Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
58
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Michel OS, Japhi, iro, PowerAM, pg09, Seltener Besucher, _Yoshi_, Alqaszar, Noch'n Saarländer, DJ Taifun, ... und 9 weitere

Aus Funkhaus Europa wird COSMO

Startbeitrag von pg09 am 20.12.2016 17:23

http://www1.wdr.de/radio/funkhauseuropa/ueber-uns/funkhaus-europa-wird-cosmo-100.html

Der Name Funkhaus Europa war wohl einfach nicht fluffig genug.

Die 50 interessantesten Antworten:

"Funkhaus Europa" ist schon ein sperriger Name. Alle inhaltlichen Katastrophen sind schon geschehen. Nun muss man hoffen, dass die konsequente Verblödung des Programms wieder rückgängig gemacht wird.

von Alqaszar - am 21.12.2016 00:31
Funkhaus Europa ist genauso sperrig wie Antenne Bayern. Inhaltlich wird sich wohl nichts mehr zurückdrehen, sollnse den Namen doch ändern, solange es nicht schlechter wird. Also kein #vw-skandal wie bei WDR 2 - Wir lieben NR…ähh "Wir sind der Westen".

von Japhi - am 21.12.2016 08:03
Welche Domain wird dafür gewählt? Sonnvoll wäre eine Domain für alle Anstalten aber cosmo.de ist vergeben. Wird es etwa www.cosmo.radio werden? Auf der Homepage ist es schon geändert worden.

UPDATE 11:45, gerade war schon das neue Cosmo-Logo rechts oben auf der Funkhaus Europa Homepage zu sehen, jetzt wurde es wieder rückgängig gemacht.

von Seltener Besucher - am 21.12.2016 10:33
Die neue Webadresse ist http://www.cosmoradio.de bzw. http://cosmoradio.de. cosmo-radio.de funktioniert ebenfalls (wie bisher auch funkhaus-europa.de).

von Michel OS - am 21.12.2016 12:43
Funkhaus Europa wurde ja gerade bei uns liebevoll "Funkopa" genannt - gerade wenn das RDS mal wieder spinnte und das tatsächlich so auf dem Radio-Display stand.

Aber der neue Name erinnert mich irgendwie eher an eine gewisse Zeichentricksendung bei Super RTL.

von RheinMain701 - am 21.12.2016 16:34
Warum nicht "ArabicFM" ? Mit "Europa" hat der Sender bekanntlich nichts zu tun, allenfalls vom Standort her.
Unsere Nachbarländer sind weiterhin nicht vorhanden, auch nicht deren Musik.

von sup2 - am 21.12.2016 19:18
Zitat
sup2
Warum nicht "ArabicFM" ? Mit "Europa" hat der Sender bekanntlich nichts zu tun, allenfalls vom Standort her.
Unsere Nachbarländer sind weiterhin nicht vorhanden, auch nicht deren Musik.


Du hast den Sender noch nie gehört, oder? Aber keine Angst, im postfaktischen Zeitalter musst du das auch nicht getan haben.

von Japhi - am 21.12.2016 19:58
Zitat
Japhi
Zitat
sup2
Warum nicht "ArabicFM" ? Mit "Europa" hat der Sender bekanntlich nichts zu tun, allenfalls vom Standort her.
Unsere Nachbarländer sind weiterhin nicht vorhanden, auch nicht deren Musik.


Du hast den Sender noch nie gehört, oder? Aber keine Angst, im postfaktischen Zeitalter musst du das auch nicht getan haben.


So kam mir das auch vor. Gehört haben kann er den Sender jedenfalls nicht... Wortbeiträge senden die übrigens neben der Musik auch noch. Arabisch ist nicht sonderlich viel im Wochenprogramm enthalten.

von iro - am 21.12.2016 20:11
In sofern stimmt es als dass (leider) fast keine niederländische, skandinavische oder osteuropäische Musik im Tagesprogramm vorkommt. Genauso wenig aber arabische oder türkische. Der Großteil der Musik ist auf Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Deutsch oder Französisch und orientiert sich grob an alternativen Richtungen wie Soul, Reggae, R&B, Folk, Waldorfelektro, Hiphop und Latin, muss aber mittlerweile fluffig poppig klingen.

von Japhi - am 21.12.2016 20:19
Zitat
sup2
Warum nicht "ArabicFM" ? Mit "Europa" hat der Sender bekanntlich nichts zu tun, allenfalls vom Standort her.
Unsere Nachbarländer sind weiterhin nicht vorhanden, auch nicht deren Musik.


