300 mW PLL Stereo Transmitter (LM7001)

Startbeitrag von Power-FM am 24.06.2018 17:34

Endlich mal abgeschlossen, dieses Projekt (angefangen schon 2014 aber immer nur kleckerweise weiter gemacht).


Hier das PDF mit Layout usw. :
https://www50.zippyshare.com/v/Vnx1Qabq/file.html

Sprint-Datei davon habe ich auch, ist aber zu schlampig gezeichnet zur profesionellen Platinenherstellung (Bohrlöcher alle doppelt bzw. tlw. auch dreifach gezeichnet).

Enthalten ist der PLL-Sender, ein (ganz) einfacher Stereocoder (abschaltbar mit Jumper) und noch eine optionale weitere Endstufe. Ein gesamtschaltbild habe ich nicht, nur die Platine.
Den HF-Teil habe ich schon mehrmals nach diesem Layout gebaut, eigentlich sollte also alles stimmen - dennoch alles ohne Gewähr.

Beispielbild (Rechtsklick und im neuen Fenster öffnen)
[attachment 586 BILD.GIF]

Auch wenn ich nicht davon ausgehe, dass das jemals jemand nachbauen wird - man könnte es jetzt mit den Angaben hier zumindest ;-) .

Antworten:

Hallo Power Fm,

nettes Projekt. :spos:

Mich würde der Schaltplan der PLL Regelung und des Stereocoders
interessieren, hast du da was greifbar?

Ein Foto von der Platine wäre auch interessant.

Viele Grüße Röhrensender.

von Röhrensender - am 24.06.2018 18:08
Die PLL-Steuerung ist diese hier:
http://senderbau.egyptportal.ch/pll-lm7001.htm, allerdings mit anderen Bauteilwerten im Loopfilter (ob der so wie im Link "korrekt" bzw. "modulationsfreundlich" dimensioniert ist weiß ich nicht mehr so genau).

Der Stereocoder steht irgendwo im Forum, zumindest das "Herz". Muss ich noch raussuchen.
Ist nur ein 4060 und ein paar Transistoren, aber das geht für die Einfachheit erstaunlich gut.

von Power-FM ne - am 24.06.2018 18:32
Hallo Power Fm,

den Schaltplan zu der PLL habe ich irgendwo schonmal
gesehen, die IC´s gibt es noch, wie programmierst du den
Attiny2313?

Viele Grüße Röhrensender.

von Röhrensender - am 24.06.2018 18:48
Zugegebenermaßen habe ich einen AVR bisher auch noch nicht selbst beschrieben. Nur PICs.
Mit AVR wollte ich mich aber auch immer mal beschäftigen, dazu bin ich bisher noch immer nicht gekommen.

Notfalls hätte ich noch einen passend beschriebenen AVR für die LM7001-PLL da, allerdings noch ohne Schaltimpuls für die Endstufe. Braucht man aber auch nicht zwingend ;-) .

7,2 MHz Quarz braucht man auch, die gibt es nicht überall, aber z.B. bei Bürklin (oder im Elektroschrott nach Tunern mit LM7001 suchen, da sitzen auch die Quarze drin).

Der Stereocoder ist vom Grunsatz her so:
http://20469.foren.mysnip.de/file.php?15777,file=292

Jedoch sind ein paar "Kinderkrankheiten" dieser Schaltung im aktuellen Aufbau beseitigt worden (manche Arbeitspunkte passten nicht so ganz, Pilotfilter direkt am IC usw.). Der Tiefpass ist auch ganz anders aufgebaut (der im Link erscheint mir aus heutiger Sicht auch irgendwie "komisch") und es gibt einen Ausgangsfilter.

Dennoch war ich erstaunt, was man damit schon erreichen kann. Für den Hausgebraucht reicht das sogar.

Der Stereocoder ist aber nur als nette Beigabe zu verstehen bzw. "Füllstoff" um eine Eurokarte voll zu bekommen ;-).

von Power-FM ne - am 24.06.2018 19:21
Hi Power Fm,

den Stereocoder von dir hatte ich mir auch schon mal angeschaut. Ich habe vor längerer Zeit auch mal einen Stereo oder gebaut, mit CD4060, CD4013 und CD4066, dazu ein paar TL071's. Der funktioniert ganz gut.

PS. Dann hat jmd. für dich den AVR programmiert?
Viele Grüße Röhrensender

von Röhrensender - am 24.06.2018 20:17
So, wenn bald mal Zeit ist, dann bauen wir es mal profesionell:

[attachment 592 Zwischenablage01.jpg]

[attachment 593 Zwischenablage02.jpg]


Ein paar Stück davon habe ich jetzt herumliegen...

von Power-FM - am 17.08.2018 17:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.