Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
420
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
andimik, DX-Project-Graz, RTL 102.5 Fan, delfi, martin2, andimik , mor_, Unbekannter_DAB_Fan, Joe69, Franz Brazda priv., ... und 12 weitere

DVB-T in Slowenien

Startbeitrag von mor_ am 25.11.2006 19:54

Laut digitag newsletter Juli 2006
http://www.digitag.org/WebLetters/2006/External-July2006.html
sollte im September 2006 DVB-T in Slovenien starten. Ist das wirklich so ? Und falls ja gibt es einen Overspill ?

Zitat

DTT in Slovenia

The public service broadcaster RTV SLO is planning to launch DTT services in September 2006. Already, a DTT trial has been operating since September 2001.

The new law on public service broadcasting, approved by the Government in November 2005, allocates a full multiplex for services provided by RTV SLO. Specifically, RTV SLO is required to provide 3 national television programme services, 1 regional service and 4 radio services. Services from commercial broadcasters will be available on other multiplexes.

The multiplex in the DTT trial provides services to 34% of the population with the use of only 2 transmitter sites. The addition of 8 transmitter sites by the end of the year will allow coverage to be extended to 54.4% of the population. Coverage will continue to increase through 2007-2008.


[Edit DX-Project-Graz: Hab das jetzt doch in einen eigenen Thread geteilt, da gibts wohl noch mehr zu diskutieren demnächst...]

Die 50 interessantesten Antworten:

Es gibt nun eine neue Seite:

http://www.rtvslo.si/dvb-t/
Logo ist wieder ein glücklicher Fernseher:


http://www.rtvslo.si/dvb-t/vprasanja.php#6

Ich brauch das wohl nicht zu übersetzen:
Zitat

6. Tehnični parametri DVB-T signala

Bitna hitrost (Bitrate): 19,91 Mb/s
Kodno razmerje (FEC): 2/3
Za¨čitni interval (Guard interval): 1/4
Način dela (Mode): 8k
Modulacija: 64 QAM

Ist aber in MPEG4 lt. RTV. Lt. Telsat-Forum ist es ca. 1-3 MBit VBR.
http://forum.sibila.si/viewtopic.php?t=5663&postdays=0&postorder=asc&start=420



Zeitplan:

Bedeckung West auf K51 (714 MHz)
Beli kri¸
Skalnica
Tinjan**
Trstelj**
Kuk***

Bedeckung Zentrum auf K37 (602 MHz)
Krvavec
Krim
¦ance (Ljubljanski grad)
Logatec

Bedeckung Ost auf K66 (834 MHz)
Pohorje*
Maribor-Tezno
Boč***
Ple¨ivec***


* Bereits in Betrieb
** Ab Sept. 2007
*** Ab Ende 2007

von andimik - am 05.09.2007 11:55
Hallo, ich war über die Feiertage in Wolfsberg/Ktn. wo ich mit einer normalen DVB-T Box einen Suchlauf durchführte:
Ergebnis: K62: ORF 1, ORF 2 K, ATV, ORF 2 T von der Koralpe. Warum nicht ORF 2 ST anstatt ORF 2 T ausgesendet wird, verstehe ich nicht.. Teilweise kam auch der K24 vom Dobratsch durch.

Auf K66: Nur als Radio =Ton SLO 1,2,3,TELE M vom Plesivec. Die bez. Anfrage an die ORS-Blog verwies mich auf den Slowenischen Rundfunks, anstatt zuzugeben das die in Ljubljana auf der besseren DVB-T2 senden und somit ja zum Unterschied des ORF, schon HDTV tauglich sind.
Irgendwie hat mich das an die früheren Zeiten in Wien erinnert wo die TV-Programme aus den benachbarten Ländern: Ungarn, damals Tschechoslowakei mit normalen TV-Geräten, nur ohne Ton und Schwarzweiss zu empfangen waren, mangels sog. Multinormgeräten mit SECAM bzw. Ostton.
So holen uns halt alte Zeiten ein.

LG
Franz aus Wien

von Franz Brazda - am 15.01.2008 09:45
Zitat
andimik
Ja, siehe Hotbird. Kennungen da, Filter fehlt (wobei dort alles in MPEG4 verschlüsselt ist). Solange es DVB-T ist, muss das jeder einlesen können, auch Amos.

Das mit DVB-T2 ist eindeutig falsch, lieber Franz. Das ist stinknormales DVB-T (was anderes gibts eh nur in den USA mit ATSC), nur mit dem Unterschied gegenüber Österreich QAM64 (vermute ich) und MPEG4.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.01.08 11:15 durch andimik.


Sorry ich habe da DVB-S2 mit T2 vertauscht.
Ansonsten siehe: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DVB-S2

Übrigens mein PC kann alle Programme mit Terratec-Stick sowohl Hör- als auch Sichtbar machen.

LG
Franz aus Wien

von Franz Brazda - am 15.01.2008 11:50
Im K66 Paket wurde ein neuer Sender aufgeschaltet, Kennung lautet "Unknown", Audio ist auf PID 5100. Welcher Sender das ist, weiß ich nicht, da ich kein MPEG4-Bild dekodieren kann. Teletext ist nicht vorhanden. Es dürfte sich aber um einen Privaten handeln.

Die Jungs vom Telstar-Forum haben aber geschrieben, dass POP-TV in HDTV testet, vermutlich war's das : http://forum.sibila.si/viewtopic.php?t=5663&postdays=0&postorder=asc&start=960

Empfang war am Flughafen Klagenfurt (ist Nähe McDonalds) mit Stabantenne im Auto möglich, ebenso wie auf einem Parkplatz an der A2 im Lavanttal. Am Parkplatz am Knoten Klagenfurt war das Signal aber nicht stark genug.

EPG (now & next) senden nach wie vor nur SLO1 und SLO2.

von andimik - am 16.03.2008 14:23
Es gibt Neues: Mux B wurde ausgeschrieben (Frist endet 25.8.2008)

Standorte, Leistungen, Kanäle siehe http://www.apek.si/sl/datoteke/File/2008/javni%20razpisi/razpisna_dokumentacija(2).pdf und http://www.apek.si/sl/javni_razpis_za_podelitev_radijskih_frekvenc_za_omrezje_prizemne_digitalne_radiodifuzije_dvb_t_za_celotno_ozemlje_republike_slovenije_multipleks_b

Zitat

• geografsko območje VZHOD kanal 67 (Osten)
• geografsko območje CENTER kanal 64 (Mitte)
• geografsko območje ZAHOD kanal 66 (Westen)


Einzüge von Plesivec und Pohorje siehe PDF Seite 16.

Interessant, dass im Westen die Feldstärke höher sein muss:

Zitat

• ZAHOD: 88 dBμV/m;
• CENTER: 78 dBμV/m;
• VZHOD: 78 dBμV/m.


MPEG4 und QAM64 werden wieder eingesetzt, total ca. 22 MBit/s.

Dann siehe http://www.monitor.si/images/novice/slika/screenshot_11.jpg und http://www.monitor.si/novica/hdtv-na-televiziji-slovenija/ , es wird anscheinend auf K26 ein HDTV-Paket in Laibach/Ljubljana ausgestrahlt.

Nächste Woche hab ich einen neuen Laptop und kann dann das vor Ort kontrollieren.

Aktuelle Karte: http://www.rtvslo.si/dvb-t/uploader/web_karta_velika.jpg

von andimik - am 30.06.2008 09:27
Das Signal auf K46 kommt sogar aus Klagenfurt, das ist DVB-H ...

---

Mit dem neuen Laptop hab ich in Slowenien (Srednja Vas, nahe Trzic) diese Auswertung gemacht. Man beachte die Leerbits, da kann noch einiges dazukommen (daher hat man auch QAM64 und MPEG4 eingeführt).

http://members.nusurf.at/andimik/temp/slo_paket.mht

(Auf SLO 1 lief grad ein Jingle, bei dem 2 Musikkollegen zu sehen waren, die ich persönlich kenne ...)

Dort oben gingen analog einige Programme, sogar HRT2. Ich war richtig erstaunt!!

