„Ohne euch gäbe es kein Massenerwachen“ Saul durch John Smallman, 25.11.2012

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 26.11.2012 19:07

Die Intensität des Jetzt-Moments wird stärker und stärker, da ihr euch dem Augenblick des Erwachens immer mehr nähert. Aufregung und Freude steigen, und sich zurückzuhalten wird immer schwieriger, da dieses herrliche, lange geplante Ereignis kurz bevorsteht. Und doch erscheint den meisten von euch alles wie immer, die Berichte über Skandale, Konflikte – auf vielen gesellschaftlichen Ebenen und in vielen Bereichen der Welt. Desaster verschiedenster Art beschäftigen weiterhin die Mainstream-Medien.

Die wundervollen Veränderungen in vielen Bereichen werden kaum wahrgenommen, geschweige denn gibt es Berichte darüber. Aber dies wird sich definitiv bald ändern! Die Veränderungen sind spiritueller Natur, aber sie sind sehr wohl sichtbar, da sie sich durch Veränderungen der Einstellung, der Gedanken, des Dialogs und des Verhaltens äußern, die man bereits wahrnehmen kann. Man kann sie eben aufgrund der spirituellen Veränderungen wahrnehmen, die so viele von euch durchlaufen, und aufgrund der grenzenlosen Unterstützung, die ihr aus den geistigen Reichen erhaltet. Ihr habt um Hilfe gebeten, und ihr erhaltet diese in einem übergroßen Ausmaß. Die Ergebnisse sind wahrhaftig phänomenal.

Ihr, die ihr diese Botschaft lest oder hört, wisst, dass sich derzeit enorme Veränderungen zum Wohle der ganzen Menschheit vollziehen, und zum Wohle der Erde, die eure menschliche Existenz unterstützt. Diese Veränderungen erfolgen in einem immer größeren Ausmaß, da sich auch die Hilfe dafür verstärkt und intensiviert. Je mehr ihr euch darauf fokussiert, eure eigene spirituelle Essenz zum Nutzen des menschlichen Erwachungsprozesses zum Einsatz zu bringen, desto stärker und effektiver werden eure Leistungen hierfür. Dies ist eure Aufgabe, deshalb seid ihr zu diesem Zeitpunkt auf Erden. Ihr alle wolltet an diesem Massenerwachen beteiligt sein, und ohne euch könnte es nicht stattfinden. Unterschätzt nicht die Wichtigkeit eurer Gegenwart oder die Bedeutung der Aufgabe, die ihr so bereitwillig und liebevoll übernommen habt.

Ohne euch könnte sich das alles nicht vollziehen, und deshalb werdet ihr in den geistigen Reichen so verehrt – auch wenn einige von euch gelegentlich sogar die Existenz eines liebenden Gottes anzweifeln! Ihr wolltet auf Erden sein, um zu helfen, und auf Erden zu sein bedeutet, dass ihr einen enormen Erinnerungsverlust akzeptiert habt, um fähig zu sein, dieselbe Art der Verwirrung zu erleben wie die Schlafenden, denen ihr hier helfen wollt. Wie sie fühlt ihr euch verloren und verwirrt, jedoch begleitet von einem tiefgründigen Gefühl, eine göttliche Mission zu haben, welche ihr natürlich auch habt. Dieses Gefühl um eine Mission bricht nun auf sehr positive Art in eurem Bewusstsein durch, und zwar genau im richtigen Moment, um den anderen helfen zu können. Und mit ihm einher geht ein noch bewusster wahrgenommenes Wissen darum, dass ihr definitiv auf dem richtigen Weg seid und das tut, wofür ihr hergekommen seid.

Das volle Verstehen dessen, was ihr auf Erden zu tun habt, ist euch immer noch nicht voll zugänglich, weil die Illusion ein sehr nebliges Gelände ist! Seid versichert, dass ihr die an euch gestellten Anforderungen hervorragend erfüllt, und dass ein höchst rapider und effektiver Fortschritt in Richtung Erwachen stattfindet. Macht weiter so! Ihr macht einen fantastischen Job, und der erfolgreiche Abschluss eurer großen Bemühungen auf der irdischen Ebene ist unvermeidlich.