Funkhaus Europa hat sicher nicht die Aufgabe, terrestrisch unsere Nachbarländer zu versorgen, zumal es nicht einmal auf KW/LW/MW sendet.*)

Auf Funkhaus Europa gibt es Sendungen in folgenden Sprachen: Deutsch, Arabisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Griechisch, Italienisch, Kurdisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

Ohne das jetzt statistisch nachgeprüft zu haben, vermute ich mal, dass damit die Sprachen der einheimischen und zugewanderten Haupt-Bevölkerungsgruppen im Wesentlichen abgedeckt sind.

Übrigens gab es Radio- und sogar Fernsehsendungen in den Sprachen Italienisch, Griechisch, Spanisch, Serbokroatisch sowie Türkisch und eventuell auch Portugiesisch(?) im öffentlich-rechtlichen Hör- und Fernseh-Rundfunk auch schon "zu meiner Zeit", also in bspw. den 1970er Jahren, nämlich für die damals so genannten "Gastarbeiter".

*) Außerdem hieß es kurz vor und während der KW/LW/MW-Abschaltphase in Deutschland oft zur Widerlegung des Arguments, KW/LW/MW müssen beibehalten werden, damit deutsche Stationen weiterhin terrestrisch auch außerhalb Deutschlands empfangbar seien, dass eben solche Stationen keinen entsprechenden Auftrag hätten. Warum sollte man einen solchen Auftrag jetzt plötzlich - für was für Sprachen auch immer - Funkhaus Europa zuschreiben? Nur weil es auf DAB+ und/oder UKW auch (mal) in den Niederlanden empfangbar ist? Das kann's ja wohl nicht sein, oder?

von pro_dabby - am 22.12.2016 10:27
Sagt bloß nicht, daß Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Deutsch oder Französisch sowie Italienisch, Serbokroatisch, Griechisch, Polnisch und Russisch, und Türkisch ja auch, Sprachen sind, die in Europa gesprochen werden. Denn dann verletzt Ihr die Meinungsfreiheit und übt Zensur aus. Wie es wirklich ist, ist ja schließlich "bekannt". :D

von Michel OS - am 22.12.2016 15:48
Ja, mistverdammt, wie soll man denn jetzt noch über "ArabicFM" stänkern? Das sind ja man grad nur 30 min. Arabisch pro Tag. Oder soll man eher sagen: pro Nacht? Läuft ja erst um 22.30 Uhr...
Und dazu war es bis Ende des 15. Jht außerdem noch eine europäische Sprache... :eek:

von iro - am 22.12.2016 16:14
Das letzte hatte ich mir sicherheitshalber schon verkniffen, da die Araber doch als Eroberer hier waren. Ganz böse. Und bekanntlich :D ändern sich diese Menschen (oder habe ich damit jetzt schon zuviel gesagt) ja nie ... Andererseits sprechen immerhin die Malteser eine Art arabischen Dialekt ...

Zitat

Das sind ja man grad nur 30 min. Arabisch pro Tag.
Montag bis Freitag, jetzt mal bitte nicht übertreiben.

von Michel OS - am 22.12.2016 17:18
"Cosmoradio" erinnert mich an den KOSMOS Radiomann (nur echt mit der Röhre EF98) "Vom Gebirge bis zum Ozean, alles hört der Radiomann".

von hegi_ms - am 30.12.2016 09:55
RDS-PS: WDRcosmo PTY: 00 PI vmtl weiterhin D496
DAB Service Label: WDRCosmo (Longlabel!)

Wie sieht es in Bremen und Berlin aus?

von Japhi - am 01.01.2017 00:18
Und im Radiotext wird auf die doch recht lange Domain “WDRcosmoradio.de“ verwiesen.

Ich persönlich fand Funkhaus Europa als Namen besser. Zwar etwas altmodisch (den Begriff Funkhaus hört man ja eher selten mittlerweile), aber Cosmo finde ich doch ziemlich nichtssagend.

von pg09 - am 01.01.2017 00:32
Aktuell wird folgendes auf der 103,3MHz gesendet:

PS: WDRcosmo
PI: D496
RT: WDRcosmo - Der Sound der Welt
RT wechselt immer zur Webadresse www.cosmoradio.de

von _Yoshi_ - am 01.01.2017 01:13
Zitat
_Yoshi_
RT wechselt immer zur Webadresse www.cosmoradio.de


Tatsächlich, zumal die von mir oben angegebene Adresse nicht funktioniert. Entweder wurde vorhin die falsche Adresse angezeigt oder mein Sony hat Mist gebaut.

