Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren
Beteiligte Autoren:
derSchlömener, awp

die (fast) letzten 628er RB zwischen Hof und Neuenmarkt (m2B)

Startbeitrag von derSchlömener am 15.07.2005 21:38

Seit kleinem Fahrplanwechsel wird die ehemalige Leerfahrt Münchberg - Neuenmarkt in den frühen Abendstunden nun durch die BEG bezahlt. So kann man abends jetzt wieder im 628er von Hof nach Neuenmarkt fahren.

Die RB30992 am 26. 6. 2005 bei Höflas


und am 27. 6. 2005 auf der Goldbergkurve bei Marktschorgast
Antworten:

Ein schönes Bild aus der Zukunft

lieber Hannes, nur das es am 26. Juli mit Sicherheit von dort oben nimmer gelingen wird. ;-) Wohl jetzt kaum noch. Es war ja bereits am 20.6. schon knapp, weil der 2159 mit etwa + 7 Minuten vorbeizog und die beiden ja in Stammbach kreuzen. Da auch eine Perspektive mit beiden Bergen auf 90 mm klappte, genoß ich am 23. nochmals den Sommerabend in klarster Luft mit gnadenloser Sicht. Ein immer wieder gern aufgesuchter Punkt. Sieh, das Gute liegt so nah...

Auch an der Goldbergkurve wird in den nächsten Tagen beim 628 das Licht ausgeknipst, wie auch die 2005er Saison mit dem 614 in U´steinach vorbei ist. Wenn sich nicht jemand des Busches erbarmt, ist dort kommendes Jahr sowieso Schluß. Ob es dann auch noch 614 Leistungen fürs Hobbyvergnügen gibt, bleibt eh der Kugel überlassen.
Allerdings saß in dem 628-Teil, als ich mal am Goldberg guckte, kein einziger Passagier.

So, heute kreuzten 2158 und 80140 auf dem zweigleisigen Stück vor Stammbach. Anschließend Monatseinkauf in der Bernecker Überlebenshalle und jetzt werde ich meiner zweitliebsten Tätigkeit, dem Fabulieren von Texten, frönen.

von awp - am 16.07.2005 08:04

Da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen...

... ich hab jetzt mein Posting nochmal geändert. Danke für den Hinweis.

Das mit den fehlenden Fahrgästen zwischen Münchberg und Stammbach wundert mich - aus zwei Gründen gleich - nicht:

1. steht der Zug eigentlich nicht im Fahrplan. D.h. es werden im Dezember Fahrpläne rausgegeben, die angeblich ein Jahr gelten. Die hat dann jeder daheim und richtet sich danach. Dann wird irgendwann in der Mitte der Fahrplanperiode einfach ein Zug hinzugefügt. Nirgends an den Bahnhöfen wird auf den zusätzlichen Zug aufmerksam gemacht.

2. Der Zug hat keinen Anschluß Richtung WÜrzburg oder Saalfeld in Neuenmarkt. Er ist überregional also relativ unbedeutend. Man kann damit nur nach Nürnberg fahren. Und ab Münchberg bzw. Schwarzenbach kann man ja auch gleich über Hof nach Nürnberg fahren. Und zwar mit nur 1x umsteigen.

von derSchlömener - am 16.07.2005 09:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.