Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
tvgfän

Marius Brandt verstärkt den TV Grambke

Startbeitrag von tvgfän am 30.08.2008 06:36

Linksaußen wechselt von der SG Achim/Baden zum Nordbremer Handball-Verbandsligisten
Von Olaf Kowalzik


GRAMBKE. Vor gut zwei Monaten hatte er noch bei den "Dettls" ausgeholfen, eine Auswahl ehemaliger Grambker Handballer, die beim Kleinfeld-Turnier im Föhrenbrok aufgelaufen waren. Jetzt, rund eine Woche vor dem Saisonstart gegen den Meisterschaftsmitfavoriten TSV Daverden, streift sich Marius Brandt nun auch tatsächlich das Trikot der Gelb-Schwarzen über.

Der ehemalige Zweitliga-Linksaußen der SG Achim/Baden - der dort allerdings eher den Status eines Ergänzungsspielers hatte - wechselt mit sofortiger Wirkung zum TVG in die Verbandsliga Nordsee.

"In den Planungen von Trainer Tomas Malmon habe ich keine Rolle mehr gespielt. Manfred Ellmers von der Zweiten ist ebenfalls nicht auf mich zugekommen", begründet er seinen Abschied von den Niedersachsen. Was sicherlich auch daran lag, dass sich der 22-jährige Physiotherapeut gerade erst vor kurzem im Lifestyle-Club in Oberneuland selbstständig gemacht hat und daher wohl in beruflicher Hinsicht stark eingespannt ist.

"Marius ist ein sehr erfahrener Linksaußen, der bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen hat", urteilt der neue Grambker Trainer Gerd Anton über seine Last-Minute-Verpflichtung. Der 1,76 Meter große Marius Brandt verfügt über einen schnellen Antritt und einen guten Wackler. "Brandy", so sein Spitzname, hatte bislang beim TSV Embsen, TSV Daverden, ATSV Habenhausen sowie seit 2005 bei der SG Achim/Baden gespielt und wird in Grambke auf der linken Flanke für ein noch größeres Gedränge sorgen: Auf dieser Position waren bei den Nordbremern nämlich bislang schon Torsten Humann, Daniel Schlichting, Heiko Sander und der zurzeit noch verletzte Torben Stuck vorgesehen.

Am heutigen Sonnabend läuft der TV Grambke übrigens beim Turnier in Haren (Emsland) auf. Dort trifft das Team von Trainer Gerd Anton auf den HC Ibbenbüren (Bezirksliga) sowie Gastgeber TuS Haren (Landesliga), SC 28 Nordenwalde (Landesliga-Absteiger) und den niederländischen Klub SV BO Emmen.
Antworten:
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.