von pg09 - am 01.01.2017 02:01
Nachträge: DAB Longlabel ist "WDRCosmo", Shortlabel "Cosmo".
Inhaltlich wurden die Nachrichten Valeries Aufmerksamkeitsspanne angepasst und dauern jetzt inkl. Wetter knappe zwei Minuten, die so eben erreicht werden. Der Newsopener klang eben so: "Anschlag in Istanbul!!!!11einself!! - Cosmo...Nachrichten".

von Japhi - am 01.01.2017 09:08
Upps ich seh gerade das ich auf der ersten Seite in diesen Thread den richtigen riecher hatte beim Sendernamen.:eek:

von _Yoshi_ - am 01.01.2017 09:49
Bremen DAB: FhEuropa
Bremen UKW 96.7: FHEUROPA

Stand 2.1.2017 2.49 Uhr

--
Nachtrag 2.1.2017 9 Uhr:
Bremen DAB: FhEuropa (weiterhin)
UKW nicht überprüft.

von iro - am 01.01.2017 14:26
Berlin 96,30 MHz: COSMO
(im Radiotext rbb COSMO und Domain cosmoradio.de)

Berlin 7D: COSMO
(im Radiotext WDR COSMO und WDR-Domain)

von PowerAM - am 01.01.2017 16:44
Zitat
PowerAM
Berlin 96,30 MHz: COSMO
(im Radiotext rbb COSMO und Domain cosmoradio.de)

Berlin 7D: COSMO
(im Radiotext WDR COSMO und WDR-Domain)


Mir fällt gerade auf: Via UKW (rbb COSMO) ist der PI D324 (SFB4). Via DAB (WDR COSMO) ist er D496 (WDR FHE). Also passt alles ;-)

von Japhi - am 02.01.2017 12:58
Wenn man wissen würde, wann sich das Programm unterscheidet, könnte man prüfen ob sich die beiden Versionen unterscheiden. In DAB+ läuft das Kölner Programm und auf UKW das Berliner-Programm. Wahrscheinlich wird auch noch der Platz im Multiplex vom WDR bezahlt.

von Seltener Besucher - am 02.01.2017 13:11
Das kann alles sein. Wenn ich mal reinhöre, werde ich die Veranstaltungstipps mal genauer analysieren.

von Japhi - am 02.01.2017 13:39
Stand 18 Uhr:

Bremen DAB: FhEuropa
Bremen UKW 96.7: COSMO___ / PI: D343

von iro - am 02.01.2017 18:40
Zitat
iro
Via Bremen sind eigentlich meistens VA-Tipps für NRW zu hören...



Nach Aussage von Radio Bremen ist ja auch zu jeder Sekunde in Bremen exakt das gleiche wie in Nordrhein-Westfalen und Berlin zu hören ...

von Michel OS - am 02.01.2017 19:14
Beim WDR habe ich die Auskunft erhalten, dass das Programm sich geringfügig unterscheidet, es können eben einzelne Elemente für die Städte eingefügt werden. WDR 2 unterscheidet sich auch geringfügig und es wurde mit einem PI-Code geregelt.

von Seltener Besucher - am 02.01.2017 19:56
Ist die Auskunft aktuell?

Daß das gemacht werden KANN, ist klar. Radio Bremen hatte 2014 solch eine Regionalisierung in Planung ("[...] Radio Bremen soll als Mit-Absender des Funkhaus Europa deutlicher zu erkennen sein. Dafür werden im Programm regionalisierte Fenster installiert, die es z.B. erlauben, regionale Trailer und Senderkennungen auszuspielen.", http://www.radiobremen.de/unternehmen/organisation/veroeffentlichungen/entwicklungsbericht114.pdf), aber dann hat der WDR den Kooperationsvertrag gekündigt, und man hat das nicht weiterverfolgt. Dachte ich zumindest. Und damit, daß sie das Programm lediglich unverändert weiterverbreiten würden, begründen sie ja auch, daß Funkhaus Europa/Cosmo weiterhin über UKW ausgestrahlt werden darf (als fünftes Programm, aber eben nicht fünftes Radio-Bremen-Programm). Gut, wenn ich mir das hier so anschaue, könntest Du schon recht haben: http://www.radiobremen.de/cosmo/. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, daß der RBB zwei verschiedene Versionen über UKW und DAB+ verbreitet. Wobei ...

von Michel OS - am 02.01.2017 22:30
Okay, um 18.00 Uhr vor den Nachrichten:

- über 96,7 MHz: "Bremen Cosmo – die Nachrichten",

- über den Livestream (WDR): "WDR Cosmo – die Nachrichten".

