Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oberfranke, Michael F, 628 245-2, Schwandorfer, PeterP, Höllenthal, Joachim Piephans, Bahnwärter1848, ABomz

Montagabend = Rätselstunde (m1B)

Startbeitrag von Michael F am 01.03.2010 20:09

Guten Abend,

diesmal bin ich ja gespannt, ob es von demjenigen gelöst wird, der es durch Heimvorteil wissen müßte ;).



Heute mal ganz einfach: Wo?


Viel Spaß!

Michael F

Antworten:

ich hab ne Idee und weiss jd. der es wissen müsste...

...aber ich verrate weder das eine noch das andere. Sonst ist der Spass zu schnell vorbei. Vielleicht bin ich ja auch doch daneben, dann wärs mir wieder peinlich....

Und : sehr schönes Bild aus....... ! Danke fürs Zeigen. Zu sowas bin ich leider nie gekommen, komisch. Obwohl ich dort gewesen bin, denke ich . Erfreut mich jedenfalls sehr.

Gruss aus dem Selbitzgrund

von Oberfranke - am 01.03.2010 20:43

nach etwas Recherche...

...weiß ich jetzt, wen Du meinen müßtest. ;-)
Ich bin gespannt!

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 01.03.2010 20:51
Die Gleissperre am Umfahrgleis hilft der erwähnten Person aber wohl auch nicht weiter; ich denke, die findet man heute nicht mehr.

Aber Züge fahren da schon noch ...

von Bahnwärter1848 - am 01.03.2010 21:32

Ja - an der IP-Adresse sollst Du ihn erkennen...

...egal wie er sich grade nennt. Soweit ich weiss wohnt er dort... Aber ob der Jungspund das noch selber erlebt hat weiss ich nicht. Mal sehen ob sich rausstellt ob ich in die richtige Richtung denk - oder aber völlig daneben liege...

Weiter viel Spass, ich mach mich jetzt lang.

Von weiter Ferne grüsst der Selbitzfluss

von Oberfranke - am 01.03.2010 21:33

Frage zur Eingrenzung

Das ist sehr schwer, wirklich.
Gehe ich recht in der Annahme, daß es sich

- um einen Streckenendpunkt handelt (Sh 2-Tafel),
- der immer ein solcher war,
- und heute noch im Schienenverkehr bedient wird?

Da gibt's von den sichtbaren Örtlichkeiten her (im Hintergund Straßenverzweigung gleich nach dem Gleisabschluß) nicht viel.

Ich rate ins Blaue: Bad Steben?

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 01.03.2010 23:14

Richtig

Zitat
Joachim Piephans
Ich rate ins Blaue: Bad Steben?


Wenn ich auch meinen Senf dazu geben darf: Bad Steben stimmt. Unverkennbar die 2 Doppellampen hinten, und die einfachen Lampen vorne.
Im Hintergrund "schwach" beleuchtet die Gaststätte Terrassenhof.
Ein bahnsteigloses Umfahrgleis zum Umfahren der Lok gab es damals noch...

von ABomz - am 01.03.2010 23:45

Re: Richtig

Zitat

Unverkennbar die 2 Doppellampen hinten, und die einfachen Lampen vorne.


Das hatte so aber (wie ich bei meinen Recherchen feststellen konnte) Zell/Ofr. auch - wenn auch nicht mit einem so schön geteerten Bahnsteig.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 01.03.2010 23:54
Schönes Bild, schönes Rätsel. Wann war denn das? Und: War das ein "normaler" Nebenbahnzug? Oder waren's Kurswagen, die die 218er nach Steben geschleppt hat?

Viele Grüße aus dem
hoellenthal

von Höllenthal - am 02.03.2010 07:03

Re: nächste Frage - nächste Lösung ???

Hi Fans!

Ich war schon richtig gelegen. Nur unser junger Freund hat es wohl nicht erkannt, oder nicht gesehen in der Zeit.

Als Zeitraum würde ich mal die Jahre um 1988 - 1992 eingrenzen. Jedenfalls war damals das Umsetzgleis noch da, außerdem gab es noch die Uhr am EG und das beleuchtete Ortsschild in der bekannten Dreiecksform (verkauft hier jemand zufällig so eins???? Würde mir noch raushängen). Dagegen war das Planum des ehem. Güterschuppengleises schon geteert nachdem es einige Zeit lang nur mit Feinsplitt zugemacht war.

Das ist meine Grobschätzung für die Lösung der Frage nach dem Zeitpunkt. Sollte wohl ein normaler Planzug gewesen sein. Damals fuhr hier auch noch der 614 und der 798 bis Mai 93....

Gruss von der Selbitz

von Oberfranke - am 02.03.2010 09:07

Ich denke auch Bad Steben...

...ohne dass ich jetzt hier in München an mein Archiv herankomme. Ich denke mal, dass es Kurswagen sind. ich habe zu Hause noch ein Zuglaufschild aus (ich denke) Dortmund (kann das sein? Ich kann erst am Wochende nachsehen) nach Bad Steben - vor einiger Zeit bei e-bay für horendes Geld ersteigert.

von PeterP - am 02.03.2010 09:23

Re: Richtig

Hallo,

ich habe anfangs auch Bad Steben getippt, aber dies nicht gepostet, weil ich den Bahnsteig in der gezeigten Form (mit "Stufung") nicht kenne und noch nie gesehen habe. Einzig das (ehemalige) Hotel Terrassenhof (bzw. früher Bahnhotel) war für mich ein Indiz für Bad Steben.

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 02.03.2010 09:31

Auflösung

Hallo!

Die rege Beteiligung am Rätsel freut mich sehr. Bad Steben wurde richtig erkannt. Die Aufnahme stammt vom Januar 1989.

Viele Grüße

Michael F



von Michael F - am 02.03.2010 19:25

Re: Auflösung Danke nochmals... NUR -

- Wo war der Jan, für den dieses Rätsel ja vielleicht gedacht war so von wegen Heimvorteil und so...?

Aber wie gesagt, mehr als 20 Jahre zurück, da hat der Jan wohl echt nen Jugend-Bonus verdient....

Gruss auf dem Weg an Jan und alle

von der Selbitz her

von Oberfranke - am 02.03.2010 19:54

Re: Auflösung Danke nochmals... NUR -

Danke S**** alias Selbitztaler, Gruß zurück!
Wie schon weiter oben geschrieben: ich kenne den Bahnsteig nur in der jetzigen Form, also nicht geteert, sondern gepflastert (zumindest größtenteils) und ohne die im Vordergrund sichtbare Rampe. Ins Blaue hinein Bad Steben tippen wollte ich dann auch nicht - obwohl es richtig gewesen wäre.

Michael F, wenn du möchtest, kannst du ja mal ein Bild aus etwas jüngerer Vergangenheit einstellen und fragen, wo das war...

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 02.03.2010 21:56

Bitte löschen!

.

von Michael F - am 03.03.2010 15:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.