Aerzen am Abgrund --- Der VfL Hameln II tat sich gegen die HSG Nordschaumburg schwer

Startbeitrag von surfer am 25.04.2007 17:42

Bei HF Aerzen brennt der Baum, denn nach der 32:33 (16:17)-Niederlage bei Springe II rutschten die Hummetaler erstmals auf einen Abstiegsplatz in der Landesliga. Am Deister startete die Mannschaft von Trainer Zbigniew Urbanowicz mit argen Problemen, denn die Springer gingen schnell mit 11:4 in Führung. Erst danach bliesen Grabbe und Co. zur Aufholjagd und führten in der 47. Minute sogar mit 29:26. Doch Springe kämpfte sich wieder heran und wendete in letzter Minute das Blatt.

Tore: Grabbe (12/5), Steup (5), Bauer (4), Meurer (4/2), Schulz (3), Buß (2), U. Niemeyer (1) und Torwart Kiene (1).

Der VfL Hameln II tat sich gegen die HSG Nordschaumburg schwer, gewann aber dennoch mit 35:34 (21:19). Die junge VfL-Garde führte mit 16:11 und 26:21, bekam nach der roten Karte für C. Bauer aber Probleme. Die Gäste machten Druck und gingen mit 30:29 erstmals in Führung. Der VfL bekam das Spiel aber wieder in den Griff. Für Trainer Matthias Braun war klar: „Letztlich hat die bessere Mannschaft gewonnen.“

Tore: Meier (10), Full (7), J. Bauer (6), Herrmann (4), C. Bauer (4), Purrmann (3), Siegmund (1).

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.