Die digitale DVB-T Bildqualität von TV Slo 1-3 ist gleich schlecht (verwaschen) wie auf Hotbird, ich weiß nicht, aber denke, das liegt am Ausgangsmaterial. Ist zwar 720er Auflösung, aber es wirkt nicht gut. TV3 ist fast perfekt.

von andimik - am 08.07.2008 20:09
In Laibach sind anscheinend zwei HDTV-Muxe auf Sendung.

Die technischen Parameter des ersten:

Zitat
http://forum.sibila.si/viewtopic.php?t=7658
Tehnični parametri (HDTV na DVB-T/K26):

DVB-T signal
Kanal / Frekvenca: 26 / 514 MHz
Bitna hitrost (Bitrate): 22,394 Mbit/s
Kodno razmerje (FEC): 3/4
Za¨čitni interval (Guard interval): 1/4
Način dela (Mode) 8k
Modulacija: 64 QAM

Video
Kodiranje: MPEG4/AVC
ITU-T H.264/AVC
ISO/IEC 14496-10
Format slike: 16:9
Ločljivost slike: 1080i (1920x1080)

Audio - stereo par
Kodiranje: MPEG-1 Layer II
ISO/IEC 11172-3
Bitna hitrost: 192 kbit/s
Način: stereo

Audio - Dolby
Kodiranje: dolby digital (AC3) 2.0
Bitna hitrost: 384 kbit/s
Način: 3/2L (5.1 kanalov)


Ein Bild: http://i35.tinypic.com/2le3zfm.jpg :hot:

Weitere Infos: http://www.rtvslo.si/dvb-t/hdtv.php

Eine Programmvorschau gibt es auf rtvslo.si, allerdings muss man im Dropdown-Menü OI2008 (OI = Olimpijske igre also Olymplische Spiele) angeben. Die Sendungen sind auch live im Internet zu sehen, allerdings nur für IP-Adressen im Inland.

--

Auf K47 ist POP TV / KANAL A mit dem Programm ProPlus auf Sendung.

http://dvb-t.apek.si/hdtv

---

Ab September kommt ein HDTV-Kanal dazu, Info TV, allerdings in 720p/50.

http://www.monitor.si/novica/slovenski-hdtv-koncno-tudi-v-sloveniji-ljubljani/

von andimik - am 18.08.2008 14:05
Zitat
andimik
Am Dobratsch-Parkplatz auf 1600 m ist der Empfang von K66 mit Yagi problemlos möglich, auf 850 m jedoch nicht.

Dort oben geht übrigens außer Dobratsch, Plesivec und Koralm rein gar nix auf DVB-T (war auch nicht mehr verwunderlich).


Ich war am Montag auch auf dem Dobratsch Parkplatz. Mein kleines TV Gerät, welches DVB-T eingebaut hat, hat auf Kanal 66 auch die slowenischen Programme empfangen. Leider nur Ton (kein Bild). Aber der Empfang war gut.

Weiss schon jemand, wann die Slowenen DVB-T vom Dreiländereck senden? Werde ich da auch kein Bild empfangen?

Wie sieht es eigentlich bei RAI aus? Senden die in Tarvis schon DVB-T? Ok hier in Finkenstein kriege ich RAI eh nicht rein (nur die Radiosender). Aber es nimmt mich einfach wunder.

von Satliebhaber - am 22.08.2008 12:17
Ich war gestern in Laibach und habe diese Auswertungen gemacht:

---> http://members.nusurf.at/andimik/temp/slohd.htm (HDTV-Mux von RTV)

---> http://members.nusurf.at/andimik/temp/sloprivhd.htm (privater HDTV-Mux)

Bei dem privaten Mux habe ich es noch nicht geschafft, das Bild ohne Fehler zu dekodieren, ich habe im oberen Drittel in jeder Zeile die Kopie einer einzigen ...

Es wurde ein Testbild ausgestrahlt, dann eine Spielshow (klang aber eher nach kroatisch oder der Kandidat hatte einen extremen Dialekt).

Auch beim Privaten ist das Bild in Full-HD, es gibt aber nur eine mp2-Audio-Spur. Der Empfang war in Laibach besser als beim ö-r Mux.

Was mit der ö-r Frequenz kurzfristig passiert (heute geht Peking 2008 zu Ende), weiß ich nicht. Mittelfrisig soll ja ein Infokanal kommen.

von andimik - am 24.08.2008 09:03
Es gibt nun offizielle Spezifikationen für DVB-T-Boxen in Slowenien (auch auf englisch!)

http://www.apek.si/sl/datoteke/File/2009/informacije%20za%20stranke/test_specifications_for_dvb-t_receivers_used_in_republic_of_slovenia.pdf

- AAC für SDTV
- HE-AAC und AC3 für HDTV

sind ab 2010 verpflichtend

Zitat

For receivers on the Slovenian market after 01.01.2010 for SDTV level devices support for audio
decoding AAC is mandatory, for HDTV level devices additionally support for audio decoding of
HE-AAC and E-AC3 is mandatory. It is recommended to support all standards already before
listed date.


von andimik - am 13.01.2009 14:45
Hier ein aktueller TS-Reader Log:

http://die-lesachtaler.at/andimik/temp/slo_ost.htm

Einige Bemerkungen:
Pop TV sendet in echtem 16:9
Bei Kanal A wurde das Schaltsignal vergessen (Programm ist in 16:9, das merkt man am Logo)
RTV (alle 4 Sender) haben noch nicht eine optimale Bildqualität
Alle Sender im Mux A haben ca. die gleiche statische Bitrat




PID HexPID StreamType Encrypted kbps Percent ServiceName
0 0x0000 PAT - 4,78 0,02 N/A
16 0x0010 NIT - 1,48 0,01 N/A
17 0x0011 SDT - 5,92 0,03 N/A
18 0x0012 EIT - 3,19 0,02 N/A
20 0x0014 TOT - 0,23 0,00 N/A
21 0x0015 Network Sync - 2,50 0,01 N/A
101 0x0065 PMT - 4,78 0,02 SLO1
102 0x0066 PMT - 4,78 0,02 SLO2
103 0x0067 PMT - 4,78 0,02 SLO3
104 0x0068 PMT - 4,67 0,02 TELE M
106 0x006A PMT - 4,78 0,02 POP TV
107 0x006B PMT - 4,78 0,02 KANAL A
108 0x006C PMT - 4,78 0,02 TV PIKA
120 0x0078 H.264 Video - 2264,02 11,36 SLO1
121 0x0079 MPEG Audio - 203,86 1,02 SLO1
122 0x007A Videotext - 263,40 1,32 SLO3
123 0x007B Private PES - 37,68 0,19 SLO1
140 0x008C H.264 Video - 2393,22 12,01 SLO2
141 0x008D MPEG Audio - 203,86 1,02 SLO2
143 0x008F Private PES - 37,68 0,19 SLO2
160 0x00A0 H.264 Video - 2393,10 12,01 SLO3
161 0x00A1 MPEG Audio - 203,86 1,02 SLO3
180 0x00B4 H.264 Video - 2393,22 12,01 TELE M
181 0x00B5 MPEG Audio - 203,86 1,02 TELE M
220 0x00DC H.264 Video - 2392,65 12,01 POP TV
221 0x00DD MPEG Audio - 203,86 1,02 POP TV
222 0x00DE Videotext - 259,18 1,30 POP TV
223 0x00DF Private PES - 37,68 0,19 POP TV
240 0x00F0 H.264 Video - 2393,33 12,01 KANAL A
241 0x00F1 MPEG Audio - 203,86 1,02 KANAL A
242 0x00F2 Videotext - 186,11 0,93 KANAL A
243 0x00F3 Private PES - 37,56 0,19 KANAL A
260 0x0104 H.264 Video - 2392,88 12,01 TV PIKA
261 0x0105 MPEG Audio - 203,86 1,02 TV PIKA
262 0x0106 Videotext - 259,07 1,30 TV PIKA
263 0x0107 Private PES - 37,68 0,19 TV PIKA
8191 0x1FFF Null Packets - 666,46 3,35 N/A



von andimik - am 19.01.2009 22:04
Aktuelle Meldung:

Die Privatsender aus der ProPlus-Gruppe haben gestern offiziell Mux A verlassen! :o Es sind 11,8 MBit/s Leerbytes, die verbliebenen 3-4 TV-Programme von RTV Slo senden weiter mit 2,4 MBit/s mit CBR.

