Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
121
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Tagen, 20 Stunden
Beteiligte Autoren:
Funker1, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Felix II, _Yoshi_, dabfrank, iro, RichtungBerlinRadiohörenderSachse, Manuel D, zerobase now, Chris4981, Cyberjack

Vinyl Maxi FM - die besten Maxi Singles

Startbeitrag von Funker1 am 12.01.2018 06:31

https://laut.fm/vinyl-maxi-fm

Wer gern Maxi Singles hört, dem kann ich meine Radio Station empfehlen. Zu hören gibt es ausschließlich Maxi Singles aus den Bereichen New Wave, Italo-Disco, Synthie-Pop, Rock, Alternative, Punk, Funk und nachts die etwas softigeren Maxi Singles.
Es werden auch live die Platten aufgelegt und auch live moderiert.
Der Sender ist auch in den einschlägigen Radioplayern, sowie bei vtuner und Phonostar gelistet. Eine Facebook-Seite gibt es auch. Über ein Feedback wird sich immer gefreut. :rp:

Die 50 interessantesten Antworten:

Zitat
Felix II
Gibt es auch einen link für Winamp um den stream im selbigen laufen zu lassen ?


Na klar:
http://stream.laut.fm/vinyl-maxi-fm

oder wenn es Probleme mit dem re-direct gibt:
http://vinyl-maxi-fm.stream.laut.fm/vinyl-maxi-fm

Vielleicht noch zur Ergänzung. Im Studio läuft alles analog bis hin zum Playout. Es sind also keine Klangverschlimmbesserungen im Einsatz. Beim digitalisieren der Schallplatten wurde ebenso darauf geachtet. Digitalisiertes knistern also ;)

von Funker1 - am 12.01.2018 09:23
Beim ersten Reinhören (über Billigkopfhörer auf Arbeit) gar nicht schlecht, werde das zu Hause mal richtig über meine großen Nubertboxen und den Onkyo 5010 laufen lassen. Dass es ohne Kompressor ist es das höre ich sogar über den scheiß PC-Kopfhörer, sehr gut :spos:.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 14:24
Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
Beim ersten Reinhören (über Billigkopfhörer auf Arbeit) gar nicht schlecht, werde das zu Hause mal richtig über meine großen Nubertboxen und den Onkyo 5010 laufen lassen. Dass es ohne Kompressor ist es das höre ich sogar über den scheiß PC-Kopfhörer, sehr gut :spos:.


Dankeschön!

Ich bin ebenfalls ein Klangfanatiker und wenn ich schon das Wort "Optimod" höre, verdrehe ich gleich die Augen. Wenn ich "live" auf Sendung bin, dann alles analog bis in den Rechner der dann den Stream bastelt.
Die Ausgangspegelkontrolle ist ebenfalls analog mit richtigen "Messeisen" Beim Rechner habe ich auch viel wert auf Performance und einen guten Encoder gelegt...und natürlich auch da alles ausgeschaltet was irgendwo nach Klangverschlimmbesserung aussieht.
z.Zt. wird auch das Studio umgebaut bzw erweitert. Wenn das dann fertig ist, funktioniert das mit den "Live-Sessions" etwas spontaner.

von Funker1 - am 12.01.2018 14:31
Zitat
Funker1
Der Sender ist auch in den einschlägigen Radioplayern

Ich las grad im ADDX Kurier, daß neue laut.fm-Streams vorerst nicht mehr automatisch bei tuneIn aufgenommen werden.

von iro - am 12.01.2018 15:13
Zitat
iro
Zitat
Funker1
Der Sender ist auch in den einschlägigen Radioplayern

Ich las grad im ADDX Kurier, daß neue laut.fm-Streams vorerst nicht mehr automatisch bei tuneIn aufgenommen werden.

Soll aber wieder kommen. Bis dahin kann man ja den Stream händisch einhängen.

von Funker1 - am 12.01.2018 15:44
Das soll wohl angeblich funktionieren. Ich habe noch keine solche Tante.

