Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hamburg-Liga Handball
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Poirot

Sasel - Alstertal 31:31 (16:15)

Startbeitrag von Poirot am 23.02.2005 15:51

Gelesen auf http://www.handball.sportclub1.de/HerDam%201/HerDam1%20Berichte/Herren1%20Rueck%20Sasel.htm
____________________________________________________________

Da war wirklich wieder alles dabei!

Ein herrlicher Hamburger Wintertag brachte am Samstag, den 19. Februar 2005 wieder einmal etliche Handballinteressierte in die Halle am Tegelsbarg. Hier sollte um 16:30 Uhr der Anpfiff für die Oberliga-Begegnung zwischen den heimischen Saselern und den Rot-Hüten aus Alstertal kommen.

Doch irgendwie stimmte hier etwas nicht… Das Warmmachen, eigentlich lief es recht rund, zu rund für meinen Geschmack. So kam es, dass die Spieler Andi F., Jan und Kippi ein Wettrennen im „ich-laufe-am-schnellsten-im-Kreis“ veranstalteten. Der Sieger konnte leider nicht ermittelt werden, der Fotobeweis fehlte. Verrückt… Sonja dachte in diesem Moment wahrscheinlich: „Hätten die mal nur was vernünftiges gegessen dann wäre das nicht passiert…“ Na ja mal sehen was für Folgen sich daraus fürs Spiel ergeben sollten.

Es fing auf jeden Fall sehr rasant an, so dass die Alstertaler schon gleich einmal zeigten wie begeisterter Handball gespielt wird. Nach den ersten Minuten konsequent spielend, war der Spielstand von 2:5 für Alstertal völlig gerechtfertigt. Das schnelligkeitsbetonte Spiel, Chrischi immer vorn mit dabei, wurde nur leider nicht bis zum Schluss ausgeführt.

So musste dann doch des Öfteren der Angriff ruhig aufgebaut werden. In diesen Situationen schien es den Rot-Hüten nicht möglich zu sein, den nötigen Schwung aufzubauen. Zudem fanden einige Angriffe leider mangels Spielwitz und Konzentrationsmangel nicht ihr Ziel. Die Unzufriedenheit mit sich selbst kam in der Alstertaler-Mannschaft sehr schnell wieder zutage und machte sich verstärkt durch Frustentladungen bemerkbar. Diese führten zweimal wieder zum unnötigen Unterzahlspiel.

Die Saseler nutzten natürlich die gegebenen Möglichkeiten und waren bereits Mitte der ersten Halbzeit schon wieder auf 10:10 heran. Zum Glück konnten sie jedoch keinen großen Vorsprung herausspielen, so dass die Rot-Hüte trotz ihrer Probleme dran blieben. Dies auch mit der Hilfe von Torwart Lutz der eine gute Partie ablieferte. Zum Pausenpfiff stand es schließlich 16:15 für die Saseler Gastgeber.

Nach der Halbzeit brauchten die Rot-Hüte eine gewisse Zeit bis sie wieder ins Spiel fanden. Doch nach einem kurzen Augenblick war es ihnen wieder möglich den Druck auf die Saseler zu erhöhen. Tor um Tor konnte man schließlich drauflegen und sogar in Unterzahl erfolgreich spielen. Beim 25:29 für die Alstertaler erfreuten sich schon so einige auf der Tribüne über ein gelungenes Auswärtsspiel. Doch leider weit gefehlt, es wurden leider nur noch zwei Tore erzielt da der Spielfluss verloren ging. Hingegen Sasel seine Chance witterte und sechs Tore drauflegte.

Endstand somit 31:31, wobei noch zu erwähnen sei, das auch im zweiten Durchgang noch wieder eine unnötige Zeitstrafe erspielt wurde. Man macht sich das Leben halt meist doch selber am schwersten…

Statistik: 19 Fehlwürfe, 14 technische Fehler, 19 Paraden des Torwarts

Die Tore für die Alstertaler Rot-Hüte: Chrischi 9/1, Jan 8, Andi F. 5/1, Carsten 3, Sven 2, Matze, Nils, Lefti und Andrej je 1

Euer Papa Schlumpf

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.