Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
LANGTUNING
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
EaSyRider, TUBAF, s51treter, sumo-driver, Simsonfreak LT, Rollerbauerlein

Fahrbericht über LT85!

Startbeitrag von TUBAFam 16.04.2006 21:20

Hallo!

Ich möchte meine Zufriedenheit gern auf diese Weise ausdrücken wie ich es jetzt gleich tue(könnte etwas mehr Text werden).Auserdem haben ähnliche Erfahrungsberichte mir zu meiner Entscheidung zu diesem Motor geholfen und ich habe sie auch immer gern gelesen!Eventuell interressiert sich ja auch jemand weiteres dafür.

Da ich mit meinem Moped öfters mal längere Strecken fahre(ca. 120 km) habe ich den Entschluss gefasst mir einen stärkeren Motor zu kaufen um entspannter Fahren zu können.Über viel Sucherei in versch. Foren habe ich mich für LT als Tuner entschieden und es echt nicht bereut.Ich konnte mir echt nicht vorstellen was in solchen Tuningmotoren steckt und habe mich aus Sicherheit dann für den LT85 entschieden(sollte ja auch nicht zu wenig Leistung haben).
Na ja lange rede kurzer Sinn, ich habe meinen Motor eingebaut, fast alles nach LT umgebaut :-) und alles eingestellt.Zwei tritte und der Motor lief.Bin dann gleich die ersten 100km schön sachte gefahren was echt kein Akt war denn der Motor hat schon schön in unteren Drehzahlen Kraft.Und durch das 5Gang Getriebe hab ich auch da schon 60 Km/h fahren können.Dann von 100-300Km habe ich schon mal etwas mehr den Hahn aufgemacht und muss sagen es ist echt der Hammer was da drinne steckt!Hab auch schon nen 125er Fahrer getroffen und der war echt irritiert als er nicht weg kam(habe bei 85 aber aufgehört,dem Motor zuliebe).Na und jetzt habe ich 400 km geschafft(habe die echt nur aus Spass gefahren, und was das fürn Spass macht!), also habe ich auch mal die V-max getestet(Fahrradtacho mit der Eingabezahl von LT,AOA2,U-Zündung,15er Ritzel,5Gang-Getriebe,gerade Strecke und leichter Rückenwind).Nun was soll ich Sagen, der Tacho blieb bei 101 Km/h stehen und nicht das ihr denkt durch die Kraft des Motors, nein sondern nur durch die Drehzahl die nicht weiter ging!Also durch ein 16er wäre noch mehr drin gewesen und der Motor wird bestimmt auch noch etwas freier.Ich Persönlich kann zu diesem Motor sagen er ist sehr schön Fahrbar und meiner Meinung nach von der Kraft her für eine S51 das richtige Maß!

PS:ein kleines Problem habe ich aber doch noch!Bei einer bestimmten Drehzahl(zB:im 4ten bei 62 und im 5ten bei 73)habe ich sehr laute Getriebegeräuche(pfeifen).Bis jetzt bin ich zu dem Schluss gekommen es muss vom Ritzel auf der KW und dem Kupplungskorb kommen.Die Zähne da sind schon etwas abgenutzt und es liegt ein Spiel von 1mm vor!Würde das Geräuch weggehen wenn ich diese Teile wechsel oder könnte es etwas anderes sein?

MfG
Antworten:
So ein Pfeifen kann daher kommen, wenn bereits gebrauchte Ritzel verdreht eingebaut werden. Also zum Beispiel das Primärritzel umgedreht eingebaut wird. Das kann passieren und ist nicht so tragisch, denn die laufen sich wieder aufeinander ein und das Pfeifen geht dann weg. Wenn dein Primärantrieb schon sehr abgenutzt ist schadet es sicher nicht über einen neuen nach zu denken. Empfhelenswerter währe aber zunächst eine Vape-Zündanlage, denn die U-Zündung kann bald Probleme machen (bei Tuningmotoren wartungsintensiv und sonst unzuverlässig).

Das du zufrieden bist wird der Chef aber sehr gern lesen.
Viel Freude weiterhin und bitte die Anleitung immer genau befolgen, denn dann wirds perfekt funktionieren.



von Simsonfreak LT - am 16.04.2006 21:34
Was du hast ne Verbrecherzündung?
Bau dir ne andere ein sonst wist ne lange Freude haben.
Haste nen70er Primär? Ich glaub das is so bei den, is also normal soweit ich weiß. Wenn ne dann verbessert mich.



von sumo-driver - am 16.04.2006 21:37
Das ging aber schnell mit der Antwort!Na da bin ich ja bruhigt und hoffe die Zahnräder laufen sich schnell ein.Wie viel Kilometer kann das eigentlich dauern und sollte ich dann noch mal das Getriebeöl wechseln, wegen dem Abrieb?Die Änderungen waren mit dem Chef abgeklärt und er meinte es müsste ok sein, was es jetzt ja auch ist!

von TUBAF - am 16.04.2006 21:40
da spiel im getriebe solte man immer möglichst klein halten.un auch das spiel in der kupplung.
neue "Zähne" währen ni schlecht.
das is beim kumpel von mir auch.das pfeifen.



von Rollerbauerlein - am 17.04.2006 01:10
Ganz ehrlich: Ich habe nichts anderes von LT erwartet! ;-)



von EaSyRider - am 17.04.2006 01:40
ich würd auch sagen spar dir das geld für ne vape zusammen oder wennstes schon hast dann kauf dir ne vape haste echt mehr freude !!



von s51treter - am 17.04.2006 08:44
Vape ist doch ein MUSS für Tuningzylinder über 10000U.



von EaSyRider - am 17.04.2006 08:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.