Melle - Delmenhorst II 27:25 (14:11) o.T.

Startbeitrag von gutenberg-11 am 12.09.2004 18:09

.

Antworten:

HSG Grönegau-Melle – HSG Delmenhorst II 27:25 (14:11)

Mit einem Heimsieg starteten die Tiger erfolgreich in die neue Saison. Gegen die Verbandsligareserve aus Delmenhorst gelang ein mühevoller, aber verdienter Arbeitssieg. In einer insgesamt zähen Partie konnte sich kein Team wirklich deutlich absetzen. Die schnelle 1:3-Führung der Gäste zu Beginn konterten die Horst-Schützlinge ihrerseits zum 5:3-Vorsprung, danach sollte die Begegnung allerdings ausgeglichen bleiben. Und auch die 3-Tore-Führung der Hausherren zur Pause wurde nach nur 4 Minuten im zweiten Durchgang wieder egalisiert. Wie der Spielfilm es schon vermuten lässt, wogte das Spiel nun hin und her. Beide Teams konnten sich im Verlauf der zweiten Halbzeit jeweils knappe Vorsprünge erarbeiten, jedoch hielt diese Führung nie lang stand. Nach der letzten Gästeführung 5 Minuten vor Schluss (23:24) erzwangen Woitowitz & Co. mit 3 Toren in Folge die Entscheidung und brachten den Sieg unter Dach und Fach. Insgesamt was es kein besonders gutes Spiel, zeitweise mehr als holprig. Aber egal, Hauptsache im ersten Spiel zwei Punkte auf der Habenseite, der Rest kommt später.

Spielfilm: 1:1, 1:3, 5:3, 7:7, 10:7, 14:11 (HZ) 14:14, 19:17, 19:20, 22:22, 23:24, 26:24, 27:25

Aufstellung: Sebastian Brüggemeyer (TW), Nico Roider (TW), Dennis Woitowitz (10/1), Björn Tiedtke (5/2), Karim Ackermann (4), Jonas Bextermöller (4), André Heidenescher (2), Nils Krüger (1), Marco Klocke (1), René Sikora (0), Christian Mithöfer (n.e.), Tino Topheide (fehlte verletzt).

Quelle: Homepage HSG Grönegau-Melle

von EbbeSandsturm - am 13.09.2004 06:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.