Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Cargonaut, KBS 880, Neuenmarkt, awp, Christian Bartels, KBS 867

D352/353 Nachfrage ab Dez. 2006

Startbeitrag von Cargonaut am 27.08.2006 15:14

Ich habe im neuen BREP gelesen, daß der D352/353 ab Fahrplanwechsel nicht mehr über Cheb, sondern über Decin geführt werden soll.

Viellleicht kann mich da mal der Bayern-Redakteur des BREP und Forumsteilnehmer aufklären?! Es dürfen natürlich auch andere machen :-)

MfG Cargonaut

Antworten:

Wos is na "PREP" für a Zeitschrift ? (owt)



niks



von KBS 880 - am 27.08.2006 15:22

BREP nicht PREB

Bahn-Report?! Schon mal was davon gehört? ;-)

MfG cargonaut



von Cargonaut - am 27.08.2006 15:46

Der Bayern-Redakteur ist zur Zeit nicht im Lande

Hallo,

ich weiß nicht, ob die SMS-Meldung auf der Fahrt zurück in die Heimat an mich geschickt wurde, oder ob das nur eine Tour nach Fulda war. Zumindest die vergangen Tage war er nicht in Bayern.

Viele Grüße

Christian



von Christian Bartels - am 27.08.2006 16:05

Bahn-Report, ist das sowas mit Loks und so ? :D (owt)


hier steht niks außer das, und des is a scho zuviel ...



von KBS 880 - am 27.08.2006 16:13

evtl. kann ich etwas helfen

Servus,

vielleicht kann ich etwas weiterhelfen, mich wundert es nur daß du anscheinend noch gar nix davon gehört hast, das Thema der Einstellung des D 352/353 über Marktredwitz-Cheb wurde vor einiger Zeit hier schon mal behandelt.

Der D 352/353 wird in den EN 352/353 "Johannes Kepler" umgewandelt und fährt auf der Strecke Wiesbaden-Frankfurt/M.-Fulda-Leipzig-Dresden-Decin-Prag.
Ab Fulda führt er die Kurswagen der CNL "Orion" München-Dresden, die bis Prag verlängert werden.
Der Zugteil Stuttgart-Prag entfällt hierbei ersatzlos.

Somit entfällt die Direktverbindung im Nachtzug von Nürnberg nach Prag über Cheb und damit der letzte Fernverkehrszug in Nordostbayern.
Als Ersatz fährt man nun "ganz einfach" einmal quer durch Deutschland und "von oben her" nach Tschechien und Prag. :D

Wie gut das wir (Neuenmarkt, KBS 860 und ich) Ende März diese Zugverbindung einmal genutzt haben, ich möchte dies aber möglichst bis zum Fahrplanwechsel noch einmal tun.

Gruß
Andreas



von KBS 867 - am 27.08.2006 16:20

Danke für die Konstruktive Antwort

...im Gegensatz zu einem Herren aus einem Stadtteil am Rande Nürnbergs...

Ich wußte tatsächlich noch nix davon...eine Bildungslücke. Nun weiß ich ja Bescheid, besten Dank! Werde mich also um diesem Zug mal kümmern ;-)

MfG Cargonaut



von Cargonaut - am 27.08.2006 16:36

ist die fundierdeste deutsche Hobbyzeitschrift zum Thema Bahn (kein Text)

:spos:



von awp - am 27.08.2006 17:28

Außerdem erhält er ab MH einen Krakauer Zugteil

dieser wird bis Dresden mitgeführt und soll dann über Görlitz weiterlaufen, es wird also ein ganz schön langer Zug zwischen Fulda und Dresden.

Ankunft in DH soll gegen 06.00 Uhr sein und Abfahrt in DH nach MH gegen 22:00.

Frage mich was man um 06.00 Uhr in Dresden schon macht ?. So gegen 08.30 bisher machten schon mal die Läden in der Stadt auf und man konnte was unternehmen.


Übrigens wird auch der Fahrpreis teuerer nach Prag, da man ja auch den Umweg mitbezahlen muß (KM Abhängig).



von Neuenmarkt - am 28.08.2006 05:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.