Quellen:
http://www.funa.si/dvb-t/slovenia/multiplex-a-transport-stream-analysis
http://dvb-t.apek.si/multipleks_a
und apek-Forum auf http://dvb-t.apek.si/forum?read&12,761

Auf http://dvb-t.apek.si/multipleks_a stehen übrigens die Sendeleistungen (Vogel hat aber nicht 200 kW, sondern sicher nur 0,2 kW)

Es gibt sogar einen Beauftragen von RTV, der über 16:9 aufklären soll:

http://www.shrani.si/f/2w/Bk/3frggD11/odgovor-glede-169-format.pdf

Zitat

Uvedba Simulcast predvajanja na RTVS je predvidena do jeseni 2009.

Hab ich zwar nicht ganz verstanden, aber vor Herbst 2009 wird 16:9 nicht verwendet.

von andimik - am 09.04.2009 15:38
Am Demmerkogel (Sausal, Stmk) hatte ich mit aktiver USB-Antenne keine Chance auf das slowenische Paket. Dort war aber der Schöckl mit Mux B perfekt empfangbar.

http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=demmerkogel+steirerland&sll=46.787308,15.427455&sspn=0.005583,0.009624&ie=UTF8&ll=46.800827,15.42533&spn=0.002791,0.004812&t=h&z=18

Mit heutigem Datum müsste Mux B 70% der Bevölkerung erreicht haben. Leider sind es derzeit nur ungefähr über'm Daumen geschätzt und mit Excel aufwendig berechnet 0%.

Die Behörde rechnet nicht damit, dass es heute mit einer Einschaltung der Sender kommen sollte (no na, die sind witzig).

Steht im Ur. l. RS, ¨t. 102/2007

von andimik - am 01.09.2009 10:53
Sensation: Die privaten Sender (POP TV, KANAL A, TV3 and TV PIKA). sind in Slowenien zurück! Analog Switch off ist der 1.10.2010 (also ab heute 1 Jahr Simulcast).

Hier ein Artikel: http://www.rtvslo.si/znanost-in-tehnologija/digitalni-signal-za-sedem-tv-programov/218185

--> http://igorfuna.com/dvb-t/slovenia/multiplex-a-transport-stream-analysis (Zentrum)
--> http://www.die-lesachtaler.at/andimik/temp/sloost_dez09.htm (Ost)

Es gibt nun 7 (Zentrum) bzw. 8 Sender im Mux A (MPEG4, QAM64). Es kommen aber Ende des Jahres noch jeweils ein Programm pro Region dazu (Primorka, Vas Kanal, RTS). Die Bildqualität ist in Ordnung, da kann man nicht meckern.

Nanos soll mit 7.12. senden, Pohorje ab 3.12. bereits stärker werden, in Hotedr¨ica (anscheinend neue Sendeanlage, Nähe Vrhnika) sendet auf K45 (also nicht K37 wie von Krim) statt die Programme analog umzusetzen.

TV Slovenija sendet teilweise in 16:9, allerdings nur über DVB-T, über Hotbird ist es Letterbox. Das neue, verkleinerte Logo bei SLO1, 2 und 3 wird aber auch bei 4:3 so ausgestrahlt, anscheinend damit 4:3 Besitzer gar nichts mitbekommen (es ist optisch immer an der gleichen Stelle).

Hier ein Bild http://www.shrani.si/f/1/zd/23dRcLON/vlcsnap-2009-12-01-20h05.png

von andimik - am 01.12.2009 19:41
In Laibach ist auf K26 ja ein HDTV-Programm auf Sendung, gestern sendete man SLO1 (tw. hochskalliert, tw. nur in Pillarbox), anscheinend wird dann zur Fußball-WM auf SLO2 geschaltet.

--> TS-Reader Log HD-Mux RTV Slovenija

Das Signal ist in QAM64, GI 1/4, FEC 2/3, also 19,9 MBit, das Video schwankt zwischen 1 MBit (Werbung in 16:9 Letter- und Pillarbox) und 16,5 MBit (bei 16:9 Sendungen).

Kurios: Als DVB-T-Frequenz wird 6660.000 MHz angegeben :joke:

---

Das zweite Paket ist nur mit einer Testkarte auf Sendung:

--> TS-Reader Log Mux B Testkarte Mitte

QAM64, GI 1/4, FEC 3/4, also 22,4 MBit
Ton ist AAC!

---

Und hier noch die aktuelle Belegung vom Mux A Center:

--> TS-Reader Log Mux A Center

von andimik - am 29.05.2010 09:08
Mux A:

Ich weiß nicht warum, aber ich tippe, dass der Blitz in den DVB-T-Sender am Kuk (Bedeckung West) eingeschlagen hat. Er ist nämlich außer Betrieb. Betroffen sind auch die Sendeanlagen Grahovo und Podbrdo, die das Signal per Ballempfang weiterleiten. Der Schaden wurde aber mittlerweile behoben.

http://www.rtvslo.si/dvb-t/stanje.php

Mux B:

Die neuen Sender sind nun teilweise in Betrieb. Das Versorgungsgebiet hat sich nun extrem vergrößert. Im Osten fehlt aber noch der Plesivec, dann hat auch Unterkärnten was davon ...

Update: 14.7. Plesivec sendet nun auch.


Siehe http://dvb-t.apek.si/multipleks_b

von andimik - am 13.07.2010 15:54
Pink TV (dzt. nur Testbild, soll im September losgehen) und TV3 senden übrigens seit heute lt. APEK im Mux B! Achtung: AAC-Ton! Dazu 5 Testbilder

Hier übrigens ein anders Diagramm (Endausbau inkl. dem heute gestarteten Plesivec)

http://www.norkring.si/downloads/Map_Large.jpg
http://www.norkring.si/downloads/SLO%20-%20Mux%20B.pdf

Igor Funa (Mitarbeiter der APEK) hat auf seiner Seite eine Real-Time-Analyse auch für den Mux B installiert.

Real-Time Analyse Mux B (IgorFuna.com)

Pink TV sendet sein Testbild mit unglaublichen 4,5 MBit in MPEG4 (aber nur in SD). Ist also (von den Parametern her) ein perfektes Bild, wie wir es von DVB-S gewohnt sind (aber MPEG2).

von andimik - am 14.07.2010 09:00
Mux A wird dzt. rasend schnell ausgebaut.

http://www.rtvslo.si/dvb-t/moznost.php

Es kommen fast wöchentlich neue Aufschaltungen dazu! Bin gespannt, dass Pec endlich senden wird ...

Im Mux B sendet TV3 anscheinend nicht mehr. Ich hab mal meinen Informanten gefragt, was da los ist. Er wusste es auch nicht und erkundigt sich morgen.

Übrigens, wer das DVB-T-Netz von Mux B analysieren möchte, hier sind alle Richtfunkstrecken aufgeschlüsselt:

--> Richtfunkstrecken Mux B

Beispiel:

POHORJE PEČAROVCI
LENDAVA PEČAROVCI
BIZELJSKO TRDINOV VRH
ČRNOMELJ TRDINOV VRH

Hier gibt es nur beidseitige Richtfunkverbindungen, manche sind sogar doppelt ausgelegt.

--> Richtfunkstrecken Mux A und analog RTV


Hier sind auch einseitige Richtfunkverbindungen im Einsatz.

von andimik - am 07.09.2010 19:51
Slowenien wird voraussichtlich die Analogabschaltung nach hinten schieben, da die Umstellung der DVB-T-Anlagen nicht im Zeitplan ist bzw. die Akzeptanz der Zuschauer noch nicht gegeben ist.

Quelle: RTV Slovenija (Google-Übersetzung) sowie 24ur online (Google-Übersetzung)

von andimik - am 14.10.2010 17:23
Im Westen wird in einigen Regionen der ATO vorgezogen, und zwar dort, wo der Nanos analog die Sender per Ballempfang beliefert.

