Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ihre Majestät, Kasuppke, Staumelder, Murky, Japhi, gb, Sarstedter

Neu im Radio: TheFlow.fm

Startbeitrag von Ihre Majestät am 22.01.2014 11:41

Ach wie ööööööööööööööde, werden jetzt wohl die Reaktionen lauten. Schon wieder ein neues Webradio. Es gibt ja nur 50.000.

Nein, ich werde es euch dennoch vorstellen. TheFlow.fm ist nämlich etwas mehr als nur ein Webradio, es soll ein neues Musikformat werden ("Music of your Life" ), das in Kürze auch bei weiteren Sendern zum Einsatz kommen soll. Eine erste Partnerschaft habe ich besiegelt, mehr dazu in Kürze.

Und was ist "Music of your Life"? Es ist ein Format für die Kernzielgruppe der 30- bis 59-jährigen. Das Besondere ist, neben bekannten Hits auch viele in Vergessenheit geratene "Perlen" on Air zu bringen, die man lange nicht im Radio gehört hat, die aber dennoch im Leben eines 30- bis 59-jährigen eine Rolle gespielt haben (können).

Ich nenne mal drei Beispiele aus der Playlist: "Telephone Line" von ELO, "Domino Dancing" von den Pet Shop Boys oder "No Surprises" von Radiohead.

TheFlowFM soll aber auch ein Beispiel dafür sein, dass sich selbst eine Katy Perry oder eine Lada Gaga in ein Musikformat einfügen können, wenn sie nicht in Dauerrotation zum Erbrechen laufen.

Seit gestern ist der Teststream online, erste Jingles kommen nächste Woche, später gibt es Moderation per Voicetracking und - so Gott und Zeit wollen - auch Livemoderation.

Aktuell ist die Playlist noch begrenzt - rund 500 Songs laufen. Ziel sind ca. 5.000 Songs. Wer will kann dennoch schon mal reinhören, die Linkadresse befindet sich in der Signatur unten. Eine .de-Domain ist in Planung.

Externer Link für WinAmp oder WLAN-Radios: http://listen.radionomy.com/theflowfm.m3u

Antworten:

"Domino Dancing" von den Pet Shop Boys find ich lobenswert... wenn dann danach noch sowas wie Armin van Buuren mit "Burned with desire" (aus seiner grossen Anfangszeit 2004) oder auch Ofra Haza mit "In Nim alu" (auch 1988 wie Domino Dancing) kommt... dann kriegt der Stream einen Platz in den Top 10-Favoriten auf meinem WLAN-Radio!

Gerne auch so Sachen von Sandra (Midnight Man z.B) oder ähnliches... sowas hört man höchstens mal bei "Freitagnacht" auf Radio Dresden... aber sonst eher garnicht auf UKW.

Auf Wunsch hab ich noch dutzende weitere Vorschläge dieser Art... u.a. Scooter mit "Rhapsody in E"... usw!

von Sarstedter - am 22.01.2014 12:15
Bei Radionomy bekommst du aber maximal Platz für 3000 Titel. Und das auch erst nach 3 Monaten. Vorher musst Du Dich mit 1000 Titeln begnügen. Und das ist scheiss-knapp :-(
Ich merke es gerade selbst an meinem Sender. Ich denke oft: "Mist, das lief doch gerade erst gestern."

BTW: Was mach ich an meiner Signatur falsch, daß da immer nur html-Gewurschtel bei rauskommt?

von Kasuppke - am 22.01.2014 20:54
@Kuwe73: Da ist es gut wenn man wie ich eine Partnerstation hat. Da kann man die Playlists gegenseitig austauschen/verschieben, somit haben wir potenziell 6.000 Titel. Hast du deine Stationen mit dem vorhandenen Archiv von Radionomy erstellt? Bei mir ist es so ca. 70/30. Viele Songs habe ich upgeloaded, da sie nicht im Archiv drin sind. Außerdem stören mich die vielen Live-Aufnahmen und komische Remixe.

