Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Landesliga4-Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
toko, ikz - leser, Iserlohner, handballgott

Benefizspiel des IKZ

Startbeitrag von handballgott am 09.05.2006 13:05

Zweites vom IKZ ausgerichtetes Benefiz-Handballspiel am 13. Mai 2006

(MT) Nach dem Erfolg vor zwei Jahren ist es nach dieser Saison wieder soweit: Die IKZ-Sportredaktion richtet zum zweiten Mal ein Benefizhandballspiel aus. Am 13. Mai stehen sich die IKZ-Mannschaft der Saison 05/06 und eine Ü30-Auswahl heimischer Handballer gegenüber. Anlässlich des Aufstiegs des HTV Sundwig/Westig in die Landesliga und der HTV-Reserve in die Bezirksliga, findet das Spiel diesmal in der Sporthalle Parkstraße in Hemer statt, Anwurf ist um 17.15 Uhr.
Die Gerüste beider Teams zeichnen sich schon ab. Während die Ü30-All-Stars von der IKZ-Sportredaktion aus den Klubs aus Hemer, Iserlohn und Letmathe nominiert werden, ergibt sich die Mannschaft der Saison, wie jedes Jahr, aus den Leistungen in den Pflichtspielen und der Anzahl der „Fettdrucke”.
Am letzten Spieltag hatten die Spieler somit noch die Chance, sich in diese Auswahl zu spielen. Als Coach fungiert Günter Drechsel, Trainer des Bezirksliga-Meisters HTV Sundwig/Westig. Für die Ü30 gab Günter Meckel, Trainer von TuRa Halden-Herbeck und langjähriger Aktiver in Letmathe und Lössel, als Coach die Zusage.
Geleitet wird das Spiel vom Schiedsrichtergespann Jürgen Risse/Uli Quittmann.
U. a. haben die Fa. Live Sport in Iserlohn und die Sportartikelfirma asics, die die Trikots zur Verfügung gestellt hat, ihre Unterstützung zugesagt.
Den Anwurf wird Hemers Vize-Bürgermeisterin Renate Seemann durchführen. Der Gesamterlös der Veranstaltung, inclusive einer Tombola, kommt der Delfin-Therapie für Andre´ Heinrich zugute. Der behinderte Junge aus Hemer hatte bereits gute Fortschritte nach einer Therapie gemacht, im Juni steht eine weitere Behandlung an.

Antworten:

Tombola-Erlös für Delfin-Therapie




Sie stehen im Team der Ü30-All-Stars und präsentierten am Rande des Bezirksliga-Derbys das Trikot: Torwart Günter Meckel (Letmather TV II) und Peter Kreinberg, Trainer des TV Lössel (re.). Foto: Derian

Hemer. (MT) Die Handball-Saison ist beendet - fast. Denn es gibt noch einen attraktiven Nachschlag: Am Samstag richtet die Sportredaktion der Heimatzeitung in der Sporthalle Parkstraße in Hemer - wie berichtet - ein Benefizhandballspiel aus. Um 17.15 Uhr stehen sich die Mannschaft der Saison und ein Ü30-All-Star-Team gegenüber. Der Erlös kommt der Delfin-Therapie für den Hemeraner Andre? Heinrich zugute.

Während wir das "Geheimnis" um die Nominierung der Spieler erst in den nächsten Tagen lüften wollen (von den meisten Akteuren haben wir bereits die Zusage), sind weitere Einzelheiten des Handballfestes schon perfekt. So wird Dietmar Tuschen, Hemeraner Handball-Urgestein, die Moderation des Nachmittags übernehmen. Und die "heilenden Hände" von Friedrich Klein, langjähriger Betreuer des HTV, werden sich, wie schon vor zwei Jahren, um die Spieler kümmern.

Inzwischen hat die Sparkasse Hemer, die als Trikotsponsor auftritt, auch ihr ausgeliehenes Spendenschwein zurückbekommen und es für diesen Samstag zur Verfügung gestellt. Es wartet im Eingangsbereich darauf, reichlich gefüllt zu werden. Denn ein Eintrittsgeld wird für dieses Handball-Highlight nicht erhoben.

Für die Tombola liegen attraktive Preise bereit. Radio Hennecke aus Hemer hat einen Fernseher gestiftet, Firma Klein aus Hemer einen DVD-Player, Reisebüro Rosier aus Hemer einen Reisegutschein, Radsport Schüttler aus Sundwig einen Fahrradtachometer. Auch Life Sport Iserlohn stellt neben dem Spielball einen Preis für die Tombola bereit. Ein Los kostet ein Euro. Der Gesamterlös kommt ebenfalls dem guten Zweck zu. Für die Verpflegung der hoffentlich zahlreichen Zuschauer (es haben sich bereits Delegationen vom TV Lössel und Letmather TV angekündigt) ist ebenfalls ausreichend gesorgt. Getränke und Würstchen kosten einen Euro, Fleisch vom Grill zwei Euro, für Jugendliche gibt es teilweise Sonderpreise. Auch nach dem Spiel steht die "Schlemmermeile" den Gästen zur Verfügung. Und auch hier gilt: Spenden werden gerne entgegengenommen.

