Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Alligators-Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Störtebecker, m......................., SUN07

MZ Artikel

Startbeitrag von Störtebecker am 08.02.2009 19:31

Eine Frage an die Online-Redaktion werden alle MZ Artikel unter News veröffentlicht?
Oder entsteht in diesem Zusammenhang ein Konflikt zwischen Redaktion und Betroffenheit?
Antworten:
...frag doch bei der MZ nach und nicht hier im Forum des HCA.....:rp:

von SUN07 - am 09.02.2009 09:24
ASCHERSLEBEN/MZ. Gegenwärtig verkneifen sich alle Beteiligten der Versuchung, das Wort Aufstieg in den Mund zu nehmen. Nach dem Gewinn der Herbstmeisterschaft sind die Ascherslebener Regionalliga-Handballer des HC Alligators erst einmal wieder auf den Boden den Tatsachen geholt worden. Vielmehr haben sie sich selbst dorthin befördert.
"Es hat sich gezeigt, dass wir im ersten Teil der Saison wohl über unseren personellen Möglichkeiten gespielt haben", analysierte am Dienstagvormittag HCA-Chef Jürgen Arndt. Grund für diese zunächst knappe Betrachtungsweise waren die dürftigen Vorstellungen der Mannschaft im Testspiel gegen den Zweitligisten Dessau, die Niederlagen in den ersten beiden Punktspielen nach der Winterpause und der jüngste Pokal-Crash der Alligators in Oebisfelde.

Am Abend zuvor hatte Arndt Spielertrainer Dimitri Filippov und Co-Trainer Frank Seifer zu einem Gespräch gebeten. Hinter verschlossenen Türen dürfte dabei Klartext gesprochen worden sein. Zumindest lässt darauf schließen, wenn der HCA-Vorsitzende sagt, dass es ihm inzwischen klar geworden sei, dass das Engagement eines Spielertrainers früher oder später zu Konflikten führen müsse. An erster Stelle der Kritik stehe da die sich daraus ergebende unvermittelte Nähe zu den Spielern.

Deshalb fordert Arndt von Filippov, dass der sich - in einem möglichen Zeitrahmen - mehr und mehr auf seine Rolle als Trainer einstellen soll. Für Arndt ist klar, dass beispielsweise die jüngste Punktspielpartie gegen Habenhausen nicht zuletzt auch auf der Bank verloren wurde. Und wenn Filippov schon auf dem Parkett steht, dann sei der Co-Coach in Sachen Regieanweisungen mehr als bisher gefordert, so Jürgen Arndt.

Den Spielern - mit denen Arndt am Dienstagabend sprechen wollte - müsse klar werden, dass niemand im gemachten Netz sitz, so der HCA-Chef: "Uns fehlt immer noch der eine oder andere Führungsspieler, der im Fall der Fälle das Ruder herum reißen kann." Vor allem in der Abwehr gäbe es genügend Spielraum, um in Zukunft über Alternativen nachzudenken. Und wie nebenbei lässt Arndt auch noch die Bemerkung fallen, dass der Vorstand des Vereins auch gegenwärtig Verhandlungen in Sachen Verstärkung führe. Er selbst hoffe - dabei nicht ganz unkritisch - dass die gegenwärtige Situation dazu führe, die spielerischen und kämpferischen Qualitäten der Mannschaft wieder ans Tageslicht zu befördern.

@SUNN 07 danke für den Tip, meine Frage bleibt trotzdem an die Redaktion.

von Störtebecker - am 10.02.2009 11:35
@ Störtebecker

Finde nicht dass deine Kopie vom Zeitungsartikel in ein Forum gehört!!!!!!!!

Sticheln kannst du wo anders!!!!



von m....................... - am 10.02.2009 19:24
Das hat mit sticheln überhaupt nichts zu tun, es geht doch um den Verein in diesem Artikel oder? Darf man in diesem Forum nur positives ansprechen oder nur zu allem ja sagen? Wer hat den die Presse informiert und ist an die Öffentlichkeit gegangen? Aber gut, positiv denken und auf die nächsten Aufgaben konzentrieren.
Ich stellte mir nur so vor, wie euer Chef mit reichlich Handballerfahrung aus den letzten 3 oder 4 Jahren, zwei gestandenen Handballern mit zusammen ca.85 Jahren Handballerfahrung erklärt wie sie ihren Job zu machen haben!


von Störtebecker - am 11.02.2009 10:37
Klar, du deine Meinung frei äußern.:rp:

Wenn du konkrete Fragen hast wende dich doch einfach an die entsprechenden Leute die dafür verantwortlich sind.







von m....................... - am 11.02.2009 16:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.