Bis 20Uhr gibt`s jetzt erst noch ein bißchen echte "Italo-Disco". Viel Spaß!

von Funker1 - am 12.01.2018 16:43
Als die Echo-Dots nur 30 und 35€ kosteten hatte ich mir gleich 3 Stück gekauft. Billiger bekommt man kein W-Lan-Radio. Für Tune-in und laut-FM bedarf es keiner Primemitgliedschaft.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 17:33
Nicht so ungeduldig, hatte Spätschicht, hat sofort mit Alexa Spracheingabe funktioniert, Klang ist für 128kBit mp3 sehr sauber und dynamisch. Werde mir noch die Streamadresse in den Onkyo reinkopieren, Geduld, mein Freund :-). Über Blauzahn und Echo gibts sicher noch ein paar Klangverluste.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 21:16
So jetzt läufts über Onkyo Kraftwerk!!! neue Version Radioaktivität, coool. musste aber http machen https unterstützt der nicht. Klanglich noch etwas besser, da interner Wandler ohne Blauzahn am Onkyo 5010 mehr rausholt, die Höhen sind klarer. Ideal wäre jetzt ein 320er Stream ;-). Klingt aber trotzdem sehr gut. :spos:
Über Nubox 681 und Subwoofer 991 sehr ordentlicher Sound, kann man nicht meckern.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 21:29
Fein und danke für das Feedack. Die Scheiben sind allesamt analog auf den CD Brenner und dann auf 320kbit gerippt. Ich glaube das hört man auch.

Ich habe mehrere Varianten zum abhören. Einmal eine Vollröhre an Heco's oder Yamaha an Denon . Und anstatt TV im Schlafzimmer habe ich ein paar restaurierte RFT BR25E an einem Yamaha oder das was mir grad in die Hände fällt. Ist schon erstaunlich was man über den laut.fm Server am Ende mit den 128kbit noch für eine Dynamic zu hören bekommt.
Ich bin glaube ich der einzige bei laut.fm der noch so einen analogen Aufwand macht.
Ich bin mal gespannt wie sich das über DAB+ anhört

von Funker1 - am 12.01.2018 22:36
Ich möchte bitte, dass Du in Flac sendest;:-). Ich weiß das das bei LautFM nicht geht.
Ich habe alle meine CDs in Flac auf Festplatte gerippt, ist klanglich das Beste was man machen kann. Vielleicht sollteste das mit den Vinyls sogar in HiResolution Flac machen statt mit verlustbehafteten mp3. Aus den flacs kann man dann immer noch mp3 oder aac machen fürs Handy z.B.. oder unterwegs.
Aus ner analogen Quelle mit gutem Plattendreher und gutem A/D Wandler alles Vinyl gleich in FLAC 96kHz oder 192kHz auf Festplatte, dann brauchste die wertvollen Platten nie wieder direkt abspielen, dann klingts auch fast wie analog. Festplattenplatz ist heute ja keine Hexerei und ist weniger wertvoll als die Plattensammlung.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 22:55
Die BR25 kenne ich, die sind nicht schlecht, aber ohne Sickenreperatur hast die doch nicht in Betrieb, die sollten inzwischen alle zerbröselt sein. Ich habe mal BR25 , vom Bekannten, nach Reperatur, verglichen mit meinen Nubert 311, klingen recht ähnlich neutral, nur die Nubert kann richtig Pegel ausgeben, die BR25 verträgt halt nicht so viel, trotzdem gute Lautsprecher.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 23:11
Auch die Sicken sind neu...hab ich in Leipzig bei NT machen lassen. Die zentrieren wenigstens richtig. Die Weichen haben Ton-Elkos von mir spendiert bekommen. Damit gehen die noch besser als zuvor.
An EL34 sind sie in der Größenklasse kaum zu überbieten. Aber mit der wenigen Leistung hast Du schon recht. Es waren halt Studiomonitore. Da mussten sie nicht so brüllen, sondern gut klingen.

