meiner Freundin.

von Habakukk - am 21.06.2006 07:16
Auf Software-Basis spielen eigentlich fast alle Player auch MP2 ab. Bei portablen Hardware-Playern sieht die Sache schon anders aus. Bei manchen Modellen (z.B. viele iriver- oder iPod-Geräte) lässt sich mittels der freien Firmware "Rockbox" die MP2-Tauglichkeit nachrüsten.

von Wrzlbrnft - am 21.06.2006 12:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.