Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Seat Toledo Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hitower, Piter, Holger_16V, hacker-tobi

Heute in der Werkstatt...[Probleme über Probleme]

Startbeitrag von Hitower am 25.01.2003 16:35

Heute war mein Zahniremen dran!

Soweit so gut!

Neuen ausgepackt und dann erstmal schaun wie der alte drin ist!

Keilriemen ab und ich konnte diese komische plastikverkleidung runternehmen, nachdem ich die Scheiben der WaPu und ÖlPu runter hatte!
Dann die Makierungen suchen... Wo sind sie denn?

Bei dem Oberen Rad war sie einfach zu finden! OT halt auf die Makierung!

Unten geschaut: WO ist sie? Ah da!
Markiert mit einem Lackstiff (sieht besser aus), Spannrolle los und Riemen wechseln! Ging ganz einfach!
Spannen und 2 mal per Hand durchdrehen! Makierungen sind ok, d.H. Riemen ist OK!
Verkleidung nach den Scheiben wieder drauf und Keilriemen drauf!

Dann wollte ich die LIMA wieder anschrauben bzw den Keilriemen spannen und da passierte es:

Der Halter der Lima riß vom Motorblock ab!!!!
Die untere Schraube war zwar los, aber dennoch festgefressen (oder so)

Ein blick auf den Abgerissenen Halter gab gewissheit! die LIMA hielt nur noch an 1/3 der Halterung! 2/3 waren schon abgerissen!

Gut ist ja noch, das am Hintern Teil der LIma noch ein Halter ist! Daran haben wir sie dann befestigt!

Der Wagen sprang aber dann aber komischerweise nicht mehr an! Steht also noch in der Werkstatt! Weiß nicht woran das lag! Beim Startversuch geht er wol an, aber direkt wieder aus! Danach höre ich die ZV, was auf ein Elektronikproblem hinweißt!

Beim Anschluß der Lima kann man doch nix verkehrt machen,oder? Sind doch nur 2 Kabel: Groß und klein...

In diesem Sinne

Gruß vom Fußgänger
Daniel

Antworten:
Hi. daniel. auch mal mitleid von mir :-(
Was ich nich verstehe : deine nachrüst-zv hat doch garnix mit dem motor zu tun. die bekommt doch nur dauerplus.
irgendwo muss da ein kabel zusammenhängen oder an der lima is was...ich würde eins nach dem anderen abklemmen und gucken wann er wieder geht. is dein bruder nich kfzler?! da dürfte doch nix verkehrt angeklemmt sein...
..Gruß im Club der Fußgänger

Hab meinen heute nochmal in der werkstatt stehen sehen, überall schläuche und kabel vorn dran...wie ne intensivstation :-( *in gedanken bei ihm*



von Piter - am 25.01.2003 17:18
Hi
Die ZV sagt mir aber wenn der Saft zusammenbricht bzw irgendwas Strommäßiges falsch ist!

Mal schaun was es ist!

Gruß
Daniel



von Hitower - am 25.01.2003 21:48
hmmmm.....ist jetzt nur ne Vermutung aber du sagst er geht kurz an und dann wieder aus, oder????

Wenn ich das so richtig verstanden habe könnte es doch die Lichtmaschine sein:
Kemm sie einfach mal ab und starte dann(die Zündung läuft auch bei reinem Batteriebetrieb).
Springt er dann an hat die Lima Masseschluß.
Wenn du willst kannst du ja auch einfach einmal mit nem Voltmeter prüfen ob sie Spannung erzeugt(lehrlauf im Unbelasteten Zustand ca 14 Volt glaub ich).

gruß hacker-tobi



von hacker-tobi - am 26.01.2003 00:18
Also Masse ist ja das Gehäuse der Lima. Vielleicht haste jetzt ne schlechte Verbindung zum Motorblock, so dass wirklich mit der Masse was nicht stimmt.

13,8V sollten anliegen.

Kontollier mal alle Sicherungen. Aber das ist wahrscheinlich eh die erste Masnahme gewesen?



von Holger_16V - am 26.01.2003 10:59
Also so wie er es beschriebt hat mein Prob auch angefangen. rausgekommen is dann eine scheuerstelle unter einer isolierung, wo mehrere kabel zusammengeklebt wurden.
Der meister hatte gesagt das bei diesen baujahren minderwertige kabel verlegt wurden, bei denen es sein kann das sie brechen wenn man sie etwas bewegt. toll dacht ich mir.



von Piter - am 26.01.2003 20:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.