Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Staatsforum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
roman, tschu, ingrid, Ingrid

Forderung + Glückseligkeit

Startbeitrag von roman am 15.05.2006 22:14

Geliebteste BürgerInnen und FreundInnen des Staates!


Gestern hat mich eine wahrlich erbauliche Nachricht ereilt! Wie mir unsere Kommuikationsministerin mitteilte, scheint es nun endlich fest zu stehen, dass es diesen Sommer wieder ein ÖBB-Feriennetzticket geben wird!
Und dieses mal sogar um weniger als die Hälfte des letztjährigen Preises(insgesamt nur 49¤ für die gesamten Ferien!!!)!

Deshalb die Aufforderung schon jetzt Pläne zu schmieden für die unendlichen Reisen im Sommer! Wir müssen das Ticket noch extremer ausnutzen als je! Vorarlberg, Tirol, Osttirol, etc... rufen und wir sollten diesem Ruf am besten jeden Tag folgen! Auch ein 10-Ländertripp wäre mal lustig, wo wir innerhalb von 24 oder 48h ALLE Bundesländer in Ö besuchen!
Wär das nicht SUPI?!!?


Jetzt noch was GANZ ANDERES!
Im Namen aller Bürgerinnen und Bürger des Staates fordere ich hiermit die Präsidentin auch hochoffiziell und vor dem Antlitz des Balkones dazu auf, endlich das Rezept (oder zumindest die Zutatensammlung) für den überaus köstlichen Schierlingsbecher zu veröffentlichen!
Dieses Wissen darf nicht länger geheim gehalten werden, denn alle BürgerInnen sollen sich jederzeit und an jedem Ort an diesem gar köstlichen Gebräu erfreuen können!

Roman

LANG LEBE DER STAAT!!!

Antworten:

Ich bin hyperventiliert wie ein kleines Schwein als ich deine Idee von dem 48h alle 9 (oder 10) Bundesländer durchfahren gelesen hab! Genialer gehts nicht mehr! Aber das weißt du ja eh alles schon!
Jedenfalls bin ich SO FROH, dass es jemanden gibt der meine unheimliche FREUDE UND LEIDENSCHAFT fürs wilde zugfahren durch Österreich teilen kann und zwar ebenso pompös, dass es ärger nicht mehr geht.

Innigste Wünsche von mir wären für die Ferien in Verbindung mit Zugfahren:
- alle Bundesländer in 48 h (wenn geht in 24h)
- nach Bratislava nochmal
- nach Liechtenstein nochmal gscheit
- nach Maribor, Lienz, Graz
- an einen See fahren und dort campen oder zb in Lila Villa übernachten (Kärtner Badeseen wären nicht zu verschmähen)
- einen Spielfilm drehen (Kurzfilm)- vielleicht an verschiedenen Schauplätzen in Österreich
- euch mindestens dreißigmal nach Wien einladen - mit reichtlich Kokosnusslikör

das alles will ich sowieso schon in einer Woche machen und in den restlichen Ferien noch viel viel mehr, was uns spontan einfällt oder was uns mit der Zeit in Vorfreude noch alles ins Auge springt und was sich sonst noch ergibt (diverse Feste, Partys, Ausstellungen und Verrücktheiten des Alltags)
- ganz viel Spontanes und ganz oft, immer und überall

ROMAN: Prost (mit likör) aufs gemeinsame zugfahren und die gemeinsame vorfreude darauf!

ICH LIEBE EUCH ALLE IHR HOLDEN STAATSMITGLIEDER!

eure ÖBB- Heroldin tschu

von tschu - am 15.05.2006 22:30
Es wäre wirklich toll, mit dem Zug alle Bundesländer zu bereisen, egal wieviel es nun sind (9 oder 10) *gg* Und der Preis ist wirklich sehr günstig für die ganzen Ferien, ich bin dafür, dass wir einfach überall hin fahren, hauptsache wir haben Lust dazu.

Wie genau funktioniert dieses Ferienticket eigentlich? Zahlt man da einmal und kann dann überall hin fahren? Gilt das dann nur in Österreich oder in anderen Ländern auch? bitte informiert mich ein bisschen genauer, denn ich bin noch nie in den Genuss dieses Tickets gekommen, leider.

Es wäre außerdem schön euch mal alle wieder mal zu treffen, ihr fehlt mir schon. jetzt habe ich auch wieder etwas mehr Zeit, denn gestern hatte ich die letzte schriftliche Prüfung, am 7. und 8. Juni habe ich noch mündliche Prüfungen und dann ist es endlich vorbei! Ich hoffe, ich habe bis jetzt alles gut gemacht, die Ergebnisse erfahren wir anscheinend nach dem 23.Mai irgendwann, denn da ist die Teilbeurteilungskonferenz. Naja, will euch nicht weiter langweilen damit.

ciao und lg
Ingrid

PS: Lang lebe der Staat und alle seine Mitglieder!

von Ingrid - am 16.05.2006 16:08
Hab eh schon die ganze Zeit überlegt ob du wohl schon schriftliche Matura gehabt hast oder nicht. Naja wenn du ein halbswegs gutes Gefühl hast wird schon nix schiefgegangen sein.
Wann hast denn dann die mündliche?