TV K-C wird am 22.11. analog auf K27 gegen DVB-T getauscht. K51 bleibt dort on air, aber mit reduzierter Leistung.

http://www.rtvslo.si/dvb-t/izklopi.php

Auf der RTV-Seite gibt es rechts unten auch einen Zähler bis zum ATO. Das beste ist, dass am 15.11. TV Slo 2, Kanal A und TV zur Primetime (!) die analogen Sender abschalten, um zu simulieren, kein TV mehr zu empfangen, man nennt das eine Generalprobe ...

http://www.rtvslo.si/znanost-in-tehnologija/pozor-15-novembra-generalka-za-prehod-na-digitalno-oddajanje/243455

Es sind ca. 10.000 Set-Top-Boxen im Umlauf, die kein AAC beherrschen, obwohl die Spezifikationen bereits länger bekannt waren. Käufer müssen sich mit dem Händler einigen.

http://www.rtvslo.si/znanost-in-tehnologija/tisoci-bi-lahko-spremljali-nemo-sliko/243672

von andimik - am 11.11.2010 16:16
Ich persönlich bin sehr positiv überrascht. Das Bild ist trotz 2 MBit besser als der ORF! Danke, MPEG4!!!

Hab daheim mit einer Stabantenne analog und digital verglichen. An Stellen, wo man gerade noch erkennen kann, dass das ein TV-Bild sein soll, geht es digital schwach und ohne Ausstetzer.

Weitere Hinweise:

Der TV sollte Unicode-fähig sein (mein neuer von LG ist es), um den Teletext und auch den Programmplatz von Va¨ Kanal richtig anzuzeigen.

Bei meinen alten Geräte ergeben sich lustigerweise diese Sachen:

DVB-T Portable von Hofer: Statt Va¨ Kanal wird CH45-ch6 angezeigt (in den Radiolisten, da nicht MPEG4-tauglich)
Full HD Monitor-TV von LG: Kann trotzdem kein MPEG4. Er zeigt nur (fälschlicherweise) an, dass ein HD-Signal anliegt, verweigert sogar den Teletext und Audio, bringt aber den EPG.

von andimik - am 17.11.2010 09:26
Zitat
DX-Project-Graz
WOW.... Fettes Signal vom Pohorje auf Kanal 27 zu vermelden in Graz (Zentrum) - mit UHF-Yagi vertikal ohne jegliche Verstärker, am Laptop mit USB-Stick-Empfänger. 100% Signal bei genauer Ausrichtung. Dank Codec auch schönes MPEG4-Bild sichtbar, so schön hab ich noch nie POP TV sehen können hier, analog war der nur angegrisselt.

Dafür bisher kein Signal geloggt auf Kanal 52 vom Plesivec (VTV-Mux).


QTH: Morgantown, West Virginia, USA (79w57/39n38)
Empfänger: Sony XDR-S3HD, Sony XDR-S10HDiP, Sangean ATS 909 W, DE1103, Onkyo T-4970, Blaupunkt Woodstock DAB 53, 9-Element-UKW-Yagi, Dreambox DM 7000S (1° West, 5°/9°/10°/13°/19°/23°/28°/45° Ost)
DXPG.at | Mein Language Observer Blog | FMLIST | WTOP-FM | Radio ZU | VIBE FM | kick!fm | Kiss Ji¸ní Čechy
Daewoo Lanos Bj. 2000:



Wow Gratualition! Das der so gut da geht!

Und Frohe Weihnachten :)

von RTL 102.5 Fan - am 24.12.2010 18:55
Der Mux von VTV ist wieder mal ein Fall zum Kopfschütteln:

- Die NIT stimmt nicht (es gibt sogar 4 Einträge).
- Anscheinend wird in QAM64 mit FEC1/2 gesendet, obwohl QAM16 mit 3/4 (Österreichs Mux A) fast die gleiche Bitrate bringt (14,929517 MBit zu 14,929213 MBit)
- Man strahlt dzt. nur ein Programm in MPEG4 aus (3 MBit), daher sind 11 MBit ungenutzt ... Aber ich glaub, da kommen lt. slowenischen Foren noch 2 weitere in den Mux.

http://dvb-t.apek.si/multipleks_l4

TS-Log: :hot:

[url=http://andimik.bplaced.net/dvbt02.php?file=vtv_jan2011.htm&freq=722&ch=52&title=Multipleks L4 VTV&sender=Plesivec]Multipleks L4 von VTV[/url]

von andimik - am 23.01.2011 16:50
Zitat
DX-Project-Graz
Der Receiver Strong SRT 8110 kostet 64,99 ¤ bei Big Bang, die Antenne ¤ 30,-- bei Catena.

http://www.catena.si/sl/ISKRA/Antena_DTX-92_F_Iskra/


QTH: Graz, Österreich (15e27/47n04)
Empfänger: Sony XDR-S3HD, Sony XDR-S10HDiP, Sangean ATS 909 W, DE1103, Onkyo T-4970, Blaupunkt Woodstock DAB 53, 9-Element-UKW-Yagi, Strong SRT 8110 (DVB-T MPEG4), Dreambox DM 7000S (1° West, 5°/9°/10°/13°/19°/23°/28°/45° Ost)
DXPG.at | Mein Language Observer Blog | FMLIST | WTOP-FM | Radio ZU | VIBE FM | kick!fm | Kiss Ji¸ní Čechy
Daewoo Lanos Bj. 2000:



An der Antenne hätte ich auch interesse! Nur ist es etwas zu weit von hier, nähe Hannover, um sich die Antenne dort zu kaufen. Leider bekommt man sie hier in Deutschland nicht. :-(

von UlliBG - am 06.02.2011 09:16
Die Behörden APEK (Slowenien) und Hakom (Kroatien) wollen gemeinsam gegen die italienische Frequenzpolitik vorgehen. Ein Beispiel ist die Nutzung des K45 für Telefriuli (zB auch im viersprachigen Tarvis, obwohl dort der Peč/Dreiländereck auch auf K45 den slowenischen Mux A ausstrahlt).

http://www.apek.si/sl/regulatorja_slovenije_in_hrvaske_skupaj_v_boj_za_frekvence

Auf der anderen Seite beschweren sich die Zuschauer in Triest, dass es noch immer slowenisches analoges TV (meist wegen des Umsetzers Črni Kal, bekannt wegen seiner Autobahnbrücke) gibt, das den DVB-T-Empfang des Pakets Free TV auf K23 unmöglich macht.

http://www.digital-forum.it/archive/index.php/t-354-p-25.html

von andimik - am 26.04.2011 09:13
TV Slovenija hat gestern einige analogen Frequenzen auf Kleinsendeanlagen abgeschaltet, allerdings vorerst nur das zweite Programm. Es sind auf http://www.rtvslo.si/dvb-t/izklopi.php aber trotzdem nicht alle auf dieser Seite angeführt, beispielsweise fehlt Črni kal, das enorme Probleme rund um Triest (Italien) bereitet.

Auf http://www.apek.si/sl/ra_in_tv_frekvence_register?program=-1&imetnik=-1&stran=&postaja=5&x=41&y=10 sind nun weitere DVB-T-Kleinsender verzeichnet, weil laut http://www.apek.si/sl/ra_in_tv_frekvence_register?program=-1&imetnik=-1&stran=&postaja=2&x=46&y=11 alle analogen Signale in 4 Wochen am 30.6.2011 abgeschaltet werden müssen.

von andimik - am 01.06.2011 11:15
Jetzt weist im Mux A (West, Mitte, Ost) nichts mehr auf die rausgeworfenen Sender (Info TV, RTS, VA¦ KANAL) hin, bis vor kurzem waren die PMT-Einträge noch vorhanden, aber die PIDs gab es trotzdem nicht.

Hab gestern auf ca. 1000 m Seehöhe auf der Windischen Höhe ( Google Maps ) erstmals auch den Westen-Mux auf K27 empfangen, wenn auch mit Aussetzer. Das hat mich trotzdem gewundert, das Signal müsste vom Kleinsender Trenta 2 oder Soca gekommen sein, zwar nicht weit weg, aber immerhin :eek:

Jetzt weiß ich auch, was der Kanal 28 dort gewesen ist: Ein Mix aus ORS Mux A (Hermagor) und RTV Mux A (Trenta 1, gleiche Richtung wie die obigen), daher konnte ich nichts dekodieren.

Im Westen gibt es aber noch TV Primorka, das sendet weiterhin.

von andimik - am 15.07.2011 08:56
Lt. der Homepage von VTV Studio (Va¨a televizija) ist der DVB-T-Betrieb vom 18.7.2011 to 1.9.2011 auf Kanal 52 außer Betrieb. Das Programm kann dzt. nur über Kabel und via Internet empfangen werden. Das ist auch der Grund, warum ich bei Scans weder im Lavanttal noch am Dobratsch was empfangen habe.