von Funker1 - am 12.01.2018 23:19
Das war wenigstens noch qualitative Musik in alle Richtungen.
Falls Du im Fratzenbuch bist, dann darfst Du gerne liken und abonnieren. Dort werden dann auch immer die Live-Sessions angekündigt. Das ist dann immer mal noch ne andere Hausnummer.

von Funker1 - am 12.01.2018 23:32
Nee, bin nicht im Fratzenbuch ;-). Ich höre aber bei Dir immer mal rein, bis jetzt sicherlich der klanglich beste Stream bei Laut-FM, vielleicht gibts ja auch mal Rockmusik, die EL34 wird ja schließlich auch in Gitarrenverstärkern eingesetzt ;-). Gute Nacht.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 23:39
18.01.2018, 09:32 - ich schalte rein und da läuft "Wham-Last Christmas" .....im Januar....der Horror- und Nervsong überhaupt ! Wie kann sowas passieren ? Ganz grober Schnitzer ! Willst du keine Zuhörer ? ;)

von Felix II - am 18.01.2018 08:34
Zitat
Felix II
18.01.2018, 09:32 - ich schalte rein und da läuft "Wham-Last Christmas" .....im Januar....der Horror- und Nervsong überhaupt ! Wie kann sowas passieren ? Ganz grober Schnitzer ! Willst du keine Zuhörer ? ;)


1. Die Weihnachtszeit gilt bis zum 2.Februar
2. Was kann der Track dafür, das man diesen nur zu Weihnachten im Radio bis zum abwinken rauf und runter dudelt?
3. Ist es eine Vinyl Maxi Single

Wo ist da nun der grobe Schnitzer?

von Funker1 - am 19.01.2018 12:45
Zitat

1. Die Weihnachtszeit gilt bis zum 2.Februar

Nein, der II. Vatikanischen Konzil hat diese verkürzt und sie endet seitdem an Epiphanias (6. Januar).
Für die Protestanten endet sie sowieso am 6. Januar.
Zitat

2. Was kann der Track dafür, das man diesen nur zu Weihnachten im Radio bis zum abwinken rauf und runter dudelt?

Der Track ist zu jeder Jahreszeit musikalischer Sondermüll. Jeder Sender, der das spielt, landet zumindest bei mir im Dezember auf der Blacklist. Wer den Track außerhalb des Dezembers spielt, landet für immer auf der Blacklist... :D Da bin ich auch sehr konsequent.
Zitat

3. Ist es eine Vinyl Maxi Single

passt aber trotzdem nicht zum Titel des Threads - und der verspricht "Vinyl Maxi FM - die besten Maxi Singles". Davon kann bei dem Track ja wohl keine Rede sein!

von iro - am 19.01.2018 13:02
In der altkatholischen geht diese bis zum 2.Februar und endet mit Maria Lichtmess. Das soll hier aber nicht das Thema sein.

Musikalischer Sondermüll ? Dann kann ich mir allerdings die Chartplatzierungen nicht erklären.

War dieser Track sogar A- und B-Seite.

Mit George Michael haben wir einen der besten Musiker verloren.

Ich kann auch nichts dafür, das bei 2500Tracks gerade der dann läuft, wenn Ihr einschaltet. Ich denke, diejenigen die genauso gefallen an den alten Platten haben wie ich, die wird
es nicht gleich vergraulen.

von Funker1 - am 19.01.2018 13:19
Zitat

Musikalischer Sondermüll ? Dann kann ich mir allerdings die Chartplatzierungen nicht erklären.