Also mit dem Ferienticket ist es so, dass man sich das einmal kauft und da steht dann der Name drauf (ist aber ein normales Ticket wie sonst eine Zugfahrkarte) und sie gilt für die ganzen Ferien, von Anfang Juli bis Mitte September meistens.
Gilt aber nur innerhalb Österreichs, aber wir haben es letztes Jahr so gemacht, dass wir an einige Grenzorte in Nachbarländer gefahren sind, wo es nicht mehr gekostet hat, weil sie direkt an der Grenze sind zb Sopron in Ungarn oder Buchs in der Schweiz.
Bratislava ist ein bisschen weiter von der Grenze weg, ein paar Kilometer, das hat halt dann 60 Cent zusätzlich gekostet, für den Preis aber echt super, weil es wirklich eine schöne und große Stadt ist und das Essen ist dort auch extrem billig.
Es wär super wenn wir in den Ferien öfter mal gemeinsam wohin fahren können.
Weißt du schon wann du ungefähr arbeiten wirst?

Ich wünsche dir jedenfalls noch viel Glück bei den weiteren Maturaevents und insbesondere, dass du bei der schriftlichen gute noten hast (wenn du es denn dann erfährst) und bei der mündlichen nicht allzu nervös bist (ich war extrem nervös, aber dann war eh alles ganz umsonst, weil die Lehrer total nett waren und es eigentlich ganz locker über die Bühne ging) Wenn du genug gelernt hast wird es sicher nicht arg werden.

tschu

von tschu - am 16.05.2006 19:32
Hallo!

Ich habe die mündliche am 7./8. Juni. Wann genau wir dran sind, wissen wir noch nicht. Die Noten von der schriftlichen erfahren wir wahrscheinlich nach dem 23. Mai, denn da ist Teilbeurteilungskonferenz. Bin eh schon sehr gespannt auf die mündliche, es sagen eigentlich eh alle, dass man es sich viel schlimmer vorstellt als es dann im Endeffekt ist. Hoffentlich habt ihr recht, aber im nachhinein kann ich selbst z.B. von der Schriftlichen sagen: Es war gar nicht so schlimm. *gg* Zumindest, wenn man gut gelernt hat. Ich war zwar immer sehr nervös, aber wir hatten immer genug Zeit, um noch ein paar mal alles Korrektur lesen zu können. Das war wirklich toll. Jetzt muss nur noch was gutes dabei rausschauen und dann bin ich eh zufrieden. :-)

Ich würde mich wirklich freuen, mit euch öfter wohin zu fahren. Wäre echt super. Und 60 Cent für eine Fahrt nach Bratislava ist ja ein Spottpreis. Ich werde mir dann eh mit höchster WAhrscheinlichkeit auch so ein Ticket kaufen, ist ja echt ein sehr sehr günstiger PReis.

Wann ich arbeite, weiß ich nicht, ich weiß ja auch noch nicht ob ich überhaupt arbeite, denn bis jetzt habe ich nur Absagen bekommen. Da, wo ich letztes JAhr gearbeitet habe, kann ich jetzt nicht mehr arbeiten, weil es zuweit zum fahren ist. Ich habe da ja noch bei meinem Exfreund gewohnt. Und überall sonst braucht man anscheinend niemanden bzw. ich bekam noch nicht einmal eine Antwort von manchen Firmen, obwohl ich sicher bin, dass ich bei manchen vergeblich warte. Ich wäre schon froh, wenn ich etwas Geld verdienen könnte, aber andererseits könnte ich so meine Ferien richtig genießen. Naja, mal sehen.

Naja dann ciao und liebe Grüße
Ingrid

von ingrid - am 17.05.2006 17:55
Beste zugfahrende BürgerInnen!


Tschu schreibt mir wahrlich von der Seele, wenn sie diese Liste veröffentlicht, an Dingen, die es im Sommer zu tun gilt.
Sie deckt sich zu mindestens 100% mit meinen ureigensten Wunschvorstellungen/Wunschträumen, die ich diesen Sommer ja vielleicht sogar ausleben darf.