Quelle: http://www.vtvstudio.com/

----

Die NIT (Network Information Table) im slowenischen Mux A Center wurde auf den Kanal 32 (562 MHz) geändert und enthält nun zwei Einträge im Frequency List Descriptor (K37 und K45) statt vorher nur den K45.


----

Tivuitalia vom Monte Madonna verursachte enorme Probleme auf dem Kanal 27 (slow. Mux A West) im Raum Koper, man wechselte nun auf den K45 (und nutzt damit den gleichen Kanal wie Telefriuli).

von andimik - am 09.08.2011 12:27
Der Privatsender RTS sendet nun wieder im Mux A Ost, wie RTV auf seiner Homepage vermeldet.

Quelle: http://www.rtvslo.si/dvb-t/stanje.php

Auf der Seite der slow. Radio- und TV-Behörde APEK sind nun die meisten Umsetzer im Zentrum für den Zielkanal K32 genehmigt worden, auch der Sender Pec/Dreiländereck. Wann der Wechsel vollzogen wird, weiß ich noch nicht. Bis auf einige Kleinsender gibt es dann auch im Zentrum ein großes SFN (wie im Westen auf K27 und im Osten auch auf K27).

Damit kann dann in Tarvis Telefriuli wieder auf K45 senden.

Quelle: http://www.apek.si/sl/ra_in_tv_frekvence_register?postaja=5&program=1001116&imetnik=10106&sort=OddajniKanal

von andimik - am 08.09.2011 16:05
Zitat
DX-Project-Graz
Zitat
andimik
Da fällt mir noch ein: In den Digitalisierungsberichten der Apek standen (zumindest für Mux B) auch noch die Strahlungsdiagramme!


Das würde mich sehr interessieren ! Hast einen Link ?


Bitteschön: http://www.apek.si/sl/datoteke/File/2008/javni%20razpisi/razpisna_dokumentacija(2).pdf

Noch was:

Sponka TV hat eine Lizenz für den Küstenbereich erhalten, leider auf dem Kanal, der sehr stark interferenzbehafet ist :-( (wegen Tivù Italia)

http://dvb-t.apek.si/multipleks_l5
http://www.apek.si/sl/ra_in_tv_frekvence_register?program=-1&imetnik=10675&stran=&postaja=5&x=30&y=6

von andimik - am 26.09.2011 13:38
Auf der Apek-Seite im Forum wird vermeldet, dass der DVB-T Multiplex für Ilisrka Bistrica nun mit TV Galeia auf Sendung ist (Mux L6).

http://www.apek.si/sl/ra_in_tv_frekvence_register?program=-1&imetnik=10836&stran=&postaja=5&x=39&y=12

Eine gute (und brandaktuelle) Seite hab ich gefunden:

http://si.dvb-t.dreamdesign.si/
http://at.dvb-t.dreamdesign.si/

Hier auch der Kanalplan für Slowenien, Friaul, Ktn/Stmk/Bgld, Ungarn West und Kroatien Nord:

http://www.dreamdesign.si/informacije/dvb-t/90-vhf-in-uhf-kanali-ge06.html

Auf Mux B könnte RTSI starten, nicht verwandt mit Radio SI oder RTS :rolleyes:

http://rtsi-slovenia.weebly.com/dvb-t.html

Es gibt bereits Beschwerden von Zuschauern, weil anscheinend das SFN auf K32 zu groß ist.

von andimik - am 31.10.2011 14:37
Hiobsbotschaft aus Slowenien:

TV3 wird eingestellt, das berichtet die Tageszeitung VEČER bzw. auch die APA:

http://text.derstandard.at/1325485641870/Rueckzug-Schwedischer-Medienkonzern-TG-zieht-sich-aus-Slowenien-zurueck
http://www.najdi.si/novica/Vecer/Slovenija/Televizija-TV3-se-poslavlja/8415ef8608aa38d3cbc44c19f99a12cb

Damit wird der Mux B Ende März (da soll der Sender verschwinden) ganz leer sein und Norkring wird sich vermutlich zurückziehen ...

Es gibt natürlich bereits heftige Meldungen von Zuschauern, wie auf http://www.times.si/slovenija/anketa-tv3-bodo-pogresali--7eb127da2d-21e264456a.html zu lesen ist.

von andimik - am 05.01.2012 17:09
Slowenien steht fernsehtechnisch vor drei großen Problemen: Ein Gesetzesentwurf will verhindern, dass RTV Slovenija weiterhin Privat-TV-Stationen in seinem Mux A ausstrahlen darf. Leider kommt dieser Vorstoß zu spät, da Norkring (der Betreiber von Mux B) sich aus Slowenien zurückziehen wird.

Mux B ist nun praktisch leer, denn statt TV3 (das PinkTV in Mux A ersetzt hat) gibt es auf Mux B seit heute nur mehr ein Testbild zu sehen. Die Kennung auf Mux A lautet aber noch Pink TV.

Das geringste Problem für die Slowenen dürfte die Bildqualität sein, denn die Privatsender auf Mux A sehen viel schlechter aus als noch auf Mux B.

Somit wird man im angrenzenden Ausland ausschließlich den öffentlich-rechtlichen TV sowie einige lokale TV-Sender empfangen können. Im Inland könnte sich Kabel bzw. IP-TV durchsetzen, obwohl man eigentlich wegen der Verwendeung von MPEG4 das anders geplant hatte.

Quellen: http://dvb-t.apek.si/forum und http://igorfuna.com/dvb-t/slovenia/

von andimik - am 01.03.2012 17:12
Die slowenische Behörde APEK hat im Juni 2012 mehrere lokale DVB-T Inseln ausgeschrieben, unter anderem für mögliche HD-Ausstrahlungen noch im alten DVB-T (weil mind. 9 MBit Muxbitrate gefordert sind). Interessant werden wird es für die beiden größten Städte, die mit

- Ljubljana Sance, 2 kW auf Kanal 39, http://www.apek.si/datoteke/File/2012/javni_razpis/Razpisna_Dokumentacija_Ljubljana.pdfund
- Maribor 6, 2 kW auf Kanal 55, http://www.apek.si/datoteke/File/2012/javni_razpis/Razpisna_Dokumentacija_Maribor.pdf

zwei neue Multiplex-Inseln bekommen haben.

Auch für Gorenjska (Oberkrain) wurde ein neues Übertragungsgebiet geschaffen:

- Golnik und Lubnik (K52), http://www.apek.si/datoteke/File/2012/javni_razpis/Razpisna_Dokumentacija_med_Jesenicami_in_Medvodami.pdf

Andere Lizenzen sind für die bereits bestehenden Versorgungsgebiete
- Litija (SFN mit 4 Standorten neu auf K29, bisher K47),
- Trstelj und Kuk (wie bisher K34),
- Karlovica 5 kW (neu auf K35, bisher war es K45),
- Tinjan (wie bisher K34)

Die Lizenzen sind 10 Jahre gültig und sind an einen Versorgungsplan gekoppelt (ähnlich wie in Österreich). Die Frist endete am 2. Juli 2012, derzeit werden die eingegangenen Anträge überprüft.

Leider werden die beiden Muxe auf K34 künftig in Friaul weiterhin enorme Probleme verursachen, weil sie sich zusammen mit dem italienischen Mux Tele Alto Veneto 2 auch gegenseitig massiv stören.