Muss man eigentlich nicht weiter erörtern, da Musik sowieso reine Geschmackssache ist... ;)
Allerdings muss ich dann doch einwerfen, daß Modern Talking 6 x No.1-Alben und 5 x No.1-Singles hatten... da kann man sich vielleicht bei diesem Beispiel eher drauf einigen, daß das keine Qualitätsmusik war und daß eine Chartplatzierung eher selten etwas mit musikalischer Qualität zu tun hat.
Ein anderes Beispiel wäre der überaus beliebte (MA) Dudelfunk...
Wie gesagt - alles Geschmackssache. Und bei mir ist Last Christmas eben DAS K.O.-Kriterium (und teilt diesen Platz nur mit "alles von Grönemeyer und Naidoo" ) - 2 Takte gespielt und... AUS! :D

von iro - am 19.01.2018 14:01
Beide Tracks sind NICHT bei Vinyl-Maxi-FM gelistet.
Und zur Beruhigung der Gemüter, DAS k.o. Kriterium ist es nun auch nicht mehr. Also es darf wieder reingehört werden... :)

von Funker1 - am 19.01.2018 16:31
Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
Vielleicht sollteste das mit den Vinyls sogar in HiResolution Flac machen statt mit verlustbehafteten mp3. Aus den flacs kann man dann immer noch mp3 oder aac machen fürs Handy z.B.. oder unterwegs.


Keine schlechte Idee. Da müsste man man dann mehrere Streams anbieten. Einmal fürs Handy unterwegs am Besten 48 K/bits AAC. Einen für den Normalhörer mit 320 mp3 und für die HiFi Freakts dann eben noch einen HI Res Stream. Das wärs doch. :spos:

von zerobase now - am 01.02.2018 12:28
Ja, kostelose Flacstreams sind kaum verbreitet, geht natürlich nur bei entsprechender Severkapazität.
MP3 320k, wäre erst mal ein sehr guter Anfang, das ist schon nah am Original.

Wenn ich Schallplatten hätte, einen sehr guten Dreher und sehr guten DA-Wandler für PC würde ich die alle mindestens mit 24bit/96kHz als Flac lokal speichern. Dann klingts auch fast wie direkt analog abgespielt und es schont die wertvolle Ressource.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 02.02.2018 12:15
Die Scheiben aber immer mal wieder in die Hand zu nehmen, macht aber auch Spaß.
Wenn es eine ordentliche Nadel ist, hält sich die Abnutzung auch in Grenzen.

So, nun gibt's bis 20Uhr noch echten Italo-Disco. Was bei anderen so alles unter Italo-Disco läuft.... auweia.

Viel Spaß dabei!

von Funker1 - am 02.02.2018 15:54
Hallo Funker,
nachdem ich Deinen Stream vor Tagen schon mal gesucht und mit einem anderen verwechselt hatte, hab ich heute noch mal angesetzt und hab nun den richtigen drin - und bin sofort von den Socken.

Und man sieht auch, was man hört schon am schlichten Winamp-Player, trotz nur 128, total strukturierte Balken. Alle sind separat beschäftigt und kleben eben nicht nur alles auf einem Level und so macht es richtig Spaß. Die professionellen Plärren, dürfen sich schämen.

Ich digitalisiere auch jede meiner CDs und alle LPs zu FLAC, das Format kann man sicher dringend empfehlen. Da hat man unterwegs mit entsprechendem Player immer sehr guten Sound (z.B. mit FiiO X1/Auflösung bis zu 192KHz/32Bit), das Discover Media im VW spielt FLACs nun auch ab und zu Hause kann es der Digit ISIO STC – als erster Sat-Receiver bei mir auch wiedergeben.

Allerdings hast Du wohl einen viel besseren Plattenspieler!

War übrigens heute mal auf dem Collm DAB-Antenne besichtigen. Da sind wohl vier separate installiert. Gehen damit vier Muxe oder gar mehr? Aber einen Smale-Scale wird es von dort wohl nicht geben, das wär wohl zu teuer. Den neuen Freiberger Wasserberg-500W-Mux empfange ich südlichem Vorort von Riesa in niedriger Lage im Haus mit Kathrein-DVBT/DAB-Flachantenne unter dem Dach recht stabil und im Haus an bestimmten Stellen auch mit dem Stab vom Digitradio 250. Da muss man aber echt suchen, dass es erträglich geht. Dennoch mit 500W – da sollte doch einiges preiswerte in Zukunft möglich werden. Und wenn diese kleinen mal besser klingen als die Platzhirsche...... Im Moment ist es ja beim Freiberger Teilnehmerkreis eher das Gegenteil.