Aus eben jenen Gründen kann ich Tschus Liste hier einfach nur nochmal kopieren:
Katrin:"- alle Bundesländer in 48 h (wenn geht in 24h)
- nach Bratislava nochmal
- nach Liechtenstein nochmal gscheit
- nach Maribor, Lienz, Graz
- an einen See fahren und dort campen oder zb in Lila Villa übernachten (Kärtner [sic!] Badeseen wären nicht zu verschmähen)
- einen Spielfilm drehen (Kurzfilm)- vielleicht an verschiedenen Schauplätzen in Österreich"
- von Katrin so manches Mal nach Wien eingeladen werden
- von Julia so manches Mal nach Graz eingeladen werden

Mah ich freu mich schon extrem auf Graz und halts beinahe jetzt schon nicht mehr aus, dass ich in gut 2 Monaten nicht mehr hier sein werde.


Ein paar Bemerkungen noch, zum größeren Glück:
"alle Bundesländer in 48 h (wenn geht in 24h)"
Es ist zwar theoretisch möglich, das in 24 zu schaffen, allerdings kann man dann in jedem Bundesland höchstens einmal ganz kurz aussteigen und muss sofort weiterfahren. Man verbringt dann fast die gesamte Zeit im Zug.
Ein wenig mehr "touristisch" wäre es, wenn wir es in 48h machen, dann können wir uns auch ein wenig Zeit lassen und sind auch bedeutend weniger als die Hälfte der Zeit im Zug.
Natürlich können wir es auch einmal in 24h und einmal in 48h machen.


"nach Bratislava nochmal
nach Liechtenstein nochmal gscheit
nach Maribor, Lienz, Graz"
Alles selbsterklärend!
Bratislava ist wirklich eine herrliche Stadt (immerhin Hauptstadt und etwa doppelt so groß wie Graz) in die ich um jeden Preis noch einmal länger will.
Liechtenstein wär auch super, wenn wir mal NUR Liechtenstein machen, ohne noch Vorarlberg oder sonstwas dranzuhängen.
Maribor war auch extrem super und so groß dass wir nur 1/4 oder so davon gesehen haben obwohl wir stundenlang dort waren.
Überhaupt: alle Städte im Ausland sind natürlich alleine deswegen schon toll weil dort alles so ganz und gar anders ist und das muss man einfach in sich aufsaugen bis zum Kollaps! Selbiges gilt zb auch für alle Städte in Vorarlberg, aber auch zb Lienz (ihr werdet es noch selbst erleben!).


"an einen See fahren und dort campen oder zb in Lila Villa übernachten (Kärtner [sic!] Badeseen wären nicht zu verschmähen)" / zelten ginge auch
Ein Traum von dem wir ja schon länger träumen! Das wäre dann sogar mal sowas wie normale Leute es als "richtigen Urlaub" bezeichnen würden. Noch dazu könnten wir von dort aus dann auch entlegenere Teile von Kärnten mit dem Zug ergründen. Wir könnten dann einfach unheimlich viel Unsinn treiben, wenn wir etwa eine Ferienwohnung hätten. Die Lila Villa an sich würde ich persönlich eher meiden, aber vom Prinzip her genau das, was ich mir vorstelle.
Und wenn wir mehrere Personen sind, dann ist so eine Ferienwohnung auch gar nicht mehr so teuer(und je mehr wir sind, desto billiger wird es!).


"einen Spielfilm drehen (Kurzfilm)- vielleicht an verschiedenen Schauplätzen in Österreich"
Dazu wollte ich noch erwähnen, dass wir uns da immer im Zug Dialoge / Handlungen / alles mögliche überlegen können, während wir irgendwo hinfahren. Somit hätten wir dann auch auf längeren Zugfahrten eine sinnvolle Aufgabe.
Es wäre nicht nur unvorstellbar lustig, so einen Film zu drehen, wir hätten dann auch ein unschätzbares Erinnerungsstück, das wir uns dann anschauen können, wenn wir 90-jährig alleine irgendwo versauern.
Selbstredend könnten wir durch unser Zuggefahre eine große Vielfalt an Schauplätzen für unsere Drehs nutzen (jede Art von Stadt / Ort / Dorf / See / Wald / Feld / Wiese / Holzverschimmlungsanlage / etc...)
Meine Begeisterung für dieses Projekt kann ich nicht in Worte fassen!


Zusammenfassend will ich nochmal erwähnen, dass wir das Ticket diesen Sommer bis zum Umfallen nutzen sollten, bis wir vor Erschöpfung einfach nicht mehr _können_, bis unsere Ärzte uns explizit verbieten je wieder einen Zug zu besteigen, bis uns jeder Schaffner der ÖBB persönlich kennt, bis wir uns einfach nie wieder sehen wollen, bis es nur mehr weh tut, bis wir in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert werden, bis eine eigene Fernsehdokumentation über uns gemacht wird!
Immerhin sind wir der Staat!!


Roman

LANG LEBE DER STAAT!!!

von roman - am 20.05.2006 07:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.