Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
KBS 910, Schwandorfer

[ZM] Überlegung: Verlängerung der Gräfenbergbahn nach Fürth

Startbeitrag von Schwandorfer am 04.12.2011 01:09

[www.nordbayern.de]

Schade, daß daraus eh nichts wird, weil die BEG sowieso nur ausgewählte Reaktivierungsprojekte befürwortet - unabhängig vom Nutzen. :-(

Viele Grüße

Tobias

Antworten:

Bisher stand ja immer das Argument im Raum,das man mit einer Verlängerung der Gräfenbergbahn nach Fürth der VAG mit ihrer U-Bahn Konkurrenz machen würde.Fraglich ist auch,ob es im Nürnberger Norden,z.B.in den Stadtteilen Schniegling und Johannes genug Fahrgastpotential gibt,um dort Haltepunkte einzurichten.Denkbar wäre auch eine Verknüpfung mit der Straßenbahn an der Brücke über die B 4 im Stadtteil Thon.
Im Frühjahr wurde jedenfalls schonmal der Streckenabschnitt vom ehemaligen Abzweig Muggenhof bis zu Einfahrweiche von Nürnberg Nord komplett erneuert,die restlichen Abschnitte sollen in den nächsten Jahren auch noch erneuert werden.Dabei soll auch der kuriose Bahnübergang Rollnerstraße auf automatische Technik umgebaut werden,der bisher noch vom Zugpersonal per Hand geschlossen werden muß.
MfG

von KBS 910 - am 04.12.2011 17:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.