Wünsche sehr, dass Du den Klang dann über die AAC-Schiene dann auch so hinkriegst. Im Moment ein echtes Highlight, wenn man so durchzappt – danke! Hab es in allen Web-fähigen Geräten sofort eingespeichert.

von RichtungBerlinRadiohörenderSachse - am 18.02.2018 19:51
Vielen Dank für dieses Kompliment. Es macht sich wahrscheinlich wirklich bezahlt, bis auf den allerletzten Schritt alles schön analog beizubehalten. So halte ich es auch bei den Live-Sessions. Als Mikro dient die gute alte Sennheiser-Banane, von Vati geerbt. Das beste Dynamische Mikrofon was ich kenne. Besser gehen dann noch M7 oder M94 Kapseln.

Die DAB Antenne auf dem Collm befindet sich auf der Spitze vom Mast. Die Antenne an der Bauchbinde, ist die alte 12A Antenne, die man nur noch nicht abgebaut hat. m.W. verträgt die auch nur 1kw PA Ausgang. Für small scale aber sicher gut zu verwenden.

von Funker1 - am 20.02.2018 15:27
Schade, dass der Flaschenhals bei laut.fm die 128k mp3 sind, bei machen Stücken ist im Hochton deutlich wahrnehmbar, dass es komisch klingt und nicht natürlich. Da können aber die Platten und die Aufnahmen nichts dafür, das ist eindeutig der Stream selber, so wabernde Höhen, die von links nach Rechts rollen und wieder zurück. Damit ist der Encoder wahrscheinlich überfordert, bei 192k mp3 hört man sowas kaum noch, das wäre schon ein deutlicher Qualitätsprung. Das bietet laut.fm allerdings schon nicht mehr an.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 20.02.2018 16:28
Vor allem wenn klangliche Überfülle zu transportieren ist, geht es mit den 128 schnell ins Grenzwertige in Sachen Transparenz -
aber scheinbar sind Vinyl-Aufnahmen schon von Haus aus soweit „weichgeschliffen“, dass sich die sparsamen Bits und Bytes gar nicht erst mit grazbürstigen unstetigen Rechtecken abmühen müssen, die man vielleicht nicht einmal hören will. Die knappen Ressourcen stehen somit immer voll für das wirklich Wichtige zur Verfügung, kommen also gar nicht erst in Versuchung, sich ggf. zu verzetteln.
Und so b l e i b t der Klang auch erst einmal weicher, was durch mehrfaches Umwandeln dann sicher auch verloren ginge.
Soweit das mal etwas unwissenschaftlich beschrieben. Aber das Resultat spricht ja für sich.

-----------------
Bei den DAB-Antennen auf dem Collm meinte ich erstmal nur die ganz oben – das sind nach meinem laienhaften Blick doch vier Stück übereinander?

von RichtungBerlinRadiohörenderSachse - am 20.02.2018 20:24
War via Bose Soundtouch App problemlos zu finden, via in der App integriertem Tune–In leider nicht.
Daher ohne Titelanzeige, aber es gibt schlimmeres ...

Als erstes gleich Ersasure l'amour in der 12–inch Version, da bleibt man doch gleich gerne hängen ... ;)

Grüsse aus Österreich

M.

von Cyberjack - am 25.02.2018 09:01
z. b. Joy - Touch by Touch ?

Die Maxis von Münchener Freiheit sind auch nicht schlecht.

Ich wusste bisher gar nicht das die auch auf Englisch gesungen haben.

