NSV-SG Hamburg Nord 31:38 (Halbzeit: 12:20)

Startbeitrag von Wolleman am 27.09.2009 08:31

Man muss schon beide Halbzeiten gewinnen, wenn man ein ganzes Spiel gewinnen will. Das unsere Männer gegen die SG Hamburg Nord die zweite Halbzeit gewinnen konnten (19:18), zeigt das mehr drin gewesen wäre, wenn, ja wenn man in der Abwehr härter zugegriffen hätte und im Angriff nicht sage und schreibe 30 mal in bester Position verschossen hätte. Vor allem die ersten 10 Minuten waren entscheidend. Wenn man von da ab immer 6 - 8 Toren hinterherläuft wird es auch schwer.
Bei den vielen Gegentoren soll nicht vergessen werden, dass Mattu im Tor mit 11 Paraden die Niederlage nch im Rahmen hielt. An ihm hat es wirklich nicht gelegen.
Das unser Thiago trotz grippalen Infekt spielte ehrt ihn, aber 100 Prozent kann man dann auch nicht geben.
Die SG-Hamburg Nord überzeugte durch ihr schnelles Spiel. Das Rückzugverhalten war weitaus besser als bei unseren Herren und im Angriff wurden die Chancen besser verwertet.
Jetzt heißt es zu einem aus dieser Niederlage zu lernen und zum anderen dann gleich die Gedanken dem nächsten Gegner aus Barmstedt widmen.

Unsere Torschützen:
Henning Scholz: 10 Tore - Thiago Santos: 6 Tore - Oliver Kloster: 4 Tore - Simon Drosdatis: 4 Tore - Steffen Liepold: 2 Tore - Chrsitoph Stukenbrock: 2 Tore - Tobias Schadendorf: 2 Tore - Mark Fentner: 1 Tor

by Wolle

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.