schadenfreude einmal anders.....stefan raab

Startbeitrag von cat am 04.02.2004 19:21

stefan raab wurde zu 70 000 euro verurteilt.
weil er mehrmals den namen der 16 jährigen tina loch verunglimpft hat.
ich vergönne ihm das sowas von! :D:D:D

Antworten:

ob ihm dazu

eine -gewohnt witzige :kotz: pointe einfallen wird ? ... bei sich selber reageirt er ja meist überraschend humorlos ...
yo, gschieht ihm völlig recht, find ich auch ... *michmitfreu* ;)

und herzliche gratulation an fräulein loch !

von dr.yoghurt - am 04.02.2004 19:50
ich glaub die 70000 kosten den höchstens ein mildes lächeln, leider! und wenn er glück hat, zahlts doch eh pro7 :krank:

von p. - am 04.02.2004 21:00

konfetti

mehr sind 70000e für das raab-kontinuum
doch nicht.
so wie ich das mitbekommen habe
mag das mädel vor lauter häme
gar nicht mehr das haus verlassen....
wenn sie eine prominente wäre
hätte ein m. prinz da vermutlich
ne million rausgeschlagen-
nein, wie der anwalt der lisa l.
eine signalwirkung erreichen wollte
muss man das wohl als fehlschlag
beurteilen.


---
wo sind eigenlich die zeiten hin,
als man in funk und presse
den nachnamen noch
abkürzte und somit anonymisierte?
früher hiess die lisa loch
doch lisa l.
demnächst kriegste doch nie
gesamte adresse freihaus...
---

scheiss mediendominanz von
räuber-sendern.


gruss
DEM

von dawn_ex_machina - am 05.02.2004 08:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.