Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Caddy Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kai 10629, gerd, Caddy14d, tomcad05, Moneypul8, kutscher_uli

rad-reifen kombi

Startbeitrag von gerd am 18.02.2003 14:18

hi caddy gemeinde

ein bekannter von mir hat da ein problem mit seinen reifen und felgen
er hat vw stahlfelgen in der grösse 6jx14 et 38 montiert mit 185/60 reifen
nun will der tüv das so nicht eintragen nur in verbindung mit dieser plasteverbreiterung die aber bekanntlich nicht unbedingt schön aussieht

nun meine frage hat jemand von euch sowas eingetragen und vieleicht ein teilegutachten oder eine briefkopie

wäre super nett und er braucht die papiere dringend weil der club der kleinen grünen mänchen ihn schon angehalten hat und er den caddy nun vorführen soll

ich bedanke mich schon mal bei euch

mfg gerd

Antworten:

Hi,

Geh zu einem anderen TÜV. Ich hab auf meinem Caddy 8x15 et 26 mit 195/45/15 ohne Bördeln, Ziehen und ohne Verbreiterungen eingetragen. Und das ganze bei einem normalen TÜV.

Gruß

Thorsten

von Caddy14d - am 18.02.2003 17:09
ich hatte auch 6 mal 14 mit 185 60 14 eingetragen...
nur leider habe ich keinen brief mehr:-)
Money

von Moneypul8 - am 18.02.2003 18:03
Moin,

die Reifen Felgenkombination ist m.e. nicht das Problem, sondern die ET von 38 ist immerhin 12mm mehr als bei Caddy14d. Ich hab selbiges mit ET22 auch kein Problem. Wenn dem TÜV Prüfer das Rad zuweit rausschaut, will er die Verbreiterungen. Kannste natürlich beim anderen TÜV probieren, aber ET 38 ist schon viel.

Gruß Kai

von Kai 10629 - am 19.02.2003 08:55
hi

das problem ist das die herren ingeneure das ohne papiere nicht eintragen wollen

ich habe auf meinem caddy 6x15 et 35 mit 25mm spurplatten auf der ha und da ich ein paar zettel dafür hatte ham sie mir den kram ohne probleme eingetragen ohne diese plaste verbreiterungen

mfg gerd

von gerd - am 19.02.2003 15:17
Hi Kai,

Ich glaube da verwechselst du etwas. Je mehr die ET gegen 0 geht desto mehr geht die Felge weiter raus. Bei ET 0 ist die Fläche mit der die Felge an die Bremsscheibe geschraubt wird genau in der mitte der Felge. Bei ET 38 ist die Fläche 38mm mehr nach außen hin versetzt. Das Rad steht dann weiter drinnen. Bei ET 26 bei mir bzw. ET 22 bei dir steht die Felge 12mm bzw 16mm weiter drausen als bei ET 38.

Nochmal ganz einfach: Je mehr die ET gegen Null geht und sogar ins minus, desto weiter kommt die Felge nach außen.

Habe selbst auf meinem Caddy noch 5,5x15 ET 38 Pirellifelgen und 6x14 ET 38 mit 195/60/14 eingetragen.

Gruß

Thorsten

von Caddy14d - am 19.02.2003 16:48
Bei VW.gibt es einen Umrüstkatalog,da stehen die Stahlfelgen und die Alufelgen vom 1er Cabriolet in 6X14 ET38 mit 195/60 14drin!Dazu muß man sich aus Emden eine Bescheinigung über die Tragfähigkeit schicken lassen.Mein Dekra-Mensch hatte den Umrüstkatalog sogar vorliegen.Mit dem Gutachten von VW geht es dann bei der dekra ohne Probleme.
Uli

von kutscher_uli - am 19.02.2003 20:30
@Thorsten,

stimmt!!! war nicht 38mm sogar das Originalmaß wie im nächsten Beitrag steht....

Dann wäre es ja völliger Quatsch mit den Verbreiterungen.....

Gruß Kai

von Kai 10629 - am 20.02.2003 13:52
Hallo,

ich habe meinen Caddy gegen einen neuen getauscht, sonst könnte ich Dir eine Briefkopie zuschicken. Ich hatte 185/60-14 auf original VW Alus eingetragen.

Der Dekra Prüfer hatte eine Liste, in welcher sämtliche mögliche Rad - Reifen Kombis gelistet sind (nicht nur für VW). Nach dieser Liste war es überhaupt kein Problem die Dinger einzutragen. Das einzige was ich nachweisen musste war die Festigkeit der Alus. Mit einer Mail an Volkswagen war dann alles geklärt.

Ich werde mal Verbindung zum Käufer aufnehmen, vielleicht schickt er mir noch eine Kopie vom Brief ... :)


Gruß
tomcad05

von tomcad05 - am 21.02.2003 06:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.