von Ihre Majestät - am 23.01.2014 07:17
Ich habe zu 100% alles selbst hochgeladen. Da weiß man, was man hat. :-) Ist zwar reichlich Arbeit, aber im Endeffekt ist das besser so. Und immer schön die Cuepunkte einrichten. Bei BDJ habe ich am Anfang erstmal massig hochgeladen, ohne die Punkte zu setzen. Hörte sich natürlich nicht schön an. Jetzt bin ich dabei, den Bestand nachträglich anzupassen. Tolle Arbeit *gähn*
Bei Voyage mache ich den Fehler nicht nochmal. Da kommt nichts auf Sendung, was nicht vorher bearbeitet wurde.
Die Poolvergrößerung mittels Partnerstation funktioniert aber nur, wenn man ne Playlist abfahren lässt? Ich lasse immer den Planner für den nächsten Tag durchlaufen. Da ist der Überraschungseffekt größer.

von Kasuppke - am 23.01.2014 08:47
@ Kuwe73: Deine Links kannst Du über den "URL einfügen"-Button in Deine Signatur einfügen. Oder Du kopierst das hier:

[ url=http://bdjberlindigitaljack.playtheradio.com]BDJ Berlin Digital Jack[/url]
[ url=http://voyage-theschillerradio.playtheradio.com]Voyage - The Schiller Radio[/url]

Einfach die Leerzeichen nach "[" am Anfang entfernen, dann sieht das Ganze so aus:

BDJ Berlin Digital Jack
Voyage - The Schiller Radio

von Staumelder - am 23.01.2014 09:18
Danke Staumelder. Jetzt isses so, wie es sein soll. :)

Dieses URL-einfügen-Feld habe ich nur, wenn ich normale Beiträge schreibe. Wenn ich im KOntrollzentrum die Signatur ändere ist das Feld nicht da. Aber jetzt läufts ja.:hot:

von Kasuppke - am 23.01.2014 09:22
Rechnung kommt :D

von Staumelder - am 23.01.2014 09:30
Sehr schöner Mix bislang. :-)

Hat sich bezüglich Radionomy - als in Belgien lizenziert - mittlerweile die rechtliche Lage mit GEMA/GVL geklärt?

Es hieß irgendwo einmal, daß die GEMA dann aufmerksam (=böse) wird, wenn ein Online-Sender ein Programm für Hörer in Deutschland macht. Was im Prinzip dann der Fall ist, wenn das erste als Jingle/Beitrag gesprochene Wort in Deutsch zu vernehmen ist. Von einer .de-Webseite ganz abgesehen.

Wenngleich ich mir die Webseite schenken würde, um nur bei Facebook präsent zu sein. Sowas wie "facebook.com/theflow" läßt sich doch im Programm auch gut aussprechen. So als Idee...

gb


P.S.: Und Radionomy hat immernoch diesen Mumpf-Sound, der per Kopfhörer Kopfschmerzen verursacht und über die Musikanlage nicht auszuhalten ist.

von gb - am 23.01.2014 13:25
Zitat

Hat sich bezüglich Radionomy - als in Belgien lizenziert - mittlerweile die rechtliche Lage mit GEMA/GVL geklärt?

Es hieß irgendwo einmal, daß die GEMA dann aufmerksam (=böse) wird, wenn ein Online-Sender ein Programm für Hörer in Deutschland macht. Was im Prinzip dann der Fall ist, wenn das erste als Jingle/Beitrag gesprochene Wort in Deutsch zu vernehmen ist. Von einer .de-Webseite ganz abgesehen.


Ist natürlich ein Sender für die DG ;-)

von Japhi - am 23.01.2014 13:33
Warum wird bei der "Kernzielgruppe der 30- bis 59-jährigen" immer der gute alte Punk-Rock nicht berücksichtigt? Es gab ja nicht nur die Sex Pistols....

The Damned hat 1979 ein sehr gutes Album herausgebracht, auf dem einige auch heute ohne weiteres radiotaugliche Songs zu finden sind.

The Clash haben ihre beste LP 1977 veröffentlicht, gespielt wird aber nur ein grottenschlechter Song von 1982, der wegen einer Werbung 1991 wieder veröffentlicht worden ist. Und wer einmal von dieser Band London's Burning gehört hat, hört sich nie wieder freiwillig London Calling an.

Andere Beispiele wären Ramones, UK Subs (z.B. Party in Paris) und, und, und...

von Murky - am 23.01.2014 17:42
Radio-wird-digital berichtet über TheFlow.fm:

http://www.radio-wird-digital.de/theflow-fm-music-of-your-life/

von Ihre Majestät - am 03.02.2014 10:32
Mal ne Bemerkung am Rande: Könnt Ihr Eure Signaturbilder etwas verkleinern? Mehr als 250px max. muss nicht sein. Danke!

von Staumelder - am 03.02.2014 10:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.