Quelle: http://www.apek.si/sl/javni_razpisi

von andimik - am 20.07.2012 13:21
schaut bei mir so aus:

Program Association Table
PAT Version Number: 8
Transport Stream ID: 2 (0x0002)
NIT: 522.0 MHz

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 101 (0x0065) - Program 1 SLO1 EIT Link
PMT PID 102 (0x0066) - Program 2 SLO2 EIT Link
PMT PID 103 (0x0067) - Program 3 SLO3 EIT Link
PMT PID 104 (0x0068) - Program 4 TELE M
PMT PID 106 (0x006a) - Program 6 POP TV EIT Link
PMT PID 107 (0x006b) - Program 7 KANAL A EIT Link
PMT PID 108 (0x006c) - Program 8 GOLICA TV
PMT PID 111 (0x006f) - Program 11 RTS
PMT PID 113 (0x0071) - Program 13 TV PINK 3 EIT Link

Program Map Table(s)
Network PMT Entry - carried on PID 16 (0x0010)
--------------------------------------------------------------------------------
Program Number: 1 SLO1

Stream Type: 0x1b H.264 Video PID 120 (0x0078)
Descriptor: AVC video descriptor Descriptor
Profile idc: 77 Constraint set 0=0 1=1 2=0
AVC compatible: 0 Level idc 30
AVC still present: 0 24 hour picture 0

Stream Type: 0x03 MPEG-1 Audio PID 121 (0x0079)
MPEG1 Audio: Bitrate 192 Kbps Sample Rate 48 KHz
MPEG1 Audio: Layer II Mode Stereo
Descriptor: ISO639 Language Descriptor
Language: slv
Audio type: undefined

Stream Type: 0x06 Teletext/VBI PID 122 (0x007a)
Descriptor: Teletext Descriptor
Language: slv Type: Initial Teletext page Magazine: 0x01 Page: 0x00

Stream Type: 0x06 Teletext/VBI PID 123 (0x007b)
Descriptor: VBI Data Descriptor
VPS Line Offset: 16 Field parity: 1
WSS Line Offset: 23 Field parity: 1

--------------------------------------------------------------------------------
Program Number: 2 SLO2

usw.

von martin2 - am 27.07.2012 18:27
Wie die Behörde APEK auf http://www.apek.si/agencija-izdala-odlocbo-za-multipleks-c bekannt gegeben hat, soll der neue slowenische Mux C (Center auf Kanal 38, Osten Kanal 37 und Westen Kanal 22) 96% des Landes abdecken und innerhalb von 299 Tagen starten. Betreiber wird - wie Mux A - RTV Slovenija sein.

Ob auch der Pec/Dreiländereck drunter sein soll, ist nicht bekannt. In der ursprünglichen Ausschreibung (siehe http://www.apek.si/za-multipleks-c-prispela-ena-ponudba ) waren im Zentrum nur Krvavec, Krim, Kum und Trdinov Vrh genannt.

Anscheinend sollen die Privat-TV-Programme vom Mux A auf den Mux C geschoben werden, um mehr Platz für RTV Slovenija zu gewinnen.

von andimik - am 02.01.2013 21:20
Der Multiplexer des slowenischen Mux A wurde etwas geändert. Man sendet auf den Programmen der RTV-Gruppe und Proplus nun auch WSS- und VPS-Signale (inkl. der leider sichtbaren "Perlenschnur" in Zeile 1 links oben).

Vas Kanal wird nun in 16:9 ausgestrahlt und sieht nun deutlich besser aus. Sponka TV hat zwar wieder 192 kBit für das Audio, aber der Ton ist wieder schlechter.

Der dreifach ausgestrahlte unsinnige Teletext von RTV wurde entfernt (gemeinsam genutzter PID, von allen drei Programmen aufrufbar), damit sind genau 2 MBit im Mux A Center frei.

Der EPG geht bei allen Programmen (außer Golica TV, das keinen hat) eine Woche lang.

von andimik - am 29.04.2013 23:27
Es gibt erfreuliche News:

Die beiden slowenischen Programme der ProPlus-Gruppe (Kanal A und Pop TV) senden mit etwas mehr Bitrate (nun 4 MBit zusammen in VBR).

Nach ProPlus hat nun auch RTV Slovenija die Bitrate im Mux A landesweit wieder auf die bisherigen 7,4 MBit für die landesweiten Programme erhöht. Nach den Optimierungen beim Teletext (es gibt nun nur mehr einen statt drei) steckt man damit die gewonnene Bandbreite in das Bild. Nun sind im Center Mux 2,25 MBit frei.

Die Apek listet nun weitere fünf Standorte im Osten Sloweniens für den neuen Mux C, allerdings sind die weitreichenden Anlagen Plesivec oder der Hauptsender Pohorje noch nicht darunter.

Quelle: http://www.apek.si/ra-in-tv-frekvence

von andimik - am 10.05.2013 11:12
Ich habe die Antennen nicht umgerichtet, sondern scanne hin und wieder einmal den Bereich durch, und nach Deinem Eintrag zu Mux C habe ich wieder einmal auf K37 geschaut.
Auf K38 kommt aber gar nichts, nicht einmal Datenpaketfragmente; eventuell doch ein Testbetrieb mit eingeschränkter Leistung, da ich auf keinem der anderen Kanäle aus HR oder HNG auch nur irgendein Datenpaket (TSReader) sehen kann, nur K37 ist neu dazugekommen.

-> edit -> ich sehe gerade, dass ja Plešivec auch auf K37 sendet (Irrtum meinerseits; nicht K38). Dann wäre allerdings die Sache klarer, weil von diesem Standort bekomme ich die Radioprogramme nur schwach und die Antennenausrichtung paßt dann auch nicht.

von martin2 - am 31.07.2013 14:51
Zitat
martin2
MUX C: ich kriege hier auf K37 (602MHz) vom Pohorje Datenfragmente rein, reicht nicht zur Dekodierung der diversen Tabellen, IQ-Diagramm ist wie Rauschen. K27 kommt hier deutlich besser an, weiß jemand, ob K37 schon auf seiner Maximalleistung sendet?

Antennen:
wo kriegt man heutzutage noch UHF-Yagis im X-Stil ohne integrierten Verstärker zu einigermaßen brauchbaren Preisen; Dipol verlangt leider 500 Euro Mindestbestellwert.

http://www.dipolnet.com/uhf_tv_antenna_atx-91_A3710.htm

Zwei 47-Element-typen zum Stocken wären vermutlich besser (Dachboden...), da hat Dipol nichts; .

m2


Ganz einfach, beim Antennen-Fachgeschäft Catena in Maribor:

www.catena.si

http://www.catena.si/tv-in-radio/zemeljska-tv/antena-dvb-t/zunanje-antene/uhf-21-69-470-862-mhz-dobitek-12-18-5-db-i

Bin dort Stammkunde, habe schon mehrere dieser Iskra DTX-92 F vor Ort gekauft (für mich und DX-Freunde). Der Inhaber spricht Deutsch und ist sehr nett, ich denke es ließe sich sicher ein Versand nach Ö oder D aushandeln.

von DX-Project-Graz - am 31.07.2013 15:33
Zitat
DX-Project-Graz
Zitat
martin2
MUX C: ich kriege hier auf K37 (602MHz) vom Pohorje Datenfragmente rein, reicht nicht zur Dekodierung der diversen Tabellen, IQ-Diagramm ist wie Rauschen. K27 kommt hier deutlich besser an, weiß jemand, ob K37 schon auf seiner Maximalleistung sendet?

Antennen:
wo kriegt man heutzutage noch UHF-Yagis im X-Stil ohne integrierten Verstärker zu einigermaßen brauchbaren Preisen; Dipol verlangt leider 500 Euro Mindestbestellwert.

http://www.dipolnet.com/uhf_tv_antenna_atx-91_A3710.htm

Zwei 47-Element-typen zum Stocken wären vermutlich besser (Dachboden...), da hat Dipol nichts; .

m2


Ganz einfach, beim Antennen-Fachgeschäft Catena in Maribor:

www.catena.si

http://www.catena.si/tv-in-radio/zemeljska-tv/antena-dvb-t/zunanje-antene/uhf-21-69-470-862-mhz-dobitek-12-18-5-db-i

Bin dort Stammkunde, habe schon mehrere dieser Iskra DTX-92 F vor Ort gekauft (für mich und DX-Freunde). Der Inhaber spricht Deutsch und ist sehr nett, ich denke es ließe sich sicher ein Versand nach Ö oder D aushandeln.


danke; übrigens ist der iskra-Katalog

http://www.iskrasistemi.si/mma/Antenna%20systems/2011061007040847/

gut gelungen: schöne Gewinndiagramme.
Es gibt die 48-el Yagis auch gewinnoptimiert für die unteren Kanäle 21-37.

