Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radiohörer-Forum
Beiträge im Thema:
35
Erster Beitrag:
vor 1 Woche, 4 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 2 Tagen, 15 Stunden
Beteiligte Autoren:
Funker1, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Felix II, iro, _Yoshi_

Vinyl Maxi FM - die besten Maxi Singles

Startbeitrag von Funker1 am 12.01.2018 06:31

https://laut.fm/vinyl-maxi-fm

Wer gern Maxi Singles hört, dem kann ich meine Radio Station empfehlen. Zu hören gibt es ausschließlich Maxi Singles aus den Bereichen New Wave, Italo-Disco, Synthie-Pop, Rock, Alternative, Punk, Funk und nachts die etwas softigeren Maxi Singles.
Es werden auch live die Platten aufgelegt und auch live moderiert.
Der Sender ist auch in den einschlägigen Radioplayern, sowie bei vtuner und Phonostar gelistet. Eine Facebook-Seite gibt es auch. Über ein Feedback wird sich immer gefreut. :rp:

Antworten:

Gibt es auch einen link für Winamp um den stream im selbigen laufen zu lassen ?

von Felix II - am 12.01.2018 08:58
Zitat
Felix II
Gibt es auch einen link für Winamp um den stream im selbigen laufen zu lassen ?


Na klar:
http://stream.laut.fm/vinyl-maxi-fm

oder wenn es Probleme mit dem re-direct gibt:
http://vinyl-maxi-fm.stream.laut.fm/vinyl-maxi-fm

Vielleicht noch zur Ergänzung. Im Studio läuft alles analog bis hin zum Playout. Es sind also keine Klangverschlimmbesserungen im Einsatz. Beim digitalisieren der Schallplatten wurde ebenso darauf geachtet. Digitalisiertes knistern also ;)

von Funker1 - am 12.01.2018 09:23
Beim ersten Reinhören (über Billigkopfhörer auf Arbeit) gar nicht schlecht, werde das zu Hause mal richtig über meine großen Nubertboxen und den Onkyo 5010 laufen lassen. Dass es ohne Kompressor ist es das höre ich sogar über den scheiß PC-Kopfhörer, sehr gut :spos:.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 14:24
Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
Beim ersten Reinhören (über Billigkopfhörer auf Arbeit) gar nicht schlecht, werde das zu Hause mal richtig über meine großen Nubertboxen und den Onkyo 5010 laufen lassen. Dass es ohne Kompressor ist es das höre ich sogar über den scheiß PC-Kopfhörer, sehr gut :spos:.


Dankeschön!

Ich bin ebenfalls ein Klangfanatiker und wenn ich schon das Wort "Optimod" höre, verdrehe ich gleich die Augen. Wenn ich "live" auf Sendung bin, dann alles analog bis in den Rechner der dann den Stream bastelt.
Die Ausgangspegelkontrolle ist ebenfalls analog mit richtigen "Messeisen" Beim Rechner habe ich auch viel wert auf Performance und einen guten Encoder gelegt...und natürlich auch da alles ausgeschaltet was irgendwo nach Klangverschlimmbesserung aussieht.
z.Zt. wird auch das Studio umgebaut bzw erweitert. Wenn das dann fertig ist, funktioniert das mit den "Live-Sessions" etwas spontaner.

von Funker1 - am 12.01.2018 14:31
Zitat
Funker1
Der Sender ist auch in den einschlägigen Radioplayern

Ich las grad im ADDX Kurier, daß neue laut.fm-Streams vorerst nicht mehr automatisch bei tuneIn aufgenommen werden.

von iro - am 12.01.2018 15:13
Zitat
iro
Zitat
Funker1
Der Sender ist auch in den einschlägigen Radioplayern

Ich las grad im ADDX Kurier, daß neue laut.fm-Streams vorerst nicht mehr automatisch bei tuneIn aufgenommen werden.

Soll aber wieder kommen. Bis dahin kann man ja den Stream händisch einhängen.

von Funker1 - am 12.01.2018 15:44
Ich probiere Morgen gleich aus, ob ich den Stream auch mit Spracheingabe und Alexa zum Laufen bekomme. Bei lautfm "Jukebox" funktioniert es, sogar mit Multiroom.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 16:24
Das soll wohl angeblich funktionieren. Ich habe noch keine solche Tante.

Bis 20Uhr gibt`s jetzt erst noch ein bißchen echte "Italo-Disco". Viel Spaß!

von Funker1 - am 12.01.2018 16:43
Als die Echo-Dots nur 30 und 35€ kosteten hatte ich mir gleich 3 Stück gekauft. Billiger bekommt man kein W-Lan-Radio. Für Tune-in und laut-FM bedarf es keiner Primemitgliedschaft.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 17:33
wie klingt es denn nun mit den Nubert Tröten?