Erinnert euch regelmäßig daran, dass das, was ihr gegenwärtig erfahrt, eine Illusion ist. Ein sehr gutes Anzeichen dafür ist die Tatsache, dass ihr alle das Leben unterschiedlich wahrnimmt. Es gibt keine zwei unter euch, die exakt die gleichen Ansichten, Glaubensvorstellungen oder Meinungen haben. Und wenn man dies auf die ganze Weltbevölkerung ausdehnt, erklärt es, warum es unmöglich ist zu versuchen, Frieden auf Erden herzustellen. Das Ego ist der Stolperstein – und was für ein großer Stein! Dies war der erste Schritt bei der Schaffung des Gefühls der Getrenntheit, des Alleinseins, das ihr in der Illusion erfahrt. Und dies führt natürlich zu intensiver Angst, welche wiederum Misstrauen erzeugt.

In jeder Situation liebevoll zu sein – was ein Willensakt ist – ist der Weg, das Ego zu entwaffnen. Das Ego leistet jedoch Widerstand – manchmal sogar sehr starken Widerstand. Was nun auf Erden passiert, ist ein enormes Einströmen von Liebe, welche alle Menschen beeinflusst, ihre bewusste Wahrnehmung durchbricht und von ihnen verlangt, all ihre Meinungen und Glaubensvorstellungen zu hinterfragen. Und für die meisten von euch ist dies ziemlich unangenehm. Das Ego war euer Zuhause, eure Villa, der Wort, wohin ihr euch zurückgezogen habt, wenn ihr bedroht wart, und von wo aus ihr andere für eure Angst, euren Schmerz und euer Elend beschuldigt und verurteilt habt. Die Liebe, die jetzt in eure Herzen eindringt, zeigt euch sehr klar, dass das nicht so ist, dass eure Probleme und Ängste alle von euch selbst verursacht sind.

Dies ist sehr gut erkennbar, wenn man kleine Kinder beobachtet, die völlig übermüdet sind und dann einen Wutanfall bekommen. Nichts, was man ihnen dann anbietet, um sie zu beruhigen, hat auch nur den mindesten Effekt. Sie haben sich in ihre Ego-Festung zurückgezogen, von wo aus sie nun alle Eindringlinge abwehren. Wenn sie wieder ausgeschlafen sind, sind sie wieder die anbetungswürdigen Geschöpfe, wie ihr sie kennt und liebt.

Aber als Erwachsene habt ihr immer noch diese innere Ego-Festung, in die ihr euch zurückzieht, wenn die Situation euch überwältigt. Auch wenn die Mehrheit von euch keine Wutanfälle mehr bekommt. Das göttliche Feld der Liebe, das den Planeten nun einhüllt, durchdringt alle diese Ego-Festungen. Für jene, die immer noch tief schlafen, ist dies in der Tat sehr unangenehm. Und trotzdem wird die Liebe all diese robusten Befestigungsanlagen umarmen und auflösen, hinter denen ihr euch so lange Zeit versteckt hattet. Und wenn das geschieht, werdet ihr alle über den wunderschönen und reizvollen Ausblick erfreut sein, der sich euch dann darbietet.

Die Liebe ist eure Rettung, euer Licht in der Dunkelheit, euer Ticket nach Hause in die Realität. Also nehmt Sie an – denn Sie bietet euch „den Frieden Gottes, der weit über euer Begreifen hinausgeht.“ Streckt eure Hand aus und nehmt freudvoll die liebevolle Umarmung eures Vaters an, die euch in jedem Moment eurer ewigen Existenz angeboten wird. Entdeckt, dass es absolut nichts anderes gibt, wonach ihr euch sehnt, und lasst euch fallen in diesen wunderbar ruhigen und entspannenden Zustand, in dem sich all eure Ängste und Sorgen einfach auflösen.

In tiefer Liebe, Saul

http://www.torindiegalaxien.de/1112/25saul.html

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.