Ich warte jetzt einmal bis der Pohorje in Betrieb geht.

von martin2 - am 31.07.2013 17:25
Zitat
DX-Project-Graz
Zitat
martin2
MUX C: ich kriege hier auf K37 (602MHz) vom Pohorje Datenfragmente rein, reicht nicht zur Dekodierung der diversen Tabellen, IQ-Diagramm ist wie Rauschen. K27 kommt hier deutlich besser an, weiß jemand, ob K37 schon auf seiner Maximalleistung sendet?

Antennen:
wo kriegt man heutzutage noch UHF-Yagis im X-Stil ohne integrierten Verstärker zu einigermaßen brauchbaren Preisen; Dipol verlangt leider 500 Euro Mindestbestellwert.

http://www.dipolnet.com/uhf_tv_antenna_atx-91_A3710.htm

Zwei 47-Element-typen zum Stocken wären vermutlich besser (Dachboden...), da hat Dipol nichts; .

m2


Ganz einfach, beim Antennen-Fachgeschäft Catena in Maribor:

www.catena.si

http://www.catena.si/tv-in-radio/zemeljska-tv/antena-dvb-t/zunanje-antene/uhf-21-69-470-862-mhz-dobitek-12-18-5-db-i

Bin dort Stammkunde, habe schon mehrere dieser Iskra DTX-92 F vor Ort gekauft (für mich und DX-Freunde). Der Inhaber spricht Deutsch und ist sehr nett, ich denke es ließe sich sicher ein Versand nach Ö oder D aushandeln.


Eine Alternative für alle, die nicht in der Nähe von Maribor wohnen:

http://www.antene-zupancic.si/en/external-tv-antennas/uhf-antenna-dtx-92f-p-484.html

Dieser Händler liefert die Ware für ca. 7 Euro postlagernd zu einem slowenischen Postamt an der Grenze.

von Unbekannter_DAB_Fan - am 31.07.2013 20:38
@joe69 und andimik


Spektrum mit Scannerantenne (Breitbandloop mit VHF/UHF-LogPer kombiniert plus LNA-Vorverstärker):




Spektrum an der Antennendose:



-> man sieht, dass ich auf Kosten der Qualität von K26 den Nachbarkanal K27 verstärken und die Dynamik reduzieren konnte.
Im UHF-V-Bereich schaut das nach keiner brauchbaren Verbesserung aus, da werde ich mir das Bereichsfilter - mit dem ich die aufbereiteten (verstärkten und gefilterten) Bereiche zusammenführe - noch genauer anschauen.

von martin2 - am 10.08.2013 16:25
Die beiden Programme der ProPlus-Gruppe (Kanal A und Pop TV) sind nun auch auf Mux C aufgeschaltet worden, die Bitrate ist die gleiche wie auf Mux A (wo man weiterhin bis Mitte Oktober sendet). MUXC INFO hat einen zweiten Audiokanal erhalten, der Radio Si überträgt, trotz 192 kBit klingt es nicht sauber lt. den Berichten im Telstar-Forum.

Siehe http://igorfuna.com/dvb-t/slovenia/multiplex-c-transport-stream-analysis bzw. die Pressemitteilung auf http://www.rtvslo.si/sporocila-za-javnost/na-multipleksu-a-le-se-programi-rtv-slovenija-in-program-posebnega-pomena/317473

Hier der Mux C-Raum am Pohorje:

http://img.rtvslo.si/_up/upload/2013/09/12/65028501_oddajniki-pohorje.jpg

Und es gibt nun auch eine Rubrik für Mux C auf der Apek-Seite: http://dvb-t.apek.si/multipleks_c

von andimik - am 12.09.2013 15:41
Hier noch die Übersicht über die aktuelle Belegung hier empfangbarer Muxe:

Mux A Center
http://andimik.bplaced.net/dvbt/muxa_slocenter_jan2014.htm

PID HexPID StreamType Encrypted kbps Percent ServiceName
0 0x0000 PAT - 15.04 0.08 N/A
1 0x0001 CAT - 4.97 0.02 N/A
16 0x0010 NIT - 25.04 0.13 N/A
17 0x0011 SDT - 2.97 0.01 N/A
18 0x0012 EIT - 274.12 1.38 N/A
20 0x0014 TOT - 3.10 0.02 N/A
21 0x0015 Network Sync - 2.45 0.01 N/A
101 0x0065 PMT - 7.49 0.04 SLO1
102 0x0066 PMT - 7.55 0.04 SLO2
103 0x0067 PMT - 7.49 0.04 SLO3
106 0x006A PMT - 7.55 0.04 SLO1 HD
107 0x006B PMT - 7.55 0.04 SLO2 HD
110 0x006E PMT - 7.55 0.04 VAS KANAL
120 0x0078 H.264 Video - 1617.96 8.12 SLO1
121 0x0079 MPEG Audio - 198.56 1.00 SLO1
122 0x007A Teletext - 263.28 1.32 SLO1
123 0x007B Teletext - 37.62 0.19 SLO1
140 0x008C H.264 Video - 2851.71 14.32 SLO2
141 0x008D MPEG Audio - 198.49 1.00 SLO2
143 0x008F Teletext - 37.62 0.19 SLO2
160 0x00A0 H.264 Video - 1469.35 7.38 SLO3
161 0x00A1 MPEG Audio - 198.56 1.00 SLO3
163 0x00A3 Teletext - 37.62 0.19 SLO3
220 0x00DC H.264 Video - 4270.46 21.45 SLO1 HD
221 0x00DD MPEG Audio - 198.56 1.00 SLO1 HD
240 0x00F0 H.264 Video - 5045.15 25.34 SLO2 HD
241 0x00F1 MPEG Audio - 198.56 1.00 SLO2 HD
300 0x012C H.264 Video - 1278.47 6.42 VAS KANAL
301 0x012D MPEG Audio - 198.49 1.00 VAS KANAL
8191 0x1FFF Null Packets - 1440.12 7.23 N/A



Mux A Ost
http://andimik.bplaced.net/dvbt/muxa_slocenter_jan2014.htm

PID HexPID StreamType Encrypted kbps Percent ServiceName
0 0x0000 PAT - 15.05 0.08 N/A
1 0x0001 CAT - 3.01 0.02 N/A
16 0x0010 NIT - 0.30 0.00 N/A
17 0x0011 SDT - 3.01 0.02 N/A
18 0x0012 EIT - 153.31 0.77 N/A
20 0x0014 TOT - 3.01 0.02 N/A
21 0x0015 Network Sync - 2.47 0.01 N/A
101 0x0065 PMT - 7.51 0.04 SLO1
102 0x0066 PMT - 7.51 0.04 SLO2
103 0x0067 PMT - 7.52 0.04 SLO3
104 0x0068 PMT - 7.52 0.04 TELE M
106 0x006A PMT - 7.52 0.04 SLO1 HD
107 0x006B PMT - 7.52 0.04 SLO2 HD
120 0x0078 H.264 Video - 1305.95 6.56 SLO1
121 0x0079 MPEG Audio - 198.48 1.00 SLO1
122 0x007A Teletext - 263.24 1.32 SLO1
123 0x007B Teletext - 37.60 0.19 SLO1
140 0x008C H.264 Video - 2503.71 12.58 SLO2
141 0x008D MPEG Audio - 198.48 1.00 SLO2
143 0x008F Teletext - 37.60 0.19 SLO2
160 0x00A0 H.264 Video - 1382.87 6.95 SLO3
161 0x00A1 MPEG Audio - 198.48 1.00 SLO3
163 0x00A3 Teletext - 37.60 0.19 SLO3
180 0x00B4 H.264 Video - 2050.63 10.30 TELE M
181 0x00B5 MPEG Audio - 203.70 1.02 TELE M
183 0x00B7 Private PES - 37.60 0.19 TELE M
220 0x00DC H.264 Video - 5015.21 25.19 SLO1 HD
221 0x00DD MPEG Audio - 198.48 1.00 SLO1 HD
240 0x00F0 H.264 Video - 5044.05 25.34 SLO2 HD
241 0x00F1 MPEG Audio - 198.48 1.00 SLO2 HD
8191 0x1FFF Null Packets - 771.65 3.88 N/A




