Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
momfor4, Angelika (TanteGela)

Neue Einreisebestimmungen bei Flügen in die USA

Startbeitrag von Angelika (TanteGela) am 03.07.2003 11:21

Hallo Forum, anhängender Text kann für USA-Urlauber interessant sein:


Fluggepäck-Kontrollen für Reisen in die USA

Bei Flügen von und nach USA werden ab sofort Inspektionen bei bereits eingecheckten Gepäckstücken vorgenommen. Bei Stichproben werden hier verschlossene Gepäckstücke ohne Vorwarnung aufgebrochen. Fluggäste sollten deshalb ihr Gepäck unverschlossen einchecken.

Wertvolle Reiseutensilien wie Foto-, Film- und Videoausrüstungen sollten im Handgepäck transportiert werden, da bei deren Verlust aus unverschlossenem Gepäck die Reiseversicherung keine Haftung übernimmt.

Geänderte EINREISEBESTIMMUNGEN für die USA ab 01. OKTOBER 2003

Zum 1.Oktober 2003 ändern die USA ihre Einreisebestimmungen. Ab diesem Zeitpunkt benötigen alle deutschen Reisenden sowie alle Nationalitäten, die normalerweise Visa-Waiver-fähig sind,
einen maschinenlesbaren roten Reisepass (EUROPAPASS)
Alle Reisenden mit manuell erstellten Dokumenten, wie vorläufiger Reisepass oder mit Schreibmaschine geschriebener grüner Reisepass, benötigen bei Einreise ein gültiges Visum. Von der Neuregelung betroffen sind auch Kinder und Babys, Einreise mit Kinderausweis oder Eintrag im Pass der Eltern ist dann nicht mehr möglich.
Fluggäste, die ab 1.Oktober 2003 versuchen ohne maschinenlesbaren Pass beziehungsweise ohne gültiges Visum in die USA zu reisen, müssen von der Beförderung ausgeschlossen werden.

Weitere Informationen zur Beantragung eines US Visums erhalten Sie unter
, in Ihrem Amex-Implant oder bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Angelika (TanteGela)

Antworten:

hallo

ja sag ma jetzt spinnen die komplett, oder wie?

mom - deren vorläufiger reisepass- vorhin entdeckt.. gg eh schon wieder abgelaufen ist, deren kinder noch nicht in dem alter sind, einen roten pass zu kriegen und bisher immer mit kinderausweis rüberflog- muss sich nun doch endlcih bequemen, nach hamburg aufs konsulat zu düsen und den seit o- gott- schon 4 jahre abgelaufenen amerikanischen pass meines sohnes zu erneuern. gggg

sollte ich demnächst planen wieder in die usa zu reisen....

seufz.. immer diese lästigen behördengänge

und ausserdem schliess ich meine koffer meistens ab- vor allem weil bei den passkronrollen bei der einreise in die usa du sozusagen eidesstattlich versicherun musst, das nur du selber deine sachen gepackt hast, niemand in der lage war, dir etwas in den koffer oder ins handgepäck zu schmuggeln und das ist ja dann wohl nicht mehr gewährleistet, wenn die gepäckstücke unverschlossen sind?????

sicherheit hin und her. solange diese so laufen- kannste das genauso vergessen.

wir sind einmal in paris- ziel usa- 2 stunden zu spät gestartet, weil ein koffer im flugzeug war, dessen besitzer sich nicht in der maschine befand! also zurück zum gate, hühnerleiter runtermarschieren, an den wieder ausgeladenen koffern vorbeiflanieren und mündlich!!! auf deinen eigenen koffer deuten- ohne weitere überprüfung von checknummer und koffer- und wieder rin in die maschine. klasse- macht ein super sicheres gefühl.... echt wahr

die spinnen- die römer. sag ich ja schon immer. gg

lg

mom, die sich für die info bedankt!

von momfor4 - am 03.07.2003 20:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.