Heute gibt`s noch Schallplatten-Mugge bis 01Uhr, dann die softigeren Varianten für die Nacht. ;)

von Funker1 - am 12.01.2018 20:46
Nicht so ungeduldig, hatte Spätschicht, hat sofort mit Alexa Spracheingabe funktioniert, Klang ist für 128kBit mp3 sehr sauber und dynamisch. Werde mir noch die Streamadresse in den Onkyo reinkopieren, Geduld, mein Freund :-). Über Blauzahn und Echo gibts sicher noch ein paar Klangverluste.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 21:16
So jetzt läufts über Onkyo Kraftwerk!!! neue Version Radioaktivität, coool. musste aber http machen https unterstützt der nicht. Klanglich noch etwas besser, da interner Wandler ohne Blauzahn am Onkyo 5010 mehr rausholt, die Höhen sind klarer. Ideal wäre jetzt ein 320er Stream ;-). Klingt aber trotzdem sehr gut. :spos:
Über Nubox 681 und Subwoofer 991 sehr ordentlicher Sound, kann man nicht meckern.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 21:29
Fein und danke für das Feedack. Die Scheiben sind allesamt analog auf den CD Brenner und dann auf 320kbit gerippt. Ich glaube das hört man auch.

Ich habe mehrere Varianten zum abhören. Einmal eine Vollröhre an Heco's oder Yamaha an Denon . Und anstatt TV im Schlafzimmer habe ich ein paar restaurierte RFT BR25E an einem Yamaha oder das was mir grad in die Hände fällt. Ist schon erstaunlich was man über den laut.fm Server am Ende mit den 128kbit noch für eine Dynamic zu hören bekommt.
Ich bin glaube ich der einzige bei laut.fm der noch so einen analogen Aufwand macht.
Ich bin mal gespannt wie sich das über DAB+ anhört

von Funker1 - am 12.01.2018 22:36
Wie soll das Signal über DAB+ zu hören sein?

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 22:40


von Funker1 - am 12.01.2018 22:45
Small scale lässt hoffen ;)

von Funker1 - am 12.01.2018 22:50
Ich möchte bitte, dass Du in Flac sendest;:-). Ich weiß das das bei LautFM nicht geht.
Ich habe alle meine CDs in Flac auf Festplatte gerippt, ist klanglich das Beste was man machen kann. Vielleicht sollteste das mit den Vinyls sogar in HiResolution Flac machen statt mit verlustbehafteten mp3. Aus den flacs kann man dann immer noch mp3 oder aac machen fürs Handy z.B.. oder unterwegs.
Aus ner analogen Quelle mit gutem Plattendreher und gutem A/D Wandler alles Vinyl gleich in FLAC 96kHz oder 192kHz auf Festplatte, dann brauchste die wertvollen Platten nie wieder direkt abspielen, dann klingts auch fast wie analog. Festplattenplatz ist heute ja keine Hexerei und ist weniger wertvoll als die Plattensammlung.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 22:55
Da sagst Du einem staatlich geprüften Schallplattenunterhalter was :)

von Funker1 - am 12.01.2018 23:08
Die BR25 kenne ich, die sind nicht schlecht, aber ohne Sickenreperatur hast die doch nicht in Betrieb, die sollten inzwischen alle zerbröselt sein. Ich habe mal BR25 , vom Bekannten, nach Reperatur, verglichen mit meinen Nubert 311, klingen recht ähnlich neutral, nur die Nubert kann richtig Pegel ausgeben, die BR25 verträgt halt nicht so viel, trotzdem gute Lautsprecher.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 23:11
Auch die Sicken sind neu...hab ich in Leipzig bei NT machen lassen. Die zentrieren wenigstens richtig. Die Weichen haben Ton-Elkos von mir spendiert bekommen. Damit gehen die noch besser als zuvor.
An EL34 sind sie in der Größenklasse kaum zu überbieten. Aber mit der wenigen Leistung hast Du schon recht. Es waren halt Studiomonitore. Da mussten sie nicht so brüllen, sondern gut klingen.

von Funker1 - am 12.01.2018 23:19
Die Depeche Mode ist richtig geil!

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 23:19
Das war wenigstens noch qualitative Musik in alle Richtungen.
Falls Du im Fratzenbuch bist, dann darfst Du gerne liken und abonnieren. Dort werden dann auch immer die Live-Sessions angekündigt. Das ist dann immer mal noch ne andere Hausnummer.

von Funker1 - am 12.01.2018 23:32
Nee, bin nicht im Fratzenbuch ;-). Ich höre aber bei Dir immer mal rein, bis jetzt sicherlich der klanglich beste Stream bei Laut-FM, vielleicht gibts ja auch mal Rockmusik, die EL34 wird ja schließlich auch in Gitarrenverstärkern eingesetzt ;-). Gute Nacht.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 12.01.2018 23:39
ACDC und Co. sind auch in der Schleife.