Vorhin z.b. Münchener Freiheit - Baby Its You (Extended Version) entstammte aus "1000 mal du".

von _Yoshi_ - am 25.02.2018 10:11
Hallo Freunde der guten Musik. Heute am Freitag gibt's Italo Disco von 16-24Uhr
Es sind so viele neue Tracks in der Playlist, sodass eine Erweiterung der Sendezeit Sinn macht. Viel Spaß!

von Funker1 - am 02.03.2018 07:51
Normalerweise jeden Freitag und Samstag von 16-20Uhr
Am gestrigen Freitag war es mal etwas länger.
Also heute 16Uhr einschalten wenn die echten Italo-Disco laufen ;)

Werde auch bald wieder live senden und moderieren. Das neue Studio ist bald eingebaut.

von Funker1 - am 03.03.2018 08:11
In der normalen Playlist sind nur ein oder zwei Italo Disco enthalten. Das ist mit Absicht so gemacht. Auch von den Discofox Tracks sind es vielleicht auch nur 3 oder 4. Ebenso Tracks von der Night Vinyl.

Am kommenden Samstag ab 19Uhr gibt's wieder live Plattendreher. Diesmal sind wir beide am Start und ich habe von der Playlist noch gar keine Kenntnis. Ich lasse mich selbst überraschen :)

von Funker1 - am 06.03.2018 17:02
Ab heute werden an jedem Freitag und Samstag von Mitternacht bis 3Uhr die 90&2000er aufgelegt. Es gibt auch jede Menge neuer Tracks. Viel Spaß und"stay tuned"

von Funker1 - am 23.03.2018 14:36
Für alle Freunde von Italo-Disco, am morgigen Karfreitag wird es ausnahmsweise mal keine Italo Disco aus der Rotation geben, sondern eine Italo-Disco Live-Sendung.
Es werden außergewöhnliche Maxi`s und Remixe laufen, welche so nicht in der Rotation laufen. Man darf also gespannt sein :D
Beginn: 17Uhr

von Funker1 - am 29.03.2018 06:19
War schon lang nicht mehr hier im Forum, habe diesen Thread erst jetzt gesehen und bemerkt dass ich die Sendung knapp verpasst habe. Mir gefällt Italo Disco! gibt es die Sendung nochmal zum nachhören?

von Manuel D - am 03.04.2018 07:29
Hallo Musik-Freunde!

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, den Mitschnitt der letzten Live Italo-Disco Show nochmals neu zu rippen. ggf. will ich diesen dann auch live einspielen und nicht über laut.fm Schleife laufen lassen.
Was wäre denn für die Freunde dieser Mugge der günstigste Zeitpunkt?

by the way, es gibt jede Menge neue Tracks in der Schleife. Ein reinhören lohnt sich auf alle Fälle. ;-)

von Funker1 - am 10.04.2018 14:07
Der Mitschnitt der Italo Disco Show vom 30.März ist fertig und wird am kommenden Freitag 13.April um 17Uhr gesendet.
Viel Spaß dabei!

Im Anschluss um 20Uhr wird die spontane Live-Sendung "Der Plattenauflieger am Abend" vom 08.April 2018 wiederholt.

Stay tuned!

von Funker1 - am 11.04.2018 09:42
War eine gute Musikauswahl. Es hört sich Live trotz nur 128k MP3 trotzdem besser an als die Standadrotation. Vielleicht die Standardrotation doch besser als FLAC zuspielen, als als mp3. Da der MP3 Encoder 2 Mal hintereinander bemüht werden muss, scheint es daher via LautFM noch einen zusätzlichen Qualitaetsverlust zu geben.

Danke für die gut gelungene Livesendung, weiter so.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 28.04.2018 20:32
Dankeschön :spos: Prima wenn es gefallen hat.
So ein Feedback ist des DJ's Lohn.

