Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
mydoblo.de
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Klemens, manboe, espresso

40 000 tausender

Startbeitrag von espressoam 01.10.2003 02:43

Hi.

Habe gestern das 40er service machen lassen, 318,06€ Naja.
Zusätzlich zu den normalen teilen wurde die keilriemenscheibe getauscht, da es beim kaltstart in letzter zeit ein quickendes lagergeräusch gab (garantie,allerdings mußte ich einen neuen keilriemen für 29,46 ohne st beisteuern) . Ich habe zwar auf wapu oder lima getippt, aber der hr. meister war sich sicher, die riemenscheibe.
Wird sich ja in den nächsten tagen herausstellen.
Sonst nach wie vor alles bestens.
Ah ja, irgendwo hab ich hier gelesen, bei FIAT seien teile der karosserie verzinkt? Aber nicht beim Doblo soviel ich weiß?
Ciao

Antworten:
Laut "Manuale di assistenza tecnica"-CD sind beim Doblo 82% der Aufbaubleche verzinkt, und zwar 55 % doppelt und 27 % einfach. Ich gehe davon aus, daß das Dachblech nicht verzinkt ist (dort rostets eher selten), der Rest somit "vollverzinkt" ist.
Zusätzlich sind alle Verbindungsnähte (Schweißpunktreihen) der Aufbaubleche gegen das Eindringen korrosiver Substanzen versiegelt.
Bei den neueren Fiat ist Rost wohl kein Problem mehr, trotzdem hab ich bei meinem Doblo eine Hohlraumversiegelung vornehmen lassen. Der Doblo hat sehr viele große Hohlräume. Nur so ist die notwendige Stabilität zu erreichen, man will ja die Heckklappe noch aufbekommen wenn der Doblo schief auf dem Randstein geparkt ist. Und entsprechend ist auch viel Raum für Kondenswasser.

Ciao

von Klemens - am 01.10.2003 19:23
hallo, interessant mit der Hohlraumversiegelung,
was kostet die denn so?

von manboe - am 05.10.2003 09:14
hallo,

die Hohlraumversiegelung hat ca. 440 EUR gekostet. Es ist eine Versiegelung mit Mike-Sanders Korrosionsschutzfett gemacht worden. Info bei www.mike-sander.de.
Dort gibts auch die Adressen mit den Servicestationen. Von Wachsen rate ich ab, die schaden eher mehr als sie nützen.
Die Hohlräume haben von Hersteller-Seite keine Versiegelung gesehen (Wie auch, muß ja ein Auto in 20-25 Stunden zusammengepatscht werden) und so eine Hohlraumversiegelung ist ein paar Stunden Arbeit.
Übrigens war bei meinem Doblo der Unterboden im Bereich des Mitteltunnels grad mal grundiert :-(, also nicht mal eine PVC-Schutzschicht drauf! Das Fett wurde dann gleich in dem Bereich als Unterbodenschutz eingesetzt.

schöne Grüße

Klemens

von Klemens - am 05.10.2003 09:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.