Danke nochmals und viel Spaß mit dem Stream. Gute Nacht.

von Funker1 - am 12.01.2018 23:45
18.01.2018, 09:32 - ich schalte rein und da läuft "Wham-Last Christmas" .....im Januar....der Horror- und Nervsong überhaupt ! Wie kann sowas passieren ? Ganz grober Schnitzer ! Willst du keine Zuhörer ? ;)

von Felix II - am 18.01.2018 08:34
Zitat
Felix II
18.01.2018, 09:32 - ich schalte rein und da läuft "Wham-Last Christmas" .....im Januar....der Horror- und Nervsong überhaupt ! Wie kann sowas passieren ? Ganz grober Schnitzer ! Willst du keine Zuhörer ? ;)


1. Die Weihnachtszeit gilt bis zum 2.Februar
2. Was kann der Track dafür, das man diesen nur zu Weihnachten im Radio bis zum abwinken rauf und runter dudelt?
3. Ist es eine Vinyl Maxi Single

Wo ist da nun der grobe Schnitzer?

von Funker1 - am 19.01.2018 12:45
Zitat

1. Die Weihnachtszeit gilt bis zum 2.Februar

Nein, der II. Vatikanischen Konzil hat diese verkürzt und sie endet seitdem an Epiphanias (6. Januar).
Für die Protestanten endet sie sowieso am 6. Januar.
Zitat

2. Was kann der Track dafür, das man diesen nur zu Weihnachten im Radio bis zum abwinken rauf und runter dudelt?

Der Track ist zu jeder Jahreszeit musikalischer Sondermüll. Jeder Sender, der das spielt, landet zumindest bei mir im Dezember auf der Blacklist. Wer den Track außerhalb des Dezembers spielt, landet für immer auf der Blacklist... :D Da bin ich auch sehr konsequent.
Zitat

3. Ist es eine Vinyl Maxi Single

passt aber trotzdem nicht zum Titel des Threads - und der verspricht "Vinyl Maxi FM - die besten Maxi Singles". Davon kann bei dem Track ja wohl keine Rede sein!

von iro - am 19.01.2018 13:02
In der altkatholischen geht diese bis zum 2.Februar und endet mit Maria Lichtmess. Das soll hier aber nicht das Thema sein.

Musikalischer Sondermüll ? Dann kann ich mir allerdings die Chartplatzierungen nicht erklären.

War dieser Track sogar A- und B-Seite.

Mit George Michael haben wir einen der besten Musiker verloren.

Ich kann auch nichts dafür, das bei 2500Tracks gerade der dann läuft, wenn Ihr einschaltet. Ich denke, diejenigen die genauso gefallen an den alten Platten haben wie ich, die wird
es nicht gleich vergraulen.

von Funker1 - am 19.01.2018 13:19
Zitat

Musikalischer Sondermüll ? Dann kann ich mir allerdings die Chartplatzierungen nicht erklären.

Muss man eigentlich nicht weiter erörtern, da Musik sowieso reine Geschmackssache ist... ;)
Allerdings muss ich dann doch einwerfen, daß Modern Talking 6 x No.1-Alben und 5 x No.1-Singles hatten... da kann man sich vielleicht bei diesem Beispiel eher drauf einigen, daß das keine Qualitätsmusik war und daß eine Chartplatzierung eher selten etwas mit musikalischer Qualität zu tun hat.
Ein anderes Beispiel wäre der überaus beliebte (MA) Dudelfunk...
Wie gesagt - alles Geschmackssache. Und bei mir ist Last Christmas eben DAS K.O.-Kriterium (und teilt diesen Platz nur mit "alles von Grönemeyer und Naidoo" ) - 2 Takte gespielt und... AUS! :D

von iro - am 19.01.2018 14:01
Beide Tracks sind NICHT bei Vinyl-Maxi-FM gelistet.
Und zur Beruhigung der Gemüter, DAS k.o. Kriterium ist es nun auch nicht mehr. Also es darf wieder reingehört werden... :)

von Funker1 - am 19.01.2018 16:31
Danke fuers rausnehmen. Der Titel ist nun mal totgeduldelt bis zum Gehtnichtmehr und hängt (denke ich ) allen zum Hals raus.

von Felix II - am 19.01.2018 20:23
Und nun weiter mit guter Mugge aus den langen Rillen ;)

von Funker1 - am 20.01.2018 15:38
Läuft auch direkt mit dem VLC Player wenn man die Adresse https://laut.fm/vinyl-maxi-fm bei Netzwerkstram Öffnen einträgt.

von _Yoshi_ - am 20.01.2018 21:16
Ja, das klappt prima und ist auch mit älteren Androiden sehr stabil.

von Funker1 - am 20.01.2018 22:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.