Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marion O, Rosenfan

Brauche Tringend Hilfe !!!!!!!!!!!

Startbeitrag von Marion O am 13.02.2009 07:51

Hallo

Ich weis nicht wie ich mit mein Schulschwenzer um gehen soll.

Zeit gestern leuft eine Eileiweisung in die KJP .

Da ich aber mehrere Kinder habe wo unteranderen beim Zwerg schon die Termine für die Tagesklinig laufen bin ich endsprechend ser nah am Wasser gebaut.

Ich weis momentan nicht weiter.

Liebe Grüße Marion

Antworten:

Hallo Marion,

erst mal dickes Kraft- und Trostpaket. Leider kenne ich jetzt Deine Situation nicht so ganz genau. Bist Du alleinerziehend oder hast Du da Unterstützung? Wie alt sind Deine Kinder noch mal?

Ich nehme mal an, daß der Große der Schulschwänzer ist. Wie lange macht er das schon? Wie reagiert die Schule darauf? Warum geht er nicht zur Schule?

Das, was Du im Moment machen kannst, ist so gut wie möglich konsequent sein. Das heißt, er darf nicht auch noch dafür belohnt werden. Jegliche Vergnügungen (PC, TV usw.) würde ich verbieten und auch für die Einhaltung sorgen.

Stattdessen hat er im Haushalt diverse Pflichten zu übernehmen. Er muß merken, daß es auch "Nachteile" haben kann, wenn er statt in die Schule zu gehen, zu Hause bleibt. Er könnte z.B. kleinere Einkäufe erledigen, beim Essen zubereiten helfen, Bad putzen (auch je nach Alter). Wenn er das auch ablehnt, pack' ihn an seinen empfindlichen Seiten, notfalls noch mehr Verbote.

Kannst Du Dir denn Entlastung holen für den Kleinen? Geht es darum, daß er z.B. in die Tagesklinik gebracht und abgeholt werden muß? Könnte dafür dann jemand, zumindest hin und wieder, einspringen? Oder würde die KK evtl. die Kosten für ein Taxi übernehmen?

Oft sind es Kleinigkeiten, die einen entlasten können. Wichtig ist aber auch, daß man nach Hilfe fragt, wenn man merkt, daß man es alleine nicht schafft. Du könntest auch eine Unterstützung beim JA beantragen. Da muß man aber auch ein wenig Druck machen, weil es bei Dir ja dringend zu sein scheint.

Ich weiß, daß es nicht leicht ist. Ich hoffe für Euch auch, daß das mit der Einweisung bald klappt. Ich drücke Euch jedenfalls ganz fest die Daumen.

Viele Grüße,


von Rosenfan - am 13.02.2009 13:51

Hallo Conny

Der Schulschwenzer ist mitlerweile 16 ,nach dem er 3 mal betrunken von der Schule kamm wa halt der teufel los.
Die Schule besucht er schon zeit fast 1Jahr unregelmäsig hat schon Erzihungshilfe Lehrer 1 mal die Woche.

Dan habe ich zwei mit 14 wo mein Neffe 4Monate Älter ist als meine Große beide mer oder weniger Problemlos.

Meine Kleine ist 9 ADHS wo langsam auch anfengt alles zu ferweigern.

Mein Zwerg ist 7ADHS der Thermin ist erst in ca 10 Wochen.

Familienhilfe haben wir schon zeit 10.08

Mein Mann versucht mich schon etwas zu entlasten aber er weis auch nicht immer wie,es ist halt nicht so einfach.

Liebe Grüße Marion

von Marion O - am 14.02.2009 21:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.