Im Rahmen des Benefizhandballspiels, das durch Vize-Bürgermeisterin Renate Saemann angepfiffen wird, findet die Ehrung der HTV-Reserve statt. Sie sicherte sich am letzten Wochenende die Kreisliga-Meisterschaft und den Aufstieg. Außerdem sollen die Jugendkreis- und Vizemeister des HTV Sundwig/Westig (B I-, B II-, C-, weibl. und männl. E-Jugend) ausgezeichnet werden. Und den Jüngsten im Klub kommt eine ganz besondere Aufgabe zu: Die "Knuddels" werden mit den beiden Herren zur Begrüßungszeremonie auflaufen.



von Iserlohner - am 11.05.2006 10:44
"Toll für den Sport und die Sache"



Iserlohn. (MT) Die Vorfreude im Handballlager ist groß, wenn sich morgen ab 17.15 Uhr in der Sporthalle Parkstraße in Hemer die IKZ-Mannschaft der Saison und eine Ü30-Auswahl in einem Benefizspiel gegenüberstehen. Der Erlös kommt der Delfintherapie für den achtjährigen Hemeraner Andre? Heinrichs zugute. Der Kreis der Gönner, die die Veranstaltung unterstützen, hat sich weiter vergrößert. Aktuell steuerte die Firma Lobbe einen Preis für die Tombola bei, deren Erlös komplett dem guten Zweck zukommt.

Inzwischen liegen auch nahezu alle Zusagen der Spieler vor, die an diesem Handballfest teilnehmen. Morgen werden wir das Ü30-All-Star-Team präsentieren, das von Günther Meckel betreut wird. "Ich finde so eine Veranstaltung toll, für unseren Sport, aber auch für den guten Zweck. Die Delfinthearpie ist wichtig", zeigt sich Meckel schon jetzt von dem Handballereignis begeistert, das unter der Federführung der Heimatzeitung und des HTV ausgerichtet wird. "Hoffentlich kommen viele Zuschauer."

Und wer steht im IKZ-Team der Saison? Nach Abschluss der Serie haben sich die Akteure herauskristallisiert. Allerdings konnten nicht alle unserer Einladung folgen. Ein Großteil der Spieler des VfK Iserlohn befindet sich auf Mannschaftsfahrt auf Norderney. Sebastian Emde und Marco Wohlert stehen daher nicht zur Verfügung. Carsten Schäfer hatte seine Zusage für eine Halbzeit gegeben, eine Knieverletzung setzte ihn aber kurzfristig außer Gefecht. Jochen Wulf vom TV Lössel ist verhindert, Christoph Sagner vom HTV ist verletzt, Frank Schröder vom LTV konnte aus beruflichen Gründen nicht zusagen.

HTV-Coach Günter Drechsel, der einen Kurzurlaub vorzeitig beendet, stehen folgende Spieler zur Verfügung: Daniel Waschescio (LTV), Sven Sowein (HTV); Timo Wunderlich, Henning Bublies, Björn Segreff, Jens Turkiewicz (alle LTV), Oliver Skrzypczak (VfK), Tim Bergmann, Timo Manke, Philip Trattner, Oliver Kube (alle HTV), Dennis Barth , Mirku Pasche (beide TV Lössel). Eine weitere Zusage steht noch aus.

Eine Veränderung hat es in der Besetzung des Schirigespanns gegeben. Da Uli Quittmann unabkömmlich ist, leitet Jürgen Risse mit seinem jungen Partner Jannik Peters vom HTV das Spiel. Dieses Duo pfiff zuletzt u. a. die Landesligapartie zwischen dem VfK und Ferndorf II.



von ikz - leser - am 11.05.2006 21:11
Tolles Spiel war des am Samstag!!! Die alten überzeugten mit Handballerischen Leckerbissen (Traumanspiele auf Stewe Schmitz, tolle Würfe von "Tüttel" Jüdt und Jürgen Trattner) und auch die jungen zeigten Handball der besseren Art! Also ein absolutes Spitzenspiel was man sich gerne angeschaut hat und am Ende siegte die Kraft über die Routine. Ein weiteres Highlight war sicher auch der Auftritt des jungen Schiris Jannik Peters der zusammen mit Whisky Risse ein gutes wenn auch nicht ganz fehlerfreies Spiel leitete (Aber das kannste ja auch noch besser in wichtigeren Spielen zeigen [wirst mal nen richtig guten Schiri glaub ich])!!!



von toko - am 15.05.2006 12:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.