Regionalisierte Stationsansagen, vom WDR zentral gesteuert, tun der Radio-Bremen-Argumentation vermutlich keinen Abbruch. Aber viel mehr dürfte es wohl wirklich nicht sein.

von Michel OS - am 03.01.2017 17:11
Regionalisierte kurze Veranstaltungstips halte ich übrigens nicht für "viel mehr".

Gab es denn vor dem 1. Januar schon eine Regionalisierung? Ich war immer davon ausgegangen, daß überall das gleiche liefe; in den letzten Monaten hatte ich leider kein einziges Mal bis zu den Nachrichten oder zu Veranstaltungstips durchgehalten ... Wenn jemand da was weiß, würde mich das wirklich interessieren.

Beim RBB wird es wohl (zunächst noch?) nur auf UKW "RBB Cosmo – die Nachrichten" zur vollen Stunde heißen?

von Michel OS - am 03.01.2017 22:20
Radio Bremen wird die Kennung auf DAB in den kommenden Tagen umstellen auf Cosmo.

von iro - am 04.01.2017 17:42
Zitat
Japhi
Mir fällt gerade auf: Via UKW (rbb COSMO) ist der PI D324 (SFB4). Via DAB (WDR COSMO) ist er D496 (WDR FHE). Also passt alles ;-)


Woher weiß er das nur? :confused: Das On Air Design auf UKW ist "rbb Cosmo", auf DAB bekomme ich die Version aus dem Westen. Das ist ja nicht mehr verboten... ;)

von PowerAM - am 05.01.2017 05:52
Ja, dank Cosmo habt ihr in Berlin und umzu wieder Westradio! Immerhin, RDS-PS ist jetzt statisch: WDRCOSMO

von Alqaszar - am 08.01.2017 20:10
Wieso? Wir haben doch noch die vom SFB produzierten Programme. Und die Privatfunker haben sich ja ebenso gern im Westen niedergelassen.

Zurück zu Cosmo. Irgendwie wirkt das alles plastisch und trotzdem farblos. :confused:

von PowerAM - am 09.01.2017 07:56
Irgendwann heute zwischen 9 und 18 Uhr wurde die Kennung bei RB Kanal 7B auf COSMO umgestellt.

von iro - am 09.01.2017 18:02
Zitat
PowerAM
Zitat
Japhi
Mir fällt gerade auf: Via UKW (rbb COSMO) ist der PI D324 (SFB4). Via DAB (WDR COSMO) ist er D496 (WDR FHE). Also passt alles ;-)


Woher weiß er das nur? :confused: Das On Air Design auf UKW ist "rbb Cosmo", auf DAB bekomme ich die Version aus dem Westen. Das ist ja nicht mehr verboten... ;)



Aus Nordrhein-Westfalen und Bremen ist außer vor den Nachrichten nur "Cosmo" ohne Zusatz zu hören. Also in den eingespielten Claims, die Moderatoren sagen manchmal "Funkhaus Eur... Cosmo". Am Wochenende aber, als das Programm aus Bremen kam (von sechs bis 20 Uhr und abgesehen von Nachrichten und Musikauswahl), hieß es auf 103,3 MHz (96,7 MHz habe ich leider nicht testen können) auch vor den Nachrichten zur vollen Stunde einfach nur "Cosmo", ohne "WDR" davor (getestet um 19.00 und um 18.00 Uhr). Veranstaltungstips sind mir noch nicht begegnet.

von Michel OS - am 10.01.2017 01:06
Kann ich bestätigen. Aus Köln kommt anscheinend der regionalisierte Opener, aus Bremen wird die komplette Sendestrecke mit neutralem Opener übernommen. Warum nicht immer so?

von Japhi - am 10.01.2017 07:18
Jeck, in den Werbespots, die in den WDR Programmen eingespielt werden, wird UKW 103,3 und das Web genannt. Von DAB+ keine Spur an Erwähnung. Eins Live diggi wird nur mit dem Web geworben, kein Hinweis auf DAB+:D

von DJ Taifun - am 11.01.2017 21:05
Noch der Vollständigkeit halber, Anfang der Woche probiert: Während es aus Nordrhein-Westfalen "WDR Cosmo" und aus Bremen "Bremen Cosmo" vor den Nachrichten heißt, ist es in NDR Info Spezial, das die Sendestrecke am Nachmittag komplett mit Nachrichten übernimmt, einfach nur "Cosmo".