Sorry für die Panne zu Beginn. Ich weiß nicht warum das Stream-Programm immer mal aufhängt. Ist nun schon das 3.mal passiert.

von Funker1 - am 28.04.2018 21:45
Ist unglaublich wie viel Dynamikzuwachs nochmals zu Standadrotation wieder gerade ist, sehr gute Testsendung. Wer ne gute Anlage hat, profitiert wirklich. Super Klang auch an meiner Zweitanlage mit Nubert 381 und Onkyo NR616. So kann ich auch auf meiner Terasse gut hören, bei dem schönen Wtter.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 29.04.2018 11:47
Es hat ja tatsächlich noch jemand mitbekommen :-)
Ich habe es mir selbst unter Kopfhörer an der Anlage mal angehört. Schon erstaunlich was mit 128kbit geht.
Ich könnte auch höher streamen, käme auch als solches dann zurück. Jedoch gibt es bei vielen Playern ein Problem beim Wechsel der Datenrate, da Werbung nur in 128kbit ausgegeben wird und sich dann wohl so einige Player dann weghängen. Sogar der vlc

von Funker1 - am 29.04.2018 13:20
Hallo Funker1, Du kommst also ursprünglich aus Oschatz, dort hatte ich meinen Grundwehrdienst im Nachrichtenregiment geleistet, kenne mich dort etwas aus :-). So ne Livesendung hat wieder was :spos:.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 30.04.2018 20:04
Ja, bin ein waschechter Sachse....hört man sicher auch noch.
Ohja, das Nachrichtenregiment :drink:

Ich hoffe Ihr hattet genug Spaß mit gutem Empfang? :D

von Funker1 - am 30.04.2018 22:25
Ja, war alles gut, sogar meine Freundin hat heute begeistert mitgehört, wie haben kein TV geklotzt. Ja klar hoert sich Dein Dialekt so ähnlich wie meiner an. Zwischen Halle und Oschatz ist nicht so extremer Unterschied, auch wenn Du jetzt im Westen wohnst.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 30.04.2018 22:41
Die große Rotation ist erheblich größer geworden, es sind jetzt über 2500Maxis und Remixe in der Schleife. Italo-Disco verschiebt sich demnach um eine Stunde und beginnt Freitag und Samstag um 17Uhr

von Funker1 - am 15.05.2018 20:10
Habe deinen Internet-Only Sender bei einer Befragung wahrheitsgemäß erwähnt. Da der Anruf Samstags war und ich vom Vortag abgefragt wurde welche Programme ich so über den Tag gehört habe kam deiner in meiner Aufzählung mit vor (abends die Italodiscosendung). Gern gemacht ;-)

von Felix II - am 17.06.2018 10:28
Hey Ihr Musikfreunde/innen! Lange nichts gehört von uns...stimmts? Bald ist es aber wieder soweit ...Bertram und Rocco sind schon in den Vorbereitungen neuer Live-Show`s.
Es gibt außerdem ein paar kleine Änderungen in der Rotation und es gibt auch ein paar neue Jingles.
Bis es mit den Vinyl Maxi Shows so weit ist:

Habt Spaß und stay tuned"

von Funker1 - am 28.06.2018 19:07
So liebe Freunde/innen von Vinyl Maxi FM - am Donnerstag 5.Juli 20Uhr wird Live aus Heilbronn gesendet! Es werden beide DJ`s gemeinsam auflegen und am Mikrofon sein.
Das gibt ganz sicher eine richtig gute Live-Session. :cheers:

Vielleicht seit Ihr dabei?
(Es ist Fussballfreier Abend ;-) )


P.S. Für einen "Live-Test" mit höherer Datenrate suche ich noch ein paar Freiwillige, welche sich das anhören und beurteilen können. Gern über PN!

von Funker1 - am 03.07.2018 14:19
Das ist der gleiche, ich muss nur den Stream umstellen.
War halt mal ein Versuch. So hoch hatte es noch keiner bei laut.fm versucht. Bei 256kbit war bei den meisten Schluss.
Die Datenrateumschaltung zur Werbung und wieder zurück, hat auch geklappt.

von Funker1 - am 10.07.2018 18:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.