Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
marion3, Zauberstern, AnnaS, Lilly.

Hypoaktivität

Startbeitrag von marion3 am 23.09.2005 01:15

Hallo ich bin neu hier und ob ich alles richtig mache weiss ich nicht *g*
Ich suche guten Rat bei Hypoaktivität, die mein 10jähriger Sohn wahrscheinlich hat. Leider liest man darüber sehr wenig und ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Ich versuche es kurz zu machen ,er ist immer gelangweilt ,außer Fernsehen,Computer und Playstation lockt ihn nichts wirklich hinterm Ofen vor.
Er wurde damals nicht in die normale Schule eingeschult sondern in die Förderschule weil er eben nur träumt. Jetzt ist er in der vierten Klasse Regelschule ,denn gott sei Dank scheint er intelligent zu sein und schreibt trotz der Krankheit meistens ne 3.
Allerdings stehe ich regelmässig beim Lehrer und das macht mich wirklich fertig. Er ist zu langsam ,er bekommt nichts mit ,beteiligt sich überhaupt nicht blabla
Naja ich hab dann nach langem hin und her doch mal Medikinet ausprobiert und plötzlich schien die Welt in Ordnung . Er wäre schneller ,melde sich öfter... also alles besser . Nach vier Wochen rief mich die Lehrerin an und fragt mich ,ob ich ihm die Tablette noch geben würde ,man würde nichts mehr merken .Also haben wir gesteigert, darauf wurde er aber weinerlich und wurde noch ruhiger als er eh schon ist. Also hab ich sie abgesetzt. Concerta kann er nciht nehmen ,weil er keine kapseln runterbekommt und jetzt hab ich strattera bekommen und muss gucken wie ich dir reinkriege ...naja ich weiss einfach nicht was bei den Träumern wirklich hilft.
Kann mir jemand weiter helfen???
Gruß marion

Antworten:

Hallo Marion,

zunächst einmal ein paar Infos speziell zum Träumer-Typ für Dich:

[www.paediatrie-hautnah.de]

Ich denke, als erstes sollte der Lehrer begreifen, dass Dein Kind nicht auf Knopfdruck komplett zu ändern ist.
Vielleicht gibst Du dem Lehrer ein paar Informationen über den "Träumer-Typ", diese hier oder Auszüge aus den diversen Büchern, die dazu auf dem Markt sind. Aus einem Träumer ist auch durch Medikamente keine "Rakete" zu machen.

Wie auch auf dem Symposium in Hagen betont wurde, ist es wichtig, bei einem solchen Kind nicht permanent auf den Schwächen herumzuhacken. Vielmehr muss man die "Stärken stärken" und die "Schwächen schwächen". Dein Sohn braucht mit Sicherheit kein dauerndes Rumgemäkel nach dem Motto....du bist nicht so, wie ich dich haben will....sondern Lob, Motivation und das Signal, dass er ok ist und man ihn bei seinen Anstrengungen unterstützt. Dass er sich anstrengt, sieht man ja daran, dass er den Sprung von der Förderschule auf die Regelschule geschafft hat und dort auch noch befriedigende Leistungen bringt. Eine tolle Leistung, wenn Du mich fragst und an Deiner Stelle würde ich dem Lehrer gegenüber bei jeder Gelegenheit betonen, wie stolz ihr auf Euren Sohn seid und dass Ihr sicher seid, mit seiner Unterstützung eine weitere Verbesserung zu erreichen.

Es ist sicher nicht leicht, dem Lehrer diese Dinge zu verkaufen ohne ihm auf den Schlips zu treten. Das geht wahrscheinlich auch am besten per Lob und Motivation....ich bin ja so froh, Herr X, dass mein Sohn gerade Sie als Lehrer hat, sonst könnte er sicher nicht diese Leistungen erbringen....

Vielleicht dämmert dem fortbildungsunwilligen Pädagogenhirn dann mal allmählich, dass man schulische Leistungen nicht von den Eltern per Pille einwerfen lassen kann, sondern dass die Schule selbst und das Verhalten des Lehrers einen herausragenden Anteil daran hat. Gerade in der Grundschule gehört es doch noch zu den Aufgaben des Lehrers auch die zurückhaltenden Kinder mit und ohne ADS in den Unterricht einzubinden. Dazu hat ein Lehrer andere Möglichkeiten als dauernd bei den Eltern anzurufen.

Bei der Medikamenteneinstellung mit Strattera wünsche ich Euch viel Glück. Falls das nicht klappt, würde ich vielleicht unabhängig davon mal das Kapselschlucken üben. Manch einer kann Kapseln übrigens leichter mit was Essbarem als mit Flüssigkeit schlucken.

VG
Anna



von AnnaS - am 23.09.2005 06:04
Hallo,

leider habe ich auch ein Träumerchen daheim. In den Sommerferien wurde ADS diagnostiziert und sie bekommt jetzt Medikinet. Auch haben wir uns entschieden sie die Klasse wiederholen zu lassen. Jetzt hat sie eine tolle Lehrerin und eine tolle Klasse und ich habe das Gefühl sie kommt besser mit und ihr Selbstwertgefühl fängt allmählich an zu steigen.
Allerdings haben wir gerade mal zwei Wochen Schule.
Auf das erste Gespräch mit der Lehrerin bin ich schon gespannt. Ich hoffe es bleibt so. Warten wir es mal ab.

Liebe Grüße
Lilly

von Lilly. - am 23.09.2005 08:54
Danke für deine Antwort . Leider kann ich in dem Link nichts sehen (auch mit acrobat reader nicht) .
Tsja ich hätte kaum Probleme mit meinem Kind wenn es keine Schule gäbe.Auch hab ich mich ausgiebig über die Krankheit informiert und arbeite an mir ihn so zu akzeptieren .Doch genauso wie die Mütter der Hyperaktiven möchte ich ihm helfen und bin auch endlich soweit Medikamente einzusetzen .
Ich habe unten schon einige Beiträge über Strattera gelesen . Hat denn jemand Erfahrung mit dem Medikament bei hypoaktiven Kindern gemacht?

von marion3 - am 23.09.2005 18:41
Hallo Marion!!!

Helga Simchen hat ein tolles Buch über Träumerchen geschrieben( Unkonzentriert,verträumt, zu langsam und viele Fehler im Diktat. Eine Investition die sich echt lohnt. Viel Informationsmaterial speziell für Träumer. Sehr gut und einfach geschrieben.

Wir haben auch einen Träumer zuhause. Einen 15 jährigen Sohn, leider erst vor einem halben Jahr diagnostiziert. Bei ihm haben sich aufgrund der späten Behandlung schon große Defizite beim Selbstbewusstsein, Konfliktverarbeitung usw. eingeschlichen. Leider haben wir diese Erscheinung lange verkannt und wurden auch von unserer Umgebung nicht darauf aufmerksam gemacht. Nun befinden wir uns auch in der Medikamenteneinstellung.

Eine gute Lernsituation, verständnisvolle Lehrer und eine gute medizinische Behandlung sind die halbe Miete.

Viel Erfolg euch und alles Gute weiterhin!!

Liebe Grüße
Anne

von Zauberstern - am 24.09.2005 11:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.