Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mi.ma

VfL Hameln vs. Oebisfelde

Startbeitrag von Mi.ma am 04.02.2007 07:21

Der VfL Hameln gewinnt gegen Oebisfelde

Der VfL Hameln, angetreten ohne Hajo Wulff (gesperrt) und 5 weitere verletzte Spieler, zeigte sich gestern Abend in der Hölle Nord von seiner kämpferischen Seite.
Bis Mitte der ersten Halbzeit konnte Oebisfelde mithalten, dann bissen sie sich immer wieder an der sau starken Abwehr der Hamelner die Zähne aus.
In der Folgezeit setzte Hameln sich ab und war mit der 16:9 Pausenführung schon auf der Siegerstrasse. Leider verletzte sich bei einem Tor auch noch Linksaußen
Jörg Michaelewicz an der Halswirbelsäule und konnte nicht mehr weiterspielen.

In der zweiten Halbzeit wuchs dann die Abwehr und Torwart Frank Rosenthal über sich hinaus, was immer auch Oebisfelde versuchte sie scheiterten an der Hamelner Abwehr oder eben an Frank Rosenthal der mit unzähligen Paraden, darunter 6 oder 7 sieben Meter, die Mannschaft von Oebisfelde zur Verzweiflung trieb. Auch die Roten Karten gegen Sebastian Weber, für ein allerwelts Foul und Christian Raddatz( 3 Zeitstrafe) kurz vor Schluss konnte die Hamelner nicht aus der Ruhe bringen. Einzig die Tatsache das Hameln mit 2 A Jugendlichen auffüllen musste verhinderte eine höhere Torausbeute, so das Oebisfelde mit dem 26:18 Endstand noch gute bedient war.

Nach dem Spiel in der PK war der Trainer von Oebisfelde von dem Auftreten seiner Mannschaft sehr Enttäuscht und nahm auch kein Blatt vor den Mund. Peter Eddelbüttel war dagegen hoch zufrieden mit seiner Mannschaft und zollte natürlich der Abwehr Leistung und Frank Rosenthal großes Lob.
Auf meine Anfrage ob man zuviel Handball WM geschaut hat und da von der National-mannschaft abgeschaut hat, muss Peter Eddelbüttel schmunzeln.

Nur das Publikum hat anscheinend sich vom Publikum der WM nicht viel abgeschaut, ohne den Fan Club währe die Halle nicht zur Hölle geworden, leider. Und eins bleib für uns Fakt, in der Halle Nord bekommen wir jeher eine gewisse Stimmung hin als in der Rattenfängerhalle.
Und noch eine Kleinigkeit am Rande, ein Fan von Oebisfelde, machte es den großen Vorbildern, den Trainern von Slowenien, Spanien und Frankreich nach, und meinte die Schiris sein Schuld und hätte Oebisfelde klar benachteiligt, auf nachfrage meinte er das sie „2“ klare Tore nicht gegeben hätten!! Gut man hätte dann statt 26:18 mit 26:20 verloren!! Eine klare Benachteiligung :) . Bitte nicht ernst nehmen und viel Grüße nach Oebisfelde!!

Player of the Game : war ganz klar Frank Rosenthal
Bester Torschützen waren Oliver Glatz 6/2 und Daniel Wick 6 Toren

Gruß Maxe

Und heute werden wir W E L T M E I S T E R

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.