Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren
Beteiligte Autoren:
Benjamin, Christian, Christian Bäckmann, Bert1972, michi m., Psychedelic, Jester, Sven, Madman

Mehr Leistung für den ( Samuraimotor) wie?

Startbeitrag von Benjamin am 10.11.2004 19:53

Wollte mal hören was Ihr schon so ausprobiert habt habe einen Samurai Motor ( Einspritzer). Hätte gerne etwas mehr Leistung wollte aber vorerst den Motor behalten also keinen anderen. Was kann mann an diesem Motor Tunnen. Past auf diesen Motor vielleicht die Einspritzdüse vom Vitara 1,6l 8V. Dan gibt es ja noch Fächerkrümmer , Nockenwelle usw.


Falls ihr wiest woher ich solche Teile bekomme dürft ihr mir es ruhig verraten wäre sehr erfreut darüber.


PS: Mir gefällt an diesem Motor sehr gut das es ein Null läufer ist habe so an 100 PS gedacht. Habe schon oft gehört das das möglich ist und das das auch schon mehrere gemacht haben
Antworten:
Erklärt mich ruhig für blöd, aber was zum Teufel isn "Null läufer"....???

Gruß Ralf

von Jester - am 10.11.2004 19:56
Hi
at first
Schmeiss den Kat raus, raustrenn rohr einsetzen 44 er innenmaß
Gruss Sven

www.dielaufenbergs-4x4.de

von Sven - am 10.11.2004 19:57
hmmm...
also ich bin zu der meinung gekommen...
das ich entweder, nöja, nen geländewagen fahre der nicht der schnellste ist und nicht die kraft so wirklich hat, dafür aber leicht und wendig ist... oder ich hole mir gleich nen Landrover defender oder so...
komfort ist auch nicht besser gibs aber in mehreren varianten zB ca 80 PS diesel mit 1,9l (oder so) oder halt schon den mit der bmw maschine und knapp 2 1/2 l hub...

also zu diesen entschluss bin ich gekommen...
aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen ;-)

von Madman - am 11.11.2004 19:40
Entweder findest du dich mit der Leistung des Sami ab (reicht meiner Meinung auch voll und ganz für den Altagsgebrauch), oder du baust einen 1,3l 16V vom Swift ein.
Wenn du noch mehr Leistung willst, kauf dir nen Wrangler, den gibt es maximal mit nem 4,2l V8, der blubbert dann aber mal richtig ! *g*

von Psychedelic - am 11.11.2004 19:57
Wollte nur hundert PS und kein Wrangler oder Defender ich weis auch das das möglich ist.

von Benjamin - am 12.11.2004 11:36
@Psycho..........
Der Wrangler 4,2 ist nur ein Vergaser 6 Zylinder. Der V8 hat 5,2 Liter.

@ Benjamin
Um die 100 PS zu erreichen und den Motor langlebig zu halten ist es sicher am einfachsten, den Turbomotor komplett zu verbauen.
Gruss Michi M.

von michi m. - am 12.11.2004 13:59
Sers!

Es gab mal nen Kompressor-Kit von Lucy Schäfer (einfach mal googeln)...


MfG Christian.

von Christian - am 13.11.2004 04:01
Ich habe den Motor so umgebaut wie ihn der Benjamin haben will. Meiner hat ca 100-110 PS. Ein Bekannter von mir war Werksmechaniker bei Suzuki Racing. Der hat sich meine Motor vorgeknüpft. Soweit ich weiß ist bei mir folgendes geändert:

Das Steuergerät ist neu programiert worden, die Einspritzanlage ist geändert, da sind jetzt Teile vom Vitara und vom Swift GTI drinnen, genauso die Ventile, am Kopf hat er auch was gemacht. Leider kann ich nicht mehr nachfragen was er genau gemacht hat, da er tödlich verunglückt ist.

Gruß
Christian

von Christian Bäckmann - am 13.11.2004 04:23
Hallo,
also was ich dir sagen kann ist das Du einfach mal alles optimieren solltest.
Damit meine ich Gewichtsmäßig in erster Linie.

Alles was unnötig ist zB Bullfänger, weg.

Danach kannst Du noch den Zyliderkopf mit nem Handfräser versuchen zu bearbeiten. Einfach mal die Übergänge vom Sammler zum Zylinderkopf auf Stoßkanten untersuchen und diese dann mir dem Fräser entfernen. Wenn Du dafür sorgst das keine Spähne in den Kanal und dann in den Zylinder gelangen kannst Du das sogar im eingebauten Zustand machen.

Das bringt zwar nicht unbeding riesig viel optimiert den Motor aber schon mal gewaltig. (meistens)


mfg


Bert

von Bert1972 - am 15.11.2004 17:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.