Edit: Hatte jetzt nur 103,3 gegengecheckt.

von Michel OS - am 19.01.2017 02:44
Zitat
Michel OS
[...] ist es in NDR Info Spezial, das die Sendestrecke am Nachmittag komplett mit Nachrichten übernimmt, einfach nur "Cosmo".


Und damit identisch mit dem, was im Raum Berlin/Brandenburg über die 96,30 MHz bzw. auf 7D zu hören ist.

von PowerAM - am 19.01.2017 06:43
Zitat
PowerAM
Zitat
Michel OS
[...] ist es in NDR Info Spezial, das die Sendestrecke am Nachmittag komplett mit Nachrichten übernimmt, einfach nur "Cosmo".


Und damit identisch mit dem, was im Raum Berlin/Brandenburg über die 96,30 MHz bzw. auf 7D zu hören ist.


Ist das neu? Weiter oben hast Du geschrieben, es sei "rbb Cosmo" zu hören ... (Bzw. "WDR Cosmo" auf 7D.)

von Michel OS - am 19.01.2017 06:52
Aha, aus Bremen auf der 96,7 MHz war es gerade auch nur "Cosmo". Per Livestream vom WDR war es "WDR Cosmo".

von Michel OS - am 19.01.2017 07:01
Als Link zum Programm ist auf der Radio-Bremen-Seite http://www.radiobremen.de/cosmo/ übrigens seit 3. Januar (wie ich gerade mittels archive.org herausgefunden habe) "cosmo.de" angegeben, was ja zu irgend so einer Möbelfirma führt ... :eek: (Verlinkt ist aber das Richtige.)

Man hat den Satz
"Cosmo ist ein gemeinsames Programm von Radio Bremen, WDR und dem RBB." ( https://web.archive.org/web/20170102195832/http://www.radiobremen.de/cosmo/ ) nach dem 3. Januar zunächst in
"Cosmo ist ein Programm von WDR, NDR und RBB mit Zulieferungen von Radio Bremen." geändert ( https://web.archive.org/web/20170105080421/http://www.radiobremen.de/cosmo/ ) und dann in
"Cosmo ist ein Programm vom WDR, dem der RBB und Radio Bremen Programmteile zuliefern."

von Michel OS - am 19.01.2017 07:41
Auf DAB 11D NRW hörte ich nun WDR Cosmo als Nachrichtenstarter. Ich kann mich dran errinern dass dort auch mal nur 'Cosmo' lief.

Ein ziemliches durcheinander!

von Jassy - am 19.01.2017 12:02
Zitat
Michel OS
Ist das neu? Weiter oben hast Du geschrieben, es sei "rbb Cosmo" zu hören ... (Bzw. "WDR Cosmo" auf 7D.)


Vermutlich!? Am gestrigen Nachmittag war es auch so.

von PowerAM - am 20.01.2017 07:07
Ich habe festgestellt, dass gelegentlich Titel, die gespielt wurden, nicht in der Playlist auftauchen. Daher habe ich mich über das Kontaktformular nach dem unbekannten Song erkundigt.
Die halten es aber nicht für notwendig zu antworten.

von _SOLAR MAX_ - am 01.02.2017 15:21
Zitat
PowerAM
Zitat
Michel OS
Ist das neu? Weiter oben hast Du geschrieben, es sei "rbb Cosmo" zu hören ... (Bzw. "WDR Cosmo" auf 7D.)


Vermutlich!? Am gestrigen Nachmittag war es auch so.



Wenn es unter der Woche, also zwischen Montag und Freitag einschließlich, auf 7D auch so war, dürfte ja von der WDR-Version auf die RBB-Version umgestellt worden sein ...



Zitat
Jassy
Ich kann mich dran errinern dass dort auch mal nur 'Cosmo' lief.



Ja, am Wochenende vermutlich ...?

von Michel OS - am 04.02.2017 06:26
Ist zwar schon bekannt, gehört aber auch noch in diesen Faden:
In Bremen/Bremerhaven wurden die starken Grundnetzsenderfrequenzen von Cosmo 96,7 & 92,1 mit Bremen Next getauscht.
Damit ist Cosmo auf UKW in unserer Gegend nur noch via 95,6 & 98,9 zu empfangen - und beide Sender kommen nicht wirklich weit über Bremens Stadtgrenzen hinaus.
Da der DAB+ Empfang auch nicht wirklich reichweitenstark ist, werden somit viele Hörer in der Region verloren gehen.

von HAL9000 - am 08.02.2017 09:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.