Mux C (egal wo)
http://andimik.bplaced.net/dvbt/muxc_sloost_jan2014.htm

PID HexPID StreamType Encrypted kbps Percent ServiceName
0 0x0000 PAT - 15.04 0.07 N/A
1 0x0001 CAT - 5.03 0.02 N/A
16 0x0010 NIT - 25.11 0.11 N/A
17 0x0011 SDT - 3.04 0.01 N/A
18 0x0012 EIT - 270.34 1.21 N/A
20 0x0014 TOT - 3.04 0.01 N/A
21 0x0015 Network Sync - 2.46 0.01 N/A
120 0x0078 PMT - 7.49 0.03 POP TV
121 0x0079 PMT - 7.55 0.03 KANAL A
122 0x007A PMT - 7.49 0.03 PLANET TV
123 0x007B PMT - 7.55 0.03 TV3 MEDIAS
124 0x007C PMT - 7.55 0.03 GOLICA TV
126 0x007E PMT - 7.55 0.03 TV PETELIN
127 0x007F PMT - 7.49 0.03 TV PRIMORKA
129 0x0081 PMT - 7.55 0.03 CARLI TV
133 0x0085 PMT - 7.49 0.03 OBVESTILO C
500 0x01F4 H.264 Video - 1309.74 5.84 POP TV
501 0x01F5 MPEG Audio - 198.64 0.89 POP TV
502 0x01F6 Teletext - 228.03 1.02 POP TV
503 0x01F7 Teletext - 37.63 0.17 POP TV
520 0x0208 H.264 Video - 1908.90 8.52 KANAL A
521 0x0209 MPEG Audio - 198.59 0.89 KANAL A
523 0x020B Teletext - 37.63 0.17 KANAL A
540 0x021C H.264 Video - 1590.91 7.10 PLANET TV
541 0x021D MPEG Audio - 198.64 0.89 PLANET TV
560 0x0230 H.264 Video - 1181.10 5.27 TV3 MEDIAS
561 0x0231 MPEG Audio - 198.59 0.89 TV3 MEDIAS
580 0x0244 H.264 Video - 1183.67 5.28 GOLICA TV
581 0x0245 MPEG Audio - 198.64 0.89 GOLICA TV
620 0x026C H.264 Video - 1000.95 4.47 TV PETELIN
621 0x026D MPEG Audio - 198.59 0.89 TV PETELIN
640 0x0280 H.264 Video - 1301.20 5.81 TV PRIMORKA
641 0x0281 MPEG Audio - 198.47 0.89 TV PRIMORKA
680 0x02A8 H.264 Video - 1000.89 4.47 CARLI TV
681 0x02A9 MPEG Audio - 198.64 0.89 CARLI TV
760 0x02F8 H.264 Video - 168.09 0.75 OBVESTILO C
8191 0x1FFF Null Packets - 9485.55 42.32 N/A





Mux Lokal VTV (Plesivec)
http://andimik.bplaced.net/dvbt/mux_l_vtv_jan2014.htm

PID HexPID StreamType Encrypted kbps Percent ServiceName
0 0x0000 PAT - 25.08 0.17 N/A
16 0x0010 NIT - 25.08 0.17 N/A
17 0x0011 SDT - 25.08 0.17 N/A
20 0x0014 TOT - 1.49 0.01 N/A
21 0x0015 Network Sync - 2.49 0.02 N/A
181 0x00B5 PMT - 24.30 0.16 VTV
611 0x0263 H.264 Video - 3001.47 20.09 VTV
631 0x0277 AAC Audio - 207.42 1.39 VTV
8191 0x1FFF Null Packets - 11624.29 77.82 N/A



von andimik - am 30.01.2014 17:27
Im Mux L2 von Murska Sobota sendet nur TV AS, da stimmt die FMList nicht:

PAT Version Number: 1
Transport Stream ID: 10 (0x000a)
NIT: 762.0 MHz

PMT PID 200 (0x00c8) - Program 1000 TV AS



Network Name: MULTIPLEX L2
Network ID: 12945 (0x3291)
Transport Stream ID: 10 (0x000a)
Original Network ID: 8897 (0x22c1) Version: 1
Descriptor: Network Name Descriptor
DVB-T Frequency 762.000 MHz
Bandwidth: 8 MHz Constellation: 16-QAM
Hierarchy: non-hierarchical, native interleaver Guard Interval 1/4
Code Rate: 1/2
Current Network: True
Descriptor: Service List Descriptor
Service: 1000 (TV AS) advanced codec SD digital television
Descriptor: User Private Descriptor: 0x83


Calculated multiplex rate: 9952997 bps
GI 1/4 , FEC 1/2, QAM16 (finde ich Schwachsinn für ein MFN)

von andimik - am 03.03.2014 18:53
Ich bin jetzt nicht des Slowenischen mächtig, aber Dein link führt zu folgendem Text:

Javni razpis za dodelitev šestih pravic razširjanja televizijskega programa v digitalni radiodifuzni tehniki na območju Republike Slovenije
Petek, 19.07.2013

Obveščamo vas, da smo v razglasnem delu Uradnega lista RS št. 60/2013 z dne 19. 7. 2013 objavili sklep o uvedbi javnega razpisa za dodelitev šestih pravic razširjanja televizijskega programa v digitalni radiodifuzni tehniki na območju Republike Slovenije.

Zainteresirane ponudnike vabimo, da predložijo ponudbe po zahtevah iz razpisne dokumentacije.

Rok za oddajo ponudb je 2. 9. 2013 do 12. 00 ure.

von martin2 - am 17.11.2015 17:04
Hm. Da steht Nov 2015

http://www.akos-rs.si/javni-razpis-za-dodelitev-sestih-pravic-razsirjanja-televizijskega-programa-v-digitalni-radiodifuzni-tehniki-na-obmocju-republike-slovenije-

Zitat
AKOS
Petek, 13.11.2015

Agencija je v razglasnem delu Uradnega lista RS z dne 13. 11. 2015 objavila sklep o uvedbi javnega razpisa za dodelitev šestih pravic razširjanja televizijskega programa v digitalni radiodifuzni tehniki na območju Republike Slovenije.

Zainteresirane ponudnike vabimo, da predložijo ponudbe po zahtevah iz razpisne dokumentacije.

Rok za oddajo ponudb je 15. 12. 2015 do 12. 00 ure.


von andimik - am 17.11.2015 21:42
VTV auf Kanal 52 sendet definitiv in QAM64 mit 1/2.

Das konnte ich erst mit Crazyscan definitiv nachweisen (Konstellationsdiagramm), weil die Bitrate die gleiche ist, wie QAM16 3/4, nämlich 14,93 MBit.

Bei meiner Settopbox, die diesen Sender empfängt steht je nach Firmware entweder QAM64 (war vorher der Fall) oder jetzt QAM16 (was bei allen Muxen aus Slowenien angezeigt wird, daher wusste ich, das kann nicht stimmen).

Und die AKOS hat dem lokalen Mux in Murska Sobota den Kanal 43 zugewiesen. Schade, kein Empfang mehr auf der Weinebene, denn dort dominiert auf K43 der Mux A von Rechnitz. Aber bis die wechseln, kann es vermutlich genau so lange dauern wie bei VTV.

von andimik - am 20.01.2016 15:32
Die Abschaltung von Pop TV und Kanal A steht bevor. Man wird ab morgen die Programme nur mehr über Kabel oder IPTV oder über 16 Grad Ost empfangen

http://www.akos-rs.si/obvestilo-za-koncne-uporabnike-ob-skorajsnji-ukinitvi-prizemnega-oddajanja-tv-programov-pop-tv-in-kanal-a

http://igorfuna.com/dvb-t/slovenia/multiplex-c-transport-stream-analysis

Es gibt aktuell Einblendungen, auch der Teletext fehlt (wie lange schon, weiß ich nicht). Die beiden nutzen also nicht mehr 4 MBit/s auf Mux C, sondern nur mehr 3,7 MBit.

Übrigens senden auf Mux C SLO1, 2 und 3 (alle in konstanter Bitrate) insgesamt drei Teletexte, sprich die PIDs 0654, 04C4 und 058C sind getrennt voneinander, auf Mux A teilen sie sich die PID.

Auf Mux A ist das Bitratenmanagement auch geändert worden, statt SLO1 und 2 sind SLO1 HD und SLO2 HD gemeinsam mit SLO 3 (SD) dynamisch, SLO1 und 2 in SD sind in konstanter Bitrate.

von andimik - am 16.01.2017 12:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.