Presse: ATSV - HSG Red/Blue (23:22)

Startbeitrag von Larsello am 18.02.2009 07:13

ATSV II rettet Vorsprung über die Zeit


Zwei Tore nur in der letzten Viertelstunde, dennoch reichte es für die Handball-Männer des Ahrensburger TSV II gegen die HSG Red/Blue III erstmals seit vier Spielen wieder für einen Sieg. Der Titelverteidiger behielt gegen den abstiegsgefährdeten Tabellendrittletzten der Zweiten Hamburger Liga nach einer 21:16-Führung (44. Minute) allerdings nur denkbar knapp mit 23:22 (12:12) die Oberhand. Andreas Frank erzielte 20 Sekunden vor Schluss den entscheidenden Treffer.

Ohne Jens Carlson, Denys Eckert (beide verletzt) und Stefan Hackeloer (verhindert), dafür aber wieder mit dem zuletzt fehlenden Rückraum-Ass Marc Monich, erwischte der ATSV II einen guten Start, ging in der Abwehr dann jedoch nicht mit der nötigen Konsequenz zu Werke und ließ zu viele Torchancen aus. "Im nächsten Spiel muss eine deutliche Steigerung her", sagte Teamsprecher Lars Kiesbye. Für den Tabellenvierten geht es erst in anderthalb Wochen am Sonntag, 1. März, gegen den auf Rang sieben stehenden TVB Hamburg weiter. Der Rückstand auf Spitzenreiter TSV Ellerbek II blieb nach dem neunten Saisonsieg mit vier Punkten konstant.

Die Tore des Ahrensburger TSV II erzielten: Heiko Siems (5), Lars Kiesbye, Marc Monich (je 4), Andreas Frank, Sönke Lorkowski (je 3), Rafael Nakashima (2), Christian Bertram und Frederik Jastrembski (je 1).

söb - erschienen